Lade Login-Box.

WILDTIERE

Noch ein wenig ängstlich schaut diese Katze drein: Der Tierschutzverein SOM hat sie am Montagmorgen mit einem Transportkäfig aus dem Katzenhaus in Sauerhof geholt. Die Verletzung an der Nase zog sie sich beim Einfangen zu. Sie erwartet gerade Junge.	Foto:Schwappacher

07.07.2020

Hof

Tierschützer holen Katzen aus Haus

Über 40 Katzen waren in Sauerhof in einem Haus eingesperrt. Das Tierheim Pfaffengrün hat bereits 22 von ihnen in seine Obhut genommen. Den Umständen entsprechend geht es ihnen gut. » mehr

Entenküken

23.06.2020

Wissenschaft

Forscher wollen Lockdown-Auswirkungen auf Tiere untersuchen

Der Corona-Lockdown könnte auch das Verhalten von Wildtieren verändert haben. Dieser Annahme möchten Forscher aus Konstanz nun nachgehen. Der Direktor spricht von einem «unfassbaren wissenschaftlichen... » mehr

Unser Bild zeig Liane Hampl mit einem der geretteten Kitze. Foto: Hüttner

09.06.2020

Naila

Mahd wird zur Todesfalle

Die aktuelle Jahreszeit stellt für Jungtiere eine besondere Gefahr da. Jäger Markus Hampl und seine Frau Liane suchen deshalb die Wiesen sorgfältig ab. » mehr

Ein kleines Rehkitz liegt im hohen Gras

04.06.2020

Kulmbach

Vorwurf: Absichtliche Tötung von Rehkitzen - Bauern und Jäger wehren sich gegen Angriff

Ferdinand Schramm aus Marktleugast ärgert sich über Vorwürfe im Internet, er fahre mit Absicht Rehkitze tot. Der Bauernverband und der Jagdverein kommen ihm zu Hilfe. » mehr

Wer Igel in seinem Garten hat, sollte sich glücklich schätzen, sagt Susanne Schilling. Foto: Gabriele Fölsche

27.05.2020

Kulmbach

Der Tod kommt in der Nacht

Der Igel ist dämmerungs- und nachtaktiv, so auch die programmierten Mähroboter, die nächtens den Rasen schneiden - eine tödliche Gefahr für das stachelige Tier. » mehr

Die Kitzretter in Formation von links Susanne Täuber, Susanne Schilling, Silvia Kubitzky, Stefanie Schmidt, Jagdpächter Klaus Biedermann und Kerstin Krämer.

24.05.2020

Kulmbach

In fünf Stunden fünf Leben gerettet

Die Kitzrettung Oberfranken hat in der Neuenmarkter Au Wiesen kontrolliert, die gemäht werden sollen. Fünf junge Rehkitze wurden so vor dem Tod im Mähwerk gerettet. » mehr

Für die Artenvielfalt

20.05.2020

Brennpunkte

Müller: Schließung von Wildtiermärkten in Asien und Afrika

Covid-19 soll auf einem Wildtiermarkt auf den Menschen übergesprungen sein. Eine internationale Allianz soll neben der Schließung von Wildtiermärkten das Zusammenwirkens von Human- und Tiermedizin zum... » mehr

Keine Gefahr durch Fledermäuse

19.04.2020

Fichtelgebirge

Keine Gefahr durch Fledermäuse

Manche Menschen haben Angst, dass die Tiere das Corona-Virus übertragen. Dem widerspricht der Wunsiedler Experte Stefan Schürmann. » mehr

Wilder Puma

12.04.2020

Brennpunkte

Wildtiere erobern in Corona-Zeiten die Städte

Wegen Corona sind die Straßen in vielen Ländern seit Wochen leer ... und werden von Wildtieren «erobert». Tierschützer freuen sich. Im Kampf gegen das Aussterben könnte das Virus offenbar einigen Arte... » mehr

Vögel warnen Nashörner vor Wilderern

09.04.2020

Wissenschaft

Studie: Vögel können Nashörner vor Wilderern warnen

Wenn Wilderer Jagd auf Nashörner machen, können Vögel den seltenen Wildtieren helfen. Der Rotschnabel-Madenhacker nimmt dabei gerne auf dem Rücken der Nashörner Platz. » mehr

Wenn Tiger Menschen töten

09.04.2020

Wissenschaft

Wenn Tiger Menschen töten - und wie man das verhindern kann

Tiger sind vom Aussterben bedroht, doch langsam nimmt ihre Zahl wieder zu. Der Erfolg im Artenschutz birgt nun Gefahren für den Menschen, warnen Naturschützer. Sie zeigen aber auch Lösungen. » mehr

Wildunfall

07.04.2020

Oberfranken

Polizei warnt: Etliche Wildunfälle in Hof und im Fichtelgebirge

Alleine an diesem Montag ist es in der Region zu zahlreichen Wildunfällen gekommen. Dass gerade jetzt Reh und Hase vor der Motorhaube auftauchen, hat einen bestimmten Grund. » mehr

Hochbetrieb in der "Kinderstube Natur"

03.04.2020

Region

Hochbetrieb in der "Kinderstube Natur"

In der Brut- und Setzzeit sollten Menschen Tiere besser in Ruhe lassen. Jäger Stefan Eul rät, die tierischen Familien besser nur aus der Entfernung zu beobachten. » mehr

Lena (links) und Lennox sind verschwunden.

01.04.2020

Region

Unbekannte schneiden Volieren auf: zwei Uhus verschwunden

Zwei seltene Tiere sind verschwunden. Entweder wurden sie gestohlen oder in die Freiheit entlassen. » mehr

Zeitumstellung

Aktualisiert am 28.03.2020

Deutschland & Welt

Sommerzeit beginnt: Wie man in Corona-Zeiten zur Ruhe kommt

In der Nacht zum Sonntag ist mal wieder Zeitumstellung, der Schlaf-Tag-Rhythmus ändert sich dadurch ein wenig. Wer sich darauf einstellt, kommt leichter damit zurecht. Besonders aufpassen müssen alle ... » mehr

Wildunfall vermeiden

27.03.2020

dpa

Zeit der Wildunfälle: Fuß vom Gas und Tempo runter

Im April und Mai steigt das Risiko für einen Wildunfall. Denn nicht nur die Futter- und Reviersuche macht jetzt vor allem Rehe aktiv - auch die Zeitumstellung verschärft das Problem. » mehr

Waschbär

20.03.2020

Reisetourismus

So begegnet man wilden Tieren

Wenn beim Wandern in Wald und Flur plötzlich Groß- oder Wildtiere den Weg kreuzen, kann einem das einen ganz schönen Schrecken versetzen. Doch Wegrennen ist nicht immer die beste Idee. Eine Verhaltens... » mehr

Spektakuläre Aufnahmen wie diese von einem Moschusochsen sind der Bad Alexandersbader Fotografin Sarah Beer auf Grönland gelungen.

10.03.2020

FP

Bad Alexandersbad: Junge Forscherin zeigt wilde Tiere

Die angehende Wildtier- Ökologin liebt Grönland. Von ihrem letzten Aufenthalt dort hat sie atemberaubende Fotos mitgebracht. Die sind nun im EZB zu sehen. » mehr

Ein neugeborenes Rehkitz hat in den ersten Lebenstagen noch keinen Fluchtinstinkt. Foto: Jessica Vogl

25.02.2020

Region

„Mäh-Knigge“ stößt den Bauern sauer auf

Können Landwirte nicht mähen? Eine Fibel des Bayerischen Landesamtes für Landwirtschaft erweckt diesen Eindruck und freut nicht jeden Bauern. Dabei soll sie eine Hilfestellung zur Wildtier-Rettung sei... » mehr

Wer ist zuständig für einen kranken Fuchs?

17.02.2020

Fichtelgebirge

Wer ist zuständig für einen kranken Fuchs?

Ein Fuchs schleicht sich zum Sterben in einen Pferdestall. Die Betreiberin ruft den Jäger an. Der ist nicht zuständig. » mehr

Dieses Foto eines Wolfs entstand etwa drei Kilometer nördlich von Mantel durch die Wildkamera eines Jägers. Foto: privat

04.02.2020

Oberfranken

Wolf reißt zwei Schafe

Mehrere Fotos zeigen: In der Oberpfalz scheint es einen Wolf zu geben. Bei Windischeschenbach kam es sogar zu einem Angriff auf Nutztiere. » mehr

Die Bühne im Haus der Jugend hat ausgedient. Die Gemeinde wird eine neue anschaffen und dafür 5600 Euro ausgeben. Foto: Klaus Klaschka

04.02.2020

Region

Rugendorfer Rat gibt zähneknirschend nach

Das Landratsamt besteht auf mehr Ausgleichsfläche wegen des Sondergebiets "Photovoltaikanlage". Nun wird der Bebauungsplan wieder geändert. » mehr

04.02.2020

FP

Fotos und Schafsrisse: Wieder Wolfssichtung in der Region

Im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in der Oberpfalz häufen sich Hinweise auf den Wolf. Zum einen gibt es mehrere Fotos aus Wildkameras westlich von Weiden. Zum anderen hat ein Wolf zwei Schafe bei ... » mehr

Dem Kulmbacher Kätzchen Miss Ellie ist die Knallerei gar nicht geheuer. Es sucht Schutz unter einer Decke.	Foto: Gabriele Fölsche

30.12.2019

Region

Mit dem Vierbeiner gut ins Jahr starten

Mit Sekt anstoßen, anstatt um Mitternacht den Hund suchen: Mit etwas Umsicht bleibt Mensch und Tier in der Silvesternacht Stress erspart. » mehr

Viele Tiere fürchten Silvester

30.12.2019

Region

Hofer Tierschützer bitten um Feuerwerk-Verzicht

Der Tierschutzverein Hof und Umgebung fordert von den Bürgern, an Silvester das Böllern sein zu lassen. » mehr

Wolf

19.12.2019

Deutschland & Welt

Bundestag soll leichteren Abschuss von Wölfen beschließen

Es ist ein sensibles Thema, das nicht nur Landwirte und Naturschützer aufregt: Einst ausgerottete Wölfe sollen geschützt werden - es gibt aber auch Attacken auf Nutztiere. Wird der Konflikt nun gelöst... » mehr

Auch wenn sich viele Gärtner und Landwirte an der Ästhetik der braunen Hügel stören - der Maulwurf ist ein nützliches Tier, das zahlreiche ökologische Funktionen erfüllt. Foto: Agami/T. Douma/blickwinkel/dpa

16.12.2019

Region

Unbeliebter Buddler kommt groß raus

Die Wildtierstiftung ernennt den Maulwurf zum Tier des Jahres 2020. Günter Reif weiß, warum es ein gutes Zeichen ist, wenn sich das Säugetier im Garten niederlässt. » mehr

Katzenfutter, Obst oder spezielles Igelfutter und Wasser sind geeignete Nahrung für die stacheligen Säugetiere.	Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

08.11.2019

Region

Trockenheit erschwert Nahrungssuche

In vielen Tierheimen landen unterernährte Igel. Wenn der Winter vor der Tür steht, wollen viele Menschen helfen. Wichtig ist, dass sie das richtig tun. » mehr

Auch an der Kreisstraße HO 27 zwischen Selbitz und Mühldorf kurz vor der Einfahrt Hüttung sind blaue Wildreflektoren an den Leitpfosten befestigt. Die blaue Farbbeschichtung ist die natürliche Warnfarbe für das Wild, da diese in der Natur nicht vorkommt. Die spezielle Halbkreisform simuliert beim Auftreffen des Lichtes eine Bewegung - das Wild reagiert mit Flucht.

28.10.2019

Region

Jäger warnen: Die meisten Wild-Unfälle passieren im Oktober

Im Oktober passieren wegen der Brunft und der Zeitumstellung die meisten Unfälle mit Rehen. Experten erklären, was im Fall des Falles zu tun ist. » mehr

Wildtiere in Europa

28.10.2019

dpa

Europaweites Zählen von Wildtieren per App

In Europa leben 250 verschiedene Wildtier-Säugetierarten. Jetzt soll die Bevölkerung mithelfen, den Bestand zu erfassen. Über eine App oder zwei Webseiten können Sichtungen gemeldet und Fotos hochgela... » mehr

Wildtierkamera

23.10.2019

Deutschland & Welt

13 Jahre nach Bruno: Wieder Bär in Bayern gesichtet

Er mochte Honig und Schafe: Der junge Braunbär Bruno hielt mit seinen Eskapaden vor gut 13 Jahren die Behörden in Bayern auf Trab - und endete ausgestopft im Museum. Jetzt hat wieder ein Artgenosse di... » mehr

Verendetes Wildtier

23.10.2019

dpa

Autofahrer müssen mit mehr Wildwechsel rechnen

In der Nacht zum 27. Oktober endet die Sommerzeit und die Uhren werden wieder eine Stunde zurück auf Normalzeit gestellt. Auf der Straße kann das für zusätzliche Gefahren sorgen. » mehr

Mit der Flasche musste Tierärztin Katy-Marlen Zimmermann die kleine Füchsin Sofie aufziehen, die als Baby verletzt zu ihr gebracht worden war. Bald kommt das zahme Tier in ein neues Zuhause in einem Wildgehege.

09.10.2019

Region

"Füchse laufen Menschen nicht hinterher"

Bei Waldershof soll ein Fuchs einen Jogger gebissen haben. Immer wieder machen solche Gerüchte die Runde. » mehr

Reh am Straßenrand

02.10.2019

dpa

Wildunfallgefahr steigt im Herbst

Fast 270 000 Mal ist im vergangenen Jahr ein Fahrzeug mit einem Wildtier kollidiert. Das zeigen Zahlen der Versicherer. Im Oktober nimmt das Risiko zu. Was Autofahrer wissen sollten. » mehr

Spinnen in der Wohnung

11.09.2019

dpa

Gegen Spinnen helfen Hausmittel kaum

Viele Menschen haben Angst vor Spinnen. So mancher hat schon versucht, ihnen mit einem Hausmittel zu Leibe zu rücken. Doch oft zeigen sich die Tiere davon unbeeindruckt. Die Wildtier Stiftung erklärt,... » mehr

Löwe

17.08.2019

Deutschland & Welt

Handel mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz?

Immer mehr wildlebende Tiere und Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Können die Jagd oder ein nachhaltiger Handel ihnen beim Überleben helfen? Darüber streiten Tierschützer und Regierungen. » mehr

Treffen vor einer blühenden Landschaft und Rinderweide am Fuß der Kösseine im Rahmen der BBV-Schleppertour "Bayern blüht auf". Das Foto zeigt die Vertreter der Politik und der Landwirtschaft vereint. Foto: Herbert Scharf

22.07.2019

Fichtelgebirge

Schlepperbesuch im Archedorf

Bei einem Besuch in Kleinwendern betonen Vertreter von BBV und Politik, dass Landwirte viel für eine intakte Natur tun. Und das schon vor dem Volksentscheid. » mehr

Vorsichtig fahren

16.07.2019

dpa

Autofahrer müssen wieder mit mehr Wildwechsel rechnen

Zur Brunftzeit sind Rehe weniger scheu und nähern sich Straßen. Autofahrer sollten vorsichtig sein. Sichtet man Tiere, sind bestimmte Dinge zu beachten. » mehr

Wohnzimmer voller Hunde

12.07.2019

Tiere

Beim Animal Hoarding leiden Mensch und Tier

Gegen das Treiben krankhafter Tiersammler vorzugehen, ist schwierig. Diese Menschen leben mit einer psychischen Störung und sehen das Leiden ihrer Tiere nicht. » mehr

Elch

03.07.2019

Reisetourismus

Wie sollen sich Wanderer bei aggressiven Elchen verhalten?

In der freien Natur zu wandern, hat seinen besonderen Reiz, doch was tun, wenn plötzlich ein Elch aus dem Dickicht kommt? » mehr

Reh im Wald

27.06.2019

dpa

Wildtiere nicht vom Hund aufscheuchen lassen

Die Sommerhitze bereitet vielen Wildtieren Stress. Spaziergänger sollten sie daher möglichst wenig stören - und ihre Hunde nicht abseits vom Weg herumschnüffeln lassen. » mehr

Kulmbach

23.06.2019

Region

Reichlich gedeckte Tafel der Natur

Sommerzeit ist Schlemmerzeit in Wald und Flur: Auf üppig blühenden Wiesen finden Insekten derzeit reichlich Nahrung und dienen ihrerseits wiederum größeren Tieren als Futter. » mehr

Auch den Naturwabenbau einer Top- Bar-Beute stellte Michael Kaltsch vor.

18.06.2019

Region

Honig frisch aus der Wabe

Das komplexe Leben der Bienen stand in Rehau im Kronengarten im Mittelpunkt. Die Vorsitzenden des Bienenzuchtvereins erklären die Zusammenhänge. » mehr

Nahrung für Hummeln und Bienen

17.06.2019

dpa

Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Bienen haben es immer schwerer, Nahrung zu finden. Umso wichtiger ist es, den Insekten nektarreiche Blüten bereitzustellen. Das geht zum Beispiel mit den klassischen Küchenkräutern. » mehr

"Freiheit ist artgerecht", skandierten die Tierfreunde auf dem Angerplatz.	Foto: Florian Miedl

26.05.2019

Region

Demo vor dem Zirkuszelt

40 Tierschützer setzen ein Zeichen gegen Wildtiere im Zirkus. Kritik gibt es auch an der Stadt Marktredwitz. » mehr

Die Elefanten-Dressur ist einer der Höhepunkte der Darbietungen des Zirkus Afrika.

22.05.2019

Fichtelgebirge

Zirkus Afrika heftig in der Kritik

Viele Menschen halten Elefanten in der Manege für Tierquälerei. Auch im Marktredwitzer Stadtrat ist der Auftritt der Tiere ein Thema. » mehr

Biologe widerspricht Trail-Kritikern

22.05.2019

Fichtelgebirge

Biologe widerspricht Trail-Kritikern

Dr. Martin Fenske aus Lippertsgrün schätzt den Einfluss der Mountainbiker auf die Natur am Kornberg als gering ein. Er sieht die Konfliktpunkte woanders. » mehr

Wolf im Wald

22.05.2019

dpa

Wolf im Wald: Verhaltensregeln für Spaziergänger

Was Landwirte verunsichert, erfreut Naturschützer: Der Wolf breitet sich in Deutschland weiter aus. Damit wird es auch wahrscheinlicher, beim Spaziergang auf das Tier zu treffen. Was ist in dem Fall z... » mehr

Für das Fuchs-Mädchen "Sofie" ist Katy Zimmermann die Ersatz-Mutter. Auch die Tiermedizinischen Fachangestellten Bernd Brandhofer und Jennifer Nürnberger helfen bei der Versorgung des Findelkinds. Foto: Rainer Maier

17.05.2019

Region

Gesundpflegen, aufpäppeln, großziehen

Tierärztin Katy Zimmermann kümmert sich um verletzte und von den Eltern verlassene Tiere. Sie tut das gern, bittet aber um Spenden für Futter und Behandlungskosten. » mehr

Fast 300 Freiwillige helfen, den Klimawald zu pflanzen. Udo Wenzel vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Stadtförster Dirk Muschik und die Studenten Nikunj Pathak, Kun Woo Ro und Theresa Landwehr achten darauf, dass alles reibungslos klappt.	Foto: Andreas Harbach

30.04.2019

Region

Solidarität für den Klimawald

In Bayreuth haben Freiwillige mehr als 4700 Bäume gesetzt. Studenten haben das Projekt "Klimawald" ins Leben gerufen. » mehr

25.04.2019

Deutschland & Welt

Europäische Wolfs-Fachleute diskutieren in Sachsen-Anhalt

Wolfs-Fachleute aus mehreren europäischen Ländern kommen ab Donnerstag zu einer Tagung in Sachsen-Anhalt zusammen. Es gehe darum, Gegner und Befürworter der Ausbreitung des Wolfs zusammenzubringen, sa... » mehr

Eichhörnchen Fridolin

19.04.2019

Deutschland & Welt

Berliner macht Eichhörnchen zu Facebook-Stars

Die Dachterrasse des Berliners Frank Wilde ist ein kleines Paradies für Eichhörnchen. Sieben Tierchen besuchen es regelmäßig. Koala, Fridolin, Frédéric und Co. sind Fotomotive, über die sich Menschen ... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.