Lade Login-Box.

WIRTSCHAFTSRÄUME

Die Stimmung der Wirtschaft ist in der Region besser als auf größerer Ebene. Aber es gibt auch hier Zeichen eines Abschwungs.

10.07.2019

Hof

Die Wirtschaft der Region wird vorsichtiger

Die Erwartungen an die Konjunktur erleiden einen Dämpfer. Dennoch sieht sich die Wirtschaft in der Region gut gerüstet - und stellt Forderungen an die Politik. » mehr

Viel Natur, Freizeit- und Kulturangebote sowie Arbeitsmöglichkeiten für Fachkräfte: Stadt und Landkreis wollen sich gemeinsam als lebenswerte Region vermarkten. Bis zu einer Strategie sind noch viele Gespräche nötig. Übrigens: Der Kletterpark am Untreusee steckt in der Saisonvorbereitung. Er öffnet voraussichtlich am 14. April. Foto: Uwe von Dorn

22.03.2019

Hof

Diskussionen um Hofer Imagekampagne

Stadt und Land wollen heuer das gemeinsame Imagekonzept vorantreiben. Kommunalpolitiker fühlen sich überrumpelt und warnen vor ausufernden Kosten. » mehr

Einkaufsstraße in Düsseldorf

21.03.2019

Brennpunkte

Studie: Brexit drückt Einkommen in Deutschland um Milliarden

Wie wirkt sich ein Brexit auf die Einkommen der verbleibenden EU-Länder und speziell auf Deutschland aus? Mit Verlusten in Milliardenhöhe, prognostiziert eine Studie. Trump und Putin könnten sich womö... » mehr

Mehr als 3000 junge Menschen studieren an der Hochschule Hof. Maßgebliche Akteure in Hochfranken fordern, dass eine Außenstelle der Hochschule in Wunsiedel angesiedelt wird. Foto: Uwe von Dorn

01.03.2019

Hof

Frische Impulse für Hochfranken

Wichtige Akteure aus der Region machen Druck auf die Staatsregierung. Der Raum Hof-Wunsiedel soll gestärkt werden. Es geht um die Hochschule, Tourismus und Digitales. » mehr

01.03.2019

Hof

Die Region vermarktet sich schlecht

Wirtschaft und Kommunalpolitik haben sich an einen Tisch gesetzt und sich Gedanken gemacht, wie sie die Region weiterbringen können. Sie nehmen zu Recht die Staatsregierung in die Pflicht. » mehr

Die Gründungsoffensive des Bundeswirtschaftsministeriums soll auch im Raum Kulmbach Früchte tragen. Landrat Klaus Peter Söllner (links) und Wirtschaftsförderer Klemens Angermann werben für eine Regionalkonferenz.

06.02.2019

Kulmbach

Wirtschaftsraum Kulmbach brummt

Die Gründungsoffensive von Bundesminister Peter Altmaier stößt im Landkreis auf offene Ohren. Thurnau soll Ausrichter einer Regionalkonferenz werden. » mehr

Die Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge (WJF) in Nagel mit ihren Gästen. Beim Neujahrstreffen der WJF wurden zahlreiche wichtige Themen besprochen. Foto: Michael Meier

29.01.2019

Marktredwitz

Wirtschaftsjunioren bleiben auf Empfang

Beim Neujahrstreffen der WJF spielt die Einführung des Mobilfunkstandards "5G" eine Rolle. Michael Pfauntsch zieht sich aus der ersten Reihe zurück. » mehr

21.01.2019

Hof

Sieben neue Mitglieder in der Wirtschaftsregion

Der Verein Wirtschaftsregion Hochfranken hat mit Beginn des neuen Jahres sieben neue Mitglieder gewonnen. » mehr

Freudige Gesichter beim Richtfest (von links): Professor Michael Seidel, wissenschaftlicher Leiter des Digitalen Gründerzentrums, Wunsiedels Landrat Dr. Karl Döhler, Geschäftsführer Hermann Hohenberger, Hofs Landrat Dr. Oliver Bär, Hofs Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und Hochschul-Präsident Professor Jürgen Lehmann. Fotos: Jochen Bake/ZCD

12.12.2018

Wirtschaft

Weiterer Schritt in die digitale Zukunft

Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik haben das Richtfest für das Digitale Gründerzentrum in Hof gefeiert. Der Geschäfts- führer brennt vor Ehrgeiz. » mehr

So schön ist‘s bei uns: Ob Morgenstimmung am Untreusee, Genuss- oder Kulturangebot - die Region hat viel zu bieten. Foto: Jochen Bake

06.12.2018

Hof

Jeder wirbt für sich allein

Metropolregion, Hoch- und Oberfranken-Marketing hin oder her: Nach dem Fichtelgebirge wollen nun auch Stadt und Landkreis Hof in Sachen Werbung mehr ihr eigenes Ding machen. » mehr

Auch in diesem Jahr lädt die Unternehmerinitiative Hochfranken wieder zu Homecoming-Partys ein; sie finden in Hof und Marktredwitz statt. Foto: Frank Wunderatsch/Archiv

29.11.2018

Hof

Berufs-Infos aus erster Hand

Die Unternehmerinitiative Hochfranken möchte mit der "X-Mas-Reunion" junge Fachkräfte werben. Die Akteure suchen noch Referenten, die von ihrer Laufbahn berichten. » mehr

Hingucker auf der Spiele-Piste: Das Team "Hof-Spannung Motorsport" von der Hochschule Hof zeigte einen selbstgebauten Elektro-Boliden.

18.11.2018

Rehau

"Mint" bricht alle Rekorde

Beim dritten Aktionstag "Eine Stadt spielt Mint" gehen 433 Teilnehmer in 136 Teams an den Start. Dabei stehen Geschick und Technik-Verständnis im Mittelpunkt. » mehr

Das Team Hochfranken an der Realschule Selb: Sabrina Kaestner, Anna Kögler, Rebecca Hubertz, Sophie Kant und Lena Bösel (von links). Foto: pr.

21.09.2018

Selb

Unternehmen werben um Schüler

An der Realschule Selb informiert die Wirtschaftsregion. Die Chancen für Berufsanfänger sind gut. » mehr

Die Stiftung Lebenspfad mit Vorsitzender Elke Susanne Gillardon (links) hat gestern den Startschuss für das Pilotprojekt in der Alexander-von-Humboldt-Mittelschule für Schüler der 9+2-Klassen und der M 9 gegeben. Foto: Peggy Biczysko

17.09.2018

Marktredwitz

Führerschein fürs Abenteuer Karriere

Stiftung Lebenspfad, AGI und Wirtschaftsregion Hochfranken bieten Schülern ein Kompetenztraining. Sie wollen sie fit machen für die Arbeitswelt nach der Schule. » mehr

Ein dickes Dankeschön bekamen zum Schluss die Verantwortlichen des Fördervereins Fichtelgebirge, bevor sie das Banner Bürgermeister Michael Abraham übergaben, der die Sommerlounge 2019 auf den Rehauer Maxplatz holt.

04.08.2018

Fichtelgebirge

Herzen brennen für die Heimat

Kreative Köpfe stellen in Hohenberg interessante Innovationen vor. Der Bürgermeister nennt die Supersommerparty "gigantisch", Besuchermassen genießen das Ambiente. » mehr

Internationaler Führerschein

25.07.2018

Frage des Tages

Die Sache mit der Auslandsreise

Eine Leserin fragt vor einer Urlaubsfahrt: "Ist es eigentlich ratsam, einen Internationalen Führerschein zu haben? Wann brauche ich den?" » mehr

Internationaler Führerschein

24.07.2018

Mobiles Leben

Was ist ein internationaler Führerschein?

Mit dem Führerschein weisen sich Autofahrer aus - auch im Ausland. Doch es gibt noch ein weiteres Dokument, den sogenannten Internationalen Führerschein. Wo liegen die Unterschiede? » mehr

Bischofsgrün war erster Gastgeber im Rahmen des Projekts "Heimatkunde 4.0". Bürgermeister Stephan Unglaub (rechts vorne) stellt die Einrichtungen, wie im Bild die Rodelbahn Alpine Coaster, sowie die Vorzüge der Region dar. Foto: Judas

22.05.2018

Fichtelgebirge

Unbekannte Einblicke in die Nachbarschaft

Mit dem Projekt Heimatkunde 4.0 startet der Förderverein Fichtelgebirge eine neue Kampagne. Zunächst geht es um Bischofsgrün. » mehr

Professor Marc Redepenning (stehend) sprach sich dafür aus, künftig mit dem Begriff "Fichtelgebirge" noch mehr zu werben. Mit am Tisch sitzen (von rechts) der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Matthias Bäumler

24.04.2018

Fichtelgebirge

Mehr Extremismus als Natur

Die überregionalen Medien und die Menschen in der Region haben ein konträres Bild vom Fichtelgebirge. Eine Studie bestätigt allerdings einen riesigen Wohlfühlfaktor. » mehr

Mit flotten Aktionen wirbt der Landkreis Wunsiedel in München für das Fichtelgebirge als attraktiven Lebensraum. Foto: Agentur Jahreiss

04.04.2018

Fichtelgebirge

"Freiraum"-Kampagne: Ochsenkopf-Region fühlt sich ausgegrenzt

Stephan Unglaub ist enttäuscht. Die Kampagne "Freiraum für Macher" berücksichtige die Gegend um den Berg nicht. Konsequent fürchtet er Wahrnehmungsprobleme. » mehr

Einer von vielen Fingerzeigen von Dr. Jochen Rausch geht nach Asch jenseits der tschechischen Grenze. Er will das touristische Potenzial der Region bündeln und zu einer Marke machen. Foto: Patrick Gödde

09.02.2018

Rehau

Der Mann für die Trendwende

Als Regionalmanager muss Dr. Jochen Rausch viele Projekte vereinen. Sein Ziel ist eine touristische Marke, über die sich die Region definieren kann. Der Weg birgt Herausforderungen. » mehr

Der erste Kontakt zwischen den Menschen, die ins Fichtelgebirge ziehen möchten oder gerade hier her gezogen sind: "Kümmerin" Katharina Hupfer ist so gut wie immer per Telefon zu erreichen. Foto: Hautmann

28.01.2018

Fichtelgebirge

Katharina Hupfers Rat ist heiß begehrt

Gute Nachrichten bei der Willkommensagentur des Landkreises Wunsiedel: Der Neubürger-Service mit Herz kommt gut an, und auch die Finanzierung ist jetzt drei Jahre gesichert. » mehr

Die Wirtschaftsregion Hochfranken hat mittlerweile 295 Mitglieder. Für 2018 hat sich der Verein einiges vorgenommen. Foto : Florian Miedl

18.12.2017

Hof

Mehr Geld für mehr Strahlkraft

Die Wirtschaftsregion Hochfranken will sich über die Grenzen ihres Gebiets hinaus bekannt machen. Was hat ihr Chef Dr. » mehr

Auch heuer werden die ehemaligen hochfränkischen Abiturienten wieder auf zwei Homecomingpartys zusammen feiern: In der Hofer Bürgergesellschaft und im Rosenthal Feierabendhaus in Selb. Foto: Frank Wunderatsch

11.12.2017

Hof

Das größte Klassentreffen der Region

Zum achten Mal lädt die Unternehmerinitiative Hochfranken Schüler, Studenten und junge Berufstätige zur X-mas- Reunion ein. Neu ist heuer ein spezieller Newsletter. » mehr

Schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon.

24.11.2017

Kunst und Kultur

Empörung wegen Aus für Briten bei Wettbewerb um Kulturhauptstadt

Britische Städte kommen nach dem Brexit nicht mehr als Europäische Kulturhauptstadt infrage – diese Erkenntnis hat in Großbritannien für Erstaunen und Empörung gesorgt. » mehr

Dr. Jochen Rausch (Mitte) ist seit September der neue Regionalmanager der ILE-Arbeitsgemeinschaft "Dreiländereck". Er wurde bei der jüngsten Sitzung der Steuerungsgruppe vorgestellt. Mit auf dem Foto (hinten, von links): Thomas Müller, Amt für ländliche Entwicklung, Schonwalds Bürgermeister Klaus Jaschke, Regnitzlosaus Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf, Lothar Winkler, Amt für ländliche Entwicklung und Rehaus Bürgermeister Michael Abraham.	Foto: R. D.

20.10.2017

Rehau

Neuer Manager vermarktet die Region

Dr. Jochen Rausch sitzt im Rehauer Rathaus und will Rehau, Regnitzlosau und Schönwald entwickeln. Vor allem den Tourismus soll er ankurbeln. » mehr

Doppel-Strategie löst Verwirrung aus

02.10.2017

Wirtschaft

Doppel-Strategie löst Verwirrung aus

"Freiraum für Macher" - so will sich nun der Landkreis Wunsiedel vermarkten. » mehr

Sie haben im Luisenburgs-Gymnasium die Hochfranken-Schultüten an 81 Schüler der Vorjahres-Abschlussklassen verteilt (von links): Nicole Mertens von der Rausch und Pausch GmbH, Michael Bitzinger von der Wirtschaftsjunioren Hof, Julia Übelmesser und Nadine Schardt von der Sandler AG, Anna Kögler von der Lamilux GmbH, Dr. Beate Haaser von der Südleder GmbH, Laura Bächer von der Rehau AG, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsregion Hochfranken, Dr. Hans-Peter Friedrich, Schulleiter Joachim Zembsch, Studiendirektorin Ursula Waldmann, Bernd Birke von der Birke Elektroanlagen GmbH, Sabrina Kaestner, Hauptgeschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken und Uta Hartl von der BHS Tabletop AG. Foto: Katharina Melzner

22.09.2017

Fichtelgebirge

Hochfranken bietet tolle Berufschancen

Der Q11 des Luisenburg-Gymnasiums haben sich am Mittwoch acht Unternehmen vorgestellt. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, in der Region Karriere zu machen. » mehr

Das ehemalige Gelände der Kulmbacher Stadtwerke in der Schützenstraße soll künftig die vorübergehende Bleibe für obdachlose Menschen werden.

21.09.2017

Kulmbach

Stadt plant neue Obdachlosenquartiere

Künftig sollen Menschen in Notsituationen in der Schützenstraße untergebracht werden. Dort sollen sie Betreuung erhalten, um im Leben wieder Fuß fassen zu können. » mehr

Alle Fäden der "Willkommensagentur" laufen bei Katharina Hupfer zusammen. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für alle Menschen, die sich für das Leben und Arbeiten im Fichtelgebirge interessieren. Foto: Florian Miedl

27.07.2017

Fichtelgebirge

Service mit Herz für Zuzügler

Weil die Wirtschaft stark wächst, werden die Arbeitskräfte im Fichtelgebirge knapp. Mit dem Modellprojekt "Willkommensagentur" will der Landkreis Lösungen finden. » mehr

Die Untersteinacher Blasmusik braucht sich um den Nachwuchs nicht zu sorgen. Unser Bild zeigt das Jugendblasorchester vor der Kirche in Neuenmarkt. Mit im Bild (rechts) Vorsitzender und Dirigent Lothar Huber.	Foto: Klaus-Peter Wulf

06.07.2017

Kulmbach

Erfolgsgeschichte seit 40 Jahren

Die Untersteinacher Blasmusik hat sich nicht nur etabliert, sondern einen hervorragenden Ruf. Das soll am Freitag gefeiert werden. » mehr

"Whatever you want" gab die Band Quotime aus dem Harz dem begeisterten Publikum beim Classic Rock Fest am Samstagabend auf die Ohren. Zuvor hatte den Zuhörern bereits die tschechische Band ZZ-Top-Tribut mit Blues- und Hard-Rock eingeheizt.

29.05.2017

Hof

Spaß und Geschicklichkeit in sechs Disziplinen

Beim Fest zum 70-jährigen Bestehen der Landjugend Schwarzenbach an der Saale werden die Hochfrankenspiele wiederbelebt. 130 Teilnehmer stellen sich den Aufgaben. » mehr

22.05.2017

Hof

Wirtschaftsregion will Stimmungsbild einfangen

Der Verein stellt den Menschen in Hochfranken 20 Fragen. Damit will er herausfinden, wie sie ihre Heimat sehen. » mehr

Der Landkreis Wunsiedel will Jugendliche für technische Berufe begeistern. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sind nicht nur interessante Fächer, sie sind auch zukunftsträchtig.

23.04.2017

Fichtelgebirge

Landkreis will für Technik begeistern

Ein Manager soll Unternehmen und Schulen enger verknüpfen bei Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Von dem Projekt profitieren Bürger und Unternehmen. » mehr

Die Firmen in der Region sollen mit dem Slogan "Ein Unternehmen aus Hochfranken" in der Öffentlichkeit in Erscheinung treten. Das wünschen sich Geschäftsführerin Sabrina Kaestner und Vorstandschef Dr. Hans-Peter Friedrich, die das Führungsduo der Wirtschaftsregion Hochfranken bilden. Fotos: Matthias Will

07.04.2017

Hof

Von Pubertät und Aufbruchstimmung

Der Regionalmarketing-Verein Wirtschaftsregion Hochfranken feiert sein 20-jähriges Bestehen. Die Führung spricht von einer Erfolgsgeschichte. Doch es gab auch harte Zeiten. » mehr

07.04.2017

Hof

Marketingverein feiert Geburtstag mit 100 Gästen

Die Wirtschaftsregion Hochfranken blickt stolz auf ihre 20-jährige Geschichte zurück. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Hans-Peter Friedrich zog eine positive Bilanz. » mehr

Pendler in Frankfurt am Main

03.04.2017

Karriere

Zahl der Pendler erreicht Rekord

Pendeln nervt und ist nicht gut fürs Lebenglück, sagen Studien. Doch die Zahl der Fahrer zwischen Wohnort und Job steigt und steigt. In manchen Großstädten stellen sie in den Büros schon die Mehrheit. » mehr

Der Startschuss für die Sommerlounge 2017 in Selb ist gefallen. Das Konzept steht und findet großen Anklang. Im Bild von links Doris Brunner, Silke Küstner, Sabine Reichel-Fröhlich, Sybille Kießling, Wilhelm Siemen und Andre Zaus. Foto: Michael Meier

23.03.2017

Fichtelgebirge

Startschuss für die Sommerlounge

Die Veranstaltung findet am 3. August im Porzellanikon in Selb statt. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf dem Fichtelgebirge als Wirtschaftsregion. » mehr

Vorstandsvorsitzender Dr. Hans-Peter Friedrich bezeichnet die neue Geschäftsführerin Sabrina Kaestner als "Kommunikations-Talent". Foto: Will

08.12.2016

Hof

Friedrich ruft Mitglieder zum Mitmachen auf

Die Wirtschaftsregion Hochfranken zieht eine positive Jahresbilanz. Der Chef appelliert zugleich an die Unternehmen und Kommunen, sich stärker zu engagieren. » mehr

05.12.2016

Oberfranken

Wirtschaftsregion Hochfranken entlässt ihren Geschäftsführer

Erst im Januar hat Dr. Jochen Rausch seine Arbeit begonnen, nun muss er schon wieder gehen: Der Regionalmarketing-Verein hat den Vertrag mit ihm aufgelöst. Der Geschasste zeigt sich darüber überrascht... » mehr

Werbung für die Aufsteiger-Region

21.10.2016

Region

Werbung für die Aufsteiger-Region

Vertreter der Wirtschafts- region Hochfranken und heimischer Unternehmen besuchen die Realschule Helmbrechts. Viele Schüler suchen das Gespräch. » mehr

Wirtschaftsregion Hochfranken besucht Gymnasium Naila

11.10.2016

Region

Wirtschaftsregion Hochfranken besucht Gymnasium Naila

Eine besondere Unterrichtsstunde haben 60 Gymnasiasten vom Q 11 des Hochfranken-Gymnasiums Naila mitgemacht. Der Verein Wirtschaftsregion Hochfranken stellte nicht nur sich vor - gekommen waren Vorsit... » mehr

Rund 140 Realschüler aus Selb haben am Mittwoch die Hochfranken-Schultüten bekommen. Mit auf dem Bild die Vertreter der Unternehmen, der Wirtschaftsregion, der Schule sowie von Stadt und Landkreisen. Foto: Gerd Pöhlmann

15.09.2016

Fichtelgebirge

Eine Tüte voller Möglichkeiten

Was tun nach der Schule? Und vor allem wo? Über die Chancen in der Heimat klärt die Schutaschen-Aktion der Wirtschaftsregion Hochfranken auf. » mehr

Gottfried Hoffmann

13.09.2016

FP/NP

Von der Kunst, Mitarbeiter zu motivieren

Hof - Wie kann ich Menschen durch eine Rede bewegen und motivieren? Wie kann ich als Vorgesetzter meine Mitarbeiter mit stimmlicher Strahlkraft und mit Charisma davon » mehr

Region setzt auf Wasser als Rohstoff

04.05.2016

Region

Region setzt auf Wasser als Rohstoff

Die Wirtschaftsregion Hochfranken hat einen neuen Projektmanager eingestellt. Als erstes widmet sich Sebastian Dörner der Saale. » mehr

18.11.2015

FP/NP

Einigkeit herrscht nur beim Fordern

Seit der Kündigung von Jörg Raithel sind etliche Monate vergangen. Nun hat die Wirtschaftsregion Hochfranken endlich wieder eine operative Führung. Dr. Jochen Rausch soll als Geschäftsführer mit seine... » mehr

Voll besetzt mit Vertretern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik waren die Reihen im Hofer Scala-Kino. Im Vordergrund: Filmtage-Macher Heinz Badewitz.

22.10.2015

Hofer Filmtage

Hochfranken rollt den roten Teppich aus

Ein Abend stärkt das Wir-Gefühl. Die Botschaft: Hier lässt es sich bestens leben und arbeiten. Dazu trägt auch ein Film bei, der Premiere feiert. » mehr

Weiß erhält Hofer Wirtschaftspreis

19.10.2015

FP/NP

Weiß erhält Hofer Wirtschaftspreis

Die Stadt hat den Medika-Geschäftsführer am Montagabend ausgezeichnet. Oberbürgermeister Fichtner bezeichnete ihn als "herausragende Unternehmerpersönlichkeit". » mehr

August 2015-02595.JPG

08.08.2015

Fichtelgebirge

Sommerlounge der Superlative

Abendstimmung, mediterrane Temperaturen. Zwei Männer sitzen auf einer Bank und staunen in die Sommerlandschaft hinein. So wunderschön ist der Blick vom Golfhotel Fahrenbach in Richtung Tröstau, dass s... » mehr

Sibylle Kießling (Zweite von rechts) hat ein großes Organisations-Team mit Helfern aus verschiedensten Bereichen um sich geschart. 2000 Besucher werden zur nächsten Sommerlounge erwartet. Foto: Hannes Bessermann

31.07.2015

Fichtelgebirge

Die besten Seiten des Fichtelgebirges

Gutes Essen und gute Gespräche. Wirtschaftliches, Kulturelles, Sportliches - die Mischung lockt die Leute. Bei der dritten Sommerlounge rechnen die Veranstalter mit 2000 Besuchern. » mehr

Jörg Raithel

30.05.2015

Oberfranken

Der Geschäftsführer der Wirtschaftsregion wirft hin

Der Regionalmarketing-Verein verliert seinen Chef. Jörg Raithels Kündigung zeigt auch die großen internen Probleme der Organisation. » mehr

Ein Politiker, der die Menschen in seinen Bann zog: Bernd Hering, der gestern im Alter von 68 Jahren starb.

23.05.2015

Region

"Er war ein Fels in der Brandung"

Eine ganze Region verharrt in tiefer Trauer und verneigt sich vor Bernd Hering: Die Menschen in der Stadt und im Landkreis Hof und weit darüber hinaus zeigen sich bestürzt über den Tod des populären P... » mehr

^