Lade Login-Box.

WILDPARKS

31.12.2018

Schlaglichter

Löwe tötet Praktikantin

Ein Löwe hat in einem Wildpark in den USA eine Praktikantin angegriffen und getötet. Die 22-Jährige hatte erst seit zwei Wochen dort gearbeitet, teilte das Büro des Sheriffs im Caswell County in einem... » mehr

Was für ein Berg: 22 000 Kilogramm Waldfrüchte, 18 000 Kilogramm Kastanien und 4000 Kilogramm Eicheln, haben die fleißigen Sammler in diesem Herbst im Wildpark bei Eckard Mickisch abgegeben.	Foto: Wildpark Mehlmeisel

22.11.2018

Fichtelgebirge

Wildtiere im Schlaraffenland

Berge von Kastanien und Eicheln häufen sich im Wildpark und im Rotwildgehege. Die Betreiber sind überwältigt von den Mengen, die Tierliebhaber gesammelt haben. » mehr

Wildtiere bitte nicht füttern

27.08.2018

Tiere

Wildtiere leiden unter falschem Futter

Nudeln, Brötchen, Apfelstücke - immer wieder bringen Tierpark-Besucher Futter von Zuhause mit. Aber die vermeintlichen «Leckerchen» bekommen Wildschweinen, Rehen oder Enten oft gar nicht gut. » mehr

Luchs-Nachwuchs zeigt sich

27.07.2018

Fichtelgebirge

Luchs-Nachwuchs zeigt sich

Pressemitteilung Wildpark Waldhaus Mehlmeisel: Es steht ihr ins Gesicht geschrieben - mit einem scheinbar leichten Lächeln sitzt die stolze Luchsmutter auf dem höchsten Punkt der Gesteinsformation und... » mehr

Ronald Ledermüller, Geschäftsführer des Naturparks Fichtelgebirge, Gebietsbetreuer Eckart Kasch und Bürgermeister Heinz Martini eröffneten im Torhaus die Ausstellung "Das Auerhuhn im Fichtelgebirge". Foto: Christian Schilling

20.07.2018

Fichtelgebirge

Seltener Schatz des Hochwaldes

Das Auerhuhn steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in Leupoldsdorf. Sie zeigt einen faszinierenden Einblick in eine bei uns seltene Spezies. » mehr

10.07.2018

Fichtelgebirge

Party mit zwölf DJs am Fichtelsee

"Bald wird Fichtelberg wie Phönix aus der Asche steigen", sind sich Sebastian Voit und seine Mitstreiter von der örtlichen Jungen Union (JU) sicher. » mehr

Freundinnen bei der Arbeit im Wald: Akberet Guesh und Diana Mheretad (von links), beide aus Eritrea, arbeiten gemeinsam mit Adelheid Rader, Sozialpädagogin an der Franz-Oberthür-Schule in Würzburg, im Forstbetrieb Fichtelberg.	Foto: pr.

10.07.2018

Fichtelgebirge

Voller Einsatz rund um den Ochsenkopf

Wie aus Fremden schnell gute Freunde werden: Geflüchtete Jugendliche engagieren sich beim Forstbetrieb Fichtelberg, helfen der Natur - und am Ende auch sich selbst. » mehr

Die Inhaber Zarah Baniani und Reza Paygani mit ihren Ehepartnern und Mitarbeiterinnen sowie Angelika und Franz Tauber (von links). Foto: Gisela Kuhbandner

06.07.2018

Fichtelgebirge

Iranerin übernimmt Landhaus-Hotel

Bürgermeister Tauber verkauft das Gasthaus mit Zimmern mutige Visionäre. Die Gemeinde freut sich über die Wiedereröffnung. » mehr

Ministerialdirektor Hubert Bittlmayer (mit gelber Mappe) machte Zusagen für die Weiterentwicklung des Waldhauses zum Walderlebniszentrum. Foto: pr.

26.06.2018

Fichtelgebirge

Walderlebniszentrum immer wahrscheinlicher

Bei einem Besuch im Waldhaus Mehlmeisel macht der Amtschef im Landwirtschaftsministerium weitreichende Zusagen. Noch heuer gibt es Geld für Planungen. » mehr

Seit der Eröffnung vor vier Jahren hat der Wildpark in Mehlmeisel mehrere 100 000 Besucher in die Gemeinde gelockt. F	oto: Florian Mied

27.05.2018

Fichtelgebirge

Kleiner Ort mit großen touristischen Plänen

Mehlmeisel lädt zum Bleiben ein. Ein Familienland und ein Waldwipfelpfad sollen die Gemeinde für Touristen künftig noch attraktiver machen. » mehr

Zum Verlieben: die zwei kleinen Luchsbabys im Wildpark.	Foto: pr.

18.05.2018

Fichtelgebirge

Zwei Luchse kommen in Mehlmeisel zur Welt

Über Luchsnachwuchs freut sich das Team des Wildparks Waldhaus Mehlmeisel gerade tierisch. » mehr

Sie sind überzeugt, dass die Umsetzung des Projekts "Zentrum für Waldentdecker" die Attraktivität der Region steigert (von links): Franz Tauber, Bürgermeister von Mehlmeisel,Martin Schöffel, Mitglied des Landtages, Ronald Ledermüller, Geschäftsführer Naturpark Fichtelgebirge, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Eckard Mickisch vom Wildpark Waldhaus Mehlmeisel, Forstministerin Michaela Kaniber, Ludwig von Lerchenfeld, Mitglied des Landtages, und Winfried Prokisch aus dem Gemeinderat Mehlmeisel. Foto: Bayerische Staatskanzlei

16.05.2018

Fichtelgebirge

In Mehlmeisel entsteht "Zentrum für Waldentdecker"

Der erste Schritt zu dem pädagogischen Erlebnisraum ist getan. Er soll die Natur in der Region mit allen Sinnen erfahrbar machen. » mehr

Nach getaner Arbeit: Teilnehmerinnen beim Girls-Day des Forstbetriebs Fichtelberg untersuchen gemeinsam mit den Försterinnen Miriam Lang (links) und Ruth Mattheas (rechts) einen Baumstumpf. Foto: Forstbetrieb Fichtelberg

26.04.2018

Fichtelgebirge

Junge Frauen streifen durch den Forst

Was macht eigentlich eine Försterin? Zum Girls-Day gehen fünf Mädchen aus der Region in den Wald. » mehr

11.03.2018

Region

Naturfreunde schaffen enormes Pensum

Der Verein leistet aktiven Natur- und Umweltschutz. Zahlreiche Fachgruppen engagieren sich an den unterschiedlichsten Stellen. » mehr

So sah die alte Fichtelgebirgscard aus. Jetzt soll es einen neuen Anlauf mit neuem Konzept geben. Foto: A.G.

28.12.2017

Fichtelgebirge

Die Fichtelgebirgscard kommt zurück

Nach einem ersten, aber gescheiterten Versuch, soll es einen neuer Anlauf mit anderem Konzept geben. Touristiker hoffen auf viele Informationen. » mehr

Bei der Preisverleihung an den Obst- und Gartenbauverein (OGV) Schirnding: von links nach rechts Gerald Schade, zweiter Vorsitzender des Kreisverbandes, Elke Plaß vom OGV Schirnding, Friedhelm Haun, Karin Fleischer, Bürgermeisterin von Schirnding, Iris Jobst, OGV Schirnding, Günter Reif, stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbandes, Peter Plaß, Vorsitzender des OGV Schirnding, Tanja Max, die Betreuerin Schulgartengruppe, mit Familie, Rektorin Sieglinde Geisler und Bezirksvorsitzende Gudrun Brendel-Fischer.

03.11.2017

Region

Kinder erleben die Natur im Schulhof

Der Bezirksverband zeichnet den Obst- und Gartenbauverein Schirnding aus. Dessen Mitglieder schaffen schon seit 14 Jahren eine Ökozelle im Schulgarten. » mehr

Die Wanderfreunde können kommen, das Programm des Deutschen Winterwandertags, der vom 17. bis 21. Januar in der Ochsenkopfregion stattfindet, steht. Und auch ein exklusiv eingebrautes Winterwandertagsbier wurde nun schon einmal der Öffentlichkeit vorgestellt. Foto: Harald Judas

09.10.2017

Fichtelgebirge

Ochsenkopf wird Winterwander-Mekka

Die Gemeinden rund um den Berg und der FGV bieten während des Wandertages 70 Veranstaltungen. Sie erwarten sich einen nachhaltigen Effekt. » mehr

Ruth Mattheas arbeitet beim AELF in Bayreuth. Die Forstoberinspektorin möchte den Menschen die Bedeutung des Waldes näherbringen.

29.08.2017

Fichtelgebirge

Lieber Fichtelgebirge als München

Ihr Klassenzimmer liegt im Grünen. Ruth Mattheas ist Forstoberinspektorin. Am AELF in Bayreuth arbeitet die 26-Jährige als Waldpädagogin. » mehr

Das Wildschwein Ludwig lebt nun im Wildpark Mehlmeisel. Foto: Silke Meier

30.06.2017

Region

Ludwig lebt sich ein

Das Wildschwein musste vor einigen Wochen in den Wildpark umziehen. Dort gewöhnt es sich ein. Trotzdem wird es zu Hause schmerzlich vermisst. » mehr

Noch hat das Hirschkalb keinen Namen. Aber es fühlt sich im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel sichtlich wohl und stakst begeistert durchs Rotwildgehege.	Foto: pr.

15.06.2017

Fichtelgebirge

Kleine Schönheit bezaubert Besucher

Im Wildpark Mehlmeisel lebt seit Kurzem ein Baby der besonderen Art: Das Hirschkalb ist weiß. Ein Albino ist es aber nicht. » mehr

Schon als wenige Tage altes Ferkel war "Willi" aufgeweckt und hatte auch vor der Katze keinen Respekt. Foto: pr.

07.04.2017

Fichtelgebirge

Maggi-Massage für Wildschwein "Willi"

Der Schwarzkittel aus dem Raum Lichtenfels erhält heute im Wildpark Mehlmeisel ein neues Zuhause. Damit ihn die Rotte annimmt , benötigt er eine besondere Behandlung. » mehr

Die Falken von Eckard Mickisch sind fleißig im Training. Nach der langen Winterpause müssen im April vor Publikum alle Kunststücke sitzen.	Foto:Florian Miedl

09.03.2017

Region

Die Falken müssen abspecken

Im Greifvogelpark auf dem Katharinenberg gibt es noch einiges zu tun. Bis zum Start am 8. April ist ausgiebiges Trainieren angesagt. » mehr

Wolf (Foto), Braunbär und Wisent: Früher waren diese drei Tierarten im Fichtelgebirge heimisch. Jetzt sollen sie dort wieder angesiedelt werden - im Wildpark Mehlmeisel.

27.02.2017

Fichtelgebirge

Wolf, Bär und Wisent

Der Wildpark Mehlmeisel plant eine Erweiterung. Drei spektakuläre Tierarten sollen hier eine Heimat finden. Die Planungen sollen noch in diesem Jahr beginnen. » mehr

Die Mitarbeiter des Greifvogelparks schützen die Volieren mit Folien.

03.02.2017

Region

Greifvögel bleiben unter dichten Planen

Eckard Mickischs Adler und Geier lassen es sich trotz der überall im Land grassierenden Vogelgrippe gut gehen. Ob die Flugshows im April starten können, ist nicht sicher. » mehr

Ein Fischotter, der sich von den Gefahren des Straßenverkehrs ferngehalten hat. Foto: Archiv

08.12.2016

Fichtelgebirge

Riesiger Fischotter stirbt bei Wildunfall

Das Tier war offenbar in der Kösseine zu Hause. Jetzt soll es von Experten präpariert werden. » mehr

Vojtech Langer und seine Tochter Lucie Langerová kommen aus einer tschechischen Gastronomen-Familie. Nächste Woche möchten sie das Waldsteinhaus wieder eröffnen. Mit am Start ist dann auch Familienhund Daddy, der sich auf dem Waldstein schon gut eingelebt hat.	Foto: Nico Schwappacher

06.12.2016

Region

Brüder im Braten

Nächste Woche soll der Betrieb im Waldsteinhaus weitergehen. Die Pächter kommen aus einem anderen Land, kulinarisch sind sie uns sehr nah. » mehr

Ronald Ledermüller (links) zeigt seine Verbundenheit mit dem Schneeberg mit einem T-Shirt, das die markante Gipfelansicht zeigt. Zusammen mit Landrat Dr. Karl Döhler sichtet er die Zuschriften. Foto: Bäumler

05.09.2016

Fichtelgebirge

Überwältigendes Interesse am Backöfele

Der Schneeberg mit seinem Aussichtsturm bewegt die Menschen weit über das Fichtelgebirge hinaus. Dies zeigt die Ressonanz auf den Ideenwettbewerb. » mehr

Was machen denn die Wildschweine? Von einem Steg aus können die Besucher das Familienleben der Schwarzkittel beobachten.	Foto: Gisela Kuhbandner

02.09.2016

Fichtelgebirge

Mindestens 300 Besucher täglich

Der Wildpark Mehlmeisel ist eine echte Ferien-Attraktion. Auf den Wegen zwischen den Gehegen herrscht reger Betrieb. » mehr

Seit Jahren plant die Gemeinde Mehlmeisel ein Areal für Ski-Anfänger unterhalb der bestehenden Piste am Klausenberg. Foto: Andreas Gewinner

22.08.2016

Fichtelgebirge

Baubeginn für Mehlmeisler Winterparadies rückt näher

Ein Projekt, das seit Jahren in der Schublade liegt, ist seiner Verwirklichung einen großen Schritt näher gekommen. Der Klausenberg soll auch für Ski-Anfänger attraktiv werden. » mehr

Mit einem Betäubungspfeil wurde Luchsin Kate von Eckard Mickisch in sanften Schlummer versetzt, um sie in ihr neues Gehege im Nationalpark Sumava transportieren zu können. Fotos: pr.

19.08.2016

Fichtelgebirge

Prinzessin Kate bezieht neuen Palast

Die junge Luchsdame aus dem Wildpark Mehlmeisel ist der Star im Nationalpark Sumava. Ihr Umzug festigt die bayerisch-tschechische Verbundenheit. » mehr

06.08.2016

Fichtelgebirge

Wolf und Bär für Mehlmeisel

Bischofsgrün - Eine Erfolgsstory ist der Wildpark in Mehlmeisel - und die Verantwortlichen haben noch Großes vor. » mehr

Luchsbabys

08.07.2016

Fichtelgebirge

Kleine Luchse erkunden die Welt

Der tierische Nachwuchs im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel ist beim Publikum beliebt. Die Katzenbabys tollen schon im Freien herum. » mehr

Jetzt ist er hoch offiziell Geschäftsführer des Naturparks Fichtelgebirge: Ronald Ledermüller. Foto: Miedl

07.07.2016

Fichtelgebirge

Einstimmiges Votum für Ronald Ledermüller

Die Naturpark-Mitglieder wählen den Bad Alexandersbader zu ihrem Geschäftsführer. Er tritt die Nachfolge von Christian Kreipe an. » mehr

Luchsbabys

13.05.2016

Fichtelgebirge

Baby-Boom im Waldhaus

Luchsdame "Diana" hat zwei gesunde Junge auf die Welt gebracht. » mehr

Naturpark Fichtelgebirge bittet um Luchs-Hinweise

05.02.2016

Fichtelgebirge

Naturpark Fichtelgebirge bittet um Luchs-Hinweise

Der Naturpark Fichtelgebirge und der Arbeitskreis Luchs Nordbayern bitten die Besucher der Naturparke Fichtelgebirge und Steinwald, bei entsprechender Schneelage weiterhin auf mögliche Luchs- oder Wol... » mehr

Im Winter verwandelt sich der Gipfel des Ochsenkopfs häufig in eine weiße Märchenwelt.

10.11.2015

Fichtelgebirge

Fichtelgebirge wird zum Wander-Mekka

Die Region hat den Zuschlag für den Deutschen Winterwandertag 2018 erhalten. Dies gibt dem Tourismus einen neuen Schub. » mehr

31.10.2015

Fichtelgebirge

Wildpark präsentiert weißen Hirsch

Ein ganz besonderes Tier können die Besucher im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel bewundern: den weißen Hirsch "Hubertus". Wie es in einer Pressemitteilung heißt, ist das Waldhaus der einzige Wildpark Baye... » mehr

Noch eine Vision : Sehr gut gefallen würde Franz Tauber ein Baumwipfelpfad am Wildpark in Mehlmeisel.

17.09.2015

Fichtelgebirge

Mit Zauberteppichen in die Zukunft

Mehlmeisel setzt Maßstäbe: Das Wildgehege verzeichnet Rekordbesuche. Ende 2016 wird ein Ski-Kinderland eröffnet. Ein Baumwipfelpfad ist das nächste Wunschprojekt. » mehr

Ein erster Belastungstest: Winfried Pfahler, Leiter des Forstbetriebs in Fichtelberg, erprobt die Rutsche am Kinderspielplatz in Mehlmeisel, den die Bayerischen Staatsforsten mit Unterstützung durch das AELF Bayreuth gebaut haben.	Foto: pr

03.09.2015

Fichtelgebirge

Ritter und Fräulein toben sich im Wald aus

Bei Mehlmeisel lockt ein neuer Abenteuerspielplatz Kinder an. Die sind von der Burganlage begeistert. » mehr

Brüderchen und Schwesterchen und Mama Diana: Seit Mittwoch ist das Geschlecht der jungen Luchse bekannt.	Foto: Wildpark Mehlmeisel

16.07.2015

Fichtelgebirge

Ein Junge und ein Mädchen bei Familie Luchs

Eineinhalb Monate nach der Geburt der Raubkatzen ist auch ihr Geschlecht bekannt: Es handelt sich um ein männliches und ein weibliches Tier. » mehr

So groß wie Meerschweinchen sind die beiden Luchsbabys im Wildpark in Mehlmeisel. 	Foto: Eckard Mickisch

23.05.2015

Fichtelgebirge

Luchsdame Diana stolze Mutter

Die Raubkatzen-Babys scheinen wohlauf zu sein. Wildpark-Betreiber Eckard Mickisch hat seine Neugierde auf den tierischen Nachwuchs mit einer Bisswunde am Zeh bezahlt. » mehr

Sieht das Luchspaar Diana und Charles Elternfreuden entgegen. Wildparkbetreiber Eckard Mickisch hat die beiden bei der Paarung beobachtet und bei Diana bereits Veränderungen festgestellt. 	Foto: Archiv(Miedl)

27.03.2015

Region

Babyglück bei Diana und Charles?

Die Luchse im Wildpark Waldhaus Mehlmeisel sind in die Familien- planung eingestiegen. Eckard Mickisch denkt, dass im Mai mit Nachwuchs zu rechnen ist. » mehr

20.01.2015

Region

Auf den Spuren von Luchs und Wolf

Der Arbeitskreis Luchs Nordbayern bittet Jäger, Förster, Forstbedienstete, Skifahrer und Wanderer in den kommenden Winterwochen auf mögliche Luchs- oder Wolfsspuren zu achten. Bei verdächtigen Spurfun... » mehr

Eckard Mickisch mit Waschbär Rocky.

04.11.2014

Region

Bald Wolf und Bär im Wildpark

Eckard Mickisch will bis in fünf Jahren die beiden großen Greifer halten. Schon im Frühjahr ziehen zahlreiche andere Tiere in Mehlmeisel ein. » mehr

08.10.2014

Oberfranken

Der Wildpark Tambach schließt nun doch nicht

Die gräfliche Familie und das Landratsamt einigen sich auf einen gemeinsamen Fahrplan. Unternehmen werden Gehege-Patenschaften angeboten. » mehr

Diana ist beim Jagen von einem Baum gestürzt und hat sich schwer verletzt.	 Foto: Miedl

12.08.2014

Region

Diana noch immer in kritischem Zustand

Die Luchs-Dame im Gehege des Wildpark Mehlmeisel stürzt 30 Meter von einem Baum. Mit einer Notoperation kann sie gerettet werden. » mehr

Tierhüter Eckard Mickisch mit Waschbär-Baby Rocky.

05.08.2014

FP

Brückenbau für den Wildpark

Seit seiner Eröffnung im April hat der Wildpark am Waldhaus Mehlmeisel 25 000 Besucher angelockt. Auch architektonisch ist die Anlage bemerkenswert; die Jury der Bayerischen Architektenkammer wählte s... » mehr

Tierhüter Eckard Mickisch mit Waschbär-Baby Rocky.

05.08.2014

FP

Brückenbau für den Wildpark

Seit seiner Eröffnung im April hat der Wildpark am Waldhaus Mehlmeisel 25 000 Besucher angelockt. Auch architektonisch ist die Anlage bemerkenswert; die Jury der Bayerischen Architektenkammer wählte s... » mehr

In speziellen "Smokern" zaubern die "Helden am Feuer" aus heimischem Wildbret gegrillte Köstlichkeiten. Die Kräuterfrauen aus Nagel bieten dazu Gaumenfreuden aus heimischen Wildkräutern (von links): Kräuterfrau Gabi Greger, Waldhaus-Leiter Ronald Ledermüller und die "Helden am Feuer" Stephanie Reichl, Daniel Reichl, Marion Kastner, Peter Kastner junior und sein Vater Peter Kastner. 	Foto: pr.

11.07.2014

Region

Der wildeste Griller des Jahres

Die "Helden am Feuer" und die Kräuterfrauen aus Nagel servieren Köstlichkeiten. Vor den Gaumenfreuden gibt es eine Führung zu Luchs und Co. am Waldhaus. » mehr

Die denkmalgeschützte Wirtschaftsschule stammt aus dem Jahr 1839 und wird dem bekannten königlich bayerischen Hofarchitekten Friedrich von Gärtner zugeschrieben. Das Gebäude wurde umfangreich renoviert. 	 Foto: Scharf

25.06.2014

Region

Vier Ziele für Architektur-Fans

Was haben eine Schule, ein Künstleratelier, ein Wildpark und das Heim der Tagesmütter gemeinsamem? Eine ansprechende und anspruchsvolle Architektur. Am Wochenende ist hier ein Blick hinter die Kulisse... » mehr

Wenn dieses Schild unverhofft den Weg der Wanderer verstellt, dann gibt es bisweilen Ärger. Auch der Einsatz von Harvestern ist in der Meinung der Bevölkerung meist negativ besetzt. Von Raubbau ist dann die Rede. Außerdem nehmen Wanderer oft Anstoß an dem vermeintlichen Chaos, das diese schwere Maschinen im Forst hinterlassen. 	Foto: Martin Hertel

20.06.2014

Region

Forst bemüht sich um Ausgleich

Der Forstbetrieb Fichtelberg stellt die Evaluierung des Erholungskonzeptes vor. Dabei kommen die Spannungsfelder zwischen Freizeitaktivitäten und Holznutzung zur Sprache. Betriebsleiter Winfried Pfahl... » mehr

Ronald Ledermüller (links) und Bürgermeister Franz Tauber begrüßen den 10 000. Besucher Elias Kastl und seine Mama Claudia. 	 Fotos: Scharf

10.05.2014

Region

Elias ist der 10 000. Besucher

Der Wildpark Mehlmeisel bommt. Am Donnerstag erwartete den Jungen aus Mitterteich und seine Mutter eine Überraschung. Die Luchse Diana und Charles locken viele Besucher an. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".