Lade Login-Box.

WIRTSCHAFTSFORSCHUNGSINSTITUTE

Werftarbeiter

30.10.2019

Wirtschaft

Wirtschaftsforscher: Abschwung endet am Jahresende

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin rechnet mit einem Ende des Wirtschaftsabschwungs im letzten Quartal dieses Jahres. » mehr

Geldvermögen

11.10.2019

Wirtschaft

Geldvermögen auf Rekordhoch gestiegen

Die Bundesbürger legen viel Geld auf die hohe Kante, obwohl sich Sparen kaum noch lohnt. Um Aktien machen dagegen viele einen Bogen. » mehr

Abwärtstrend

07.10.2019

Wirtschaft

Abwärtstrend in Industrie hält an

Internationale Handelskonflikte belasten die Geschäfte der exportorientierten deutschen Industrie. Lichtblick in dem zunehmend trüben Konjunkturbild ist der Privatkonsum. » mehr

02.10.2019

Schlaglichter

Institute: Festhalten an schwarzer Null ist schädlich

Führende Wirtschaftsforschungsinstitute haben Finanzminister Olaf Scholz dafür kritisiert, trotz der Konjunkturschwäche keine neuen Schulden zu machen. «Ein Festhalten an der schwarzen Null wäre [...]... » mehr

Sonnenuntergang

02.10.2019

Wirtschaft

Die Wirtschaft kühlt weiter ab

Die Handelskonflikte und der Brexit belasten die deutsche Wirtschaft immer mehr. Jetzt greift das Tief von der Industrie auf andere Bereiche über. Doch Otto Normalverbraucher könnte glimpflich davonko... » mehr

Kräne

30.09.2019

Wirtschaft

Wirtschaftsforschungsinstitute senken Konjunkturprognose

Führende Wirtschaftsforschungsinstitute senken ihre Prognose für das Wachstum der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr. » mehr

Blockade von Steinkohlekraftwerk

03.08.2019

Brennpunkte

Wirtschaftsweisen-Chef würdigt Friday-for-Future-Bewegung

Die Fridays-for-Future-Bewegung lässt auch Ökonomen nicht kalt. Einer der führenden Wirtschaftswissenschaftler hat am Samstag in Dortmund mit Aktivisten diskutiert. Der Chef der Wirtschaftsweisen, Chr... » mehr

Einkaufstüten

14.02.2019

Wirtschaft

Wirtschaft schrammt knapp an der Rezession vorbei

Handelspolitische Stürme, Probleme der Autoindustrie und der trockene Sommer bremsen Europas größte Volkswirtschaft. Auch Ende 2018 geht es nicht aufwärts. Das dämpft die Aussichten für dieses Jahr. » mehr

Portemonnaie

18.12.2018

Wirtschaft

Mehr Geld für fast alle: Was bleibt 2019 im Portemonnaie?

Die meisten Verbraucher dürften 2019 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren vom leer gefegten Stellenmarkt und von steigenden Löhnen. Aber auch Rentner dürfen sich freuen. » mehr

14.11.2018

Hintergründe

Konjunkturdelle oder Ende des Aufschwungs?

Lange hielt Europas größte Volkswirtschaft Kurs. Doch im Sommer erleidet die deutsche Wirtschaft einen Schwächeanfall. Vor allem die Autoindustrie sorgt für Schrammen. » mehr

Arbeitsagentur

28.09.2018

Wirtschaft

Volkswirte: Im September deutlich weniger Arbeitslose

Nach der Sommerpause wird wieder mit deutlich sinkenden Arbeitslosenzahlen gerechnet. Experten sprechen vom Herbstaufschwung auf dem Arbeitsmarkt. » mehr

Selber Schuldner sorgen für hohe Quote

17.11.2017

Fichtelgebirge

Selber Schuldner sorgen für hohe Quote

Wunsiedel ist der bayerische Landkreis mit der höchsten privaten Verschuldung im Freistaat. Viele Bürger stecken tief in den roten Zahlen. » mehr

fpnd_koester_210410

21.04.2010

Meinungen

Banken am Hebel

Würde man die Konjunkturprognosen von Verbänden und Wirtschaftsforschungsinstituten malen, ergäbe sich das Bild eines Autokonvois. Jeder Wagen ist ein Wirtschaftsforschungsinstitut, ein Verband oder e... » mehr

^