Lade Login-Box.

WOHNUNGSUNTERNEHMEN

Wohnungsnot

04.10.2019

Brennpunkte

Grüne: Enteignungen von Bauland als letztes Mittel forcieren

In Deutschlands Metropolen herrscht eklatante Wohnungsknappheit - gegen Spekulationen mit Grund und Boden wollen die Grünen auch Enteignungen erleichtern. Die politische Konkurrenz reagiert empört. » mehr

Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Stefan Göcking, VdW-Bayern-Verbandsdirektor Hans Maier, stellvertretender Landrat Gerald Schade, Geschäftsführer Thorsten Tschöpel und der Thiersheimer Bürgermeister Bernd Hofmann (von links) feiern 100 Jahre Wohnungsgenossenschaft Arzberg. Foto: Gerd Pöhlmann

20.09.2019

Arzberg

Genossenschaft feiert großes Jubiläum

Seit 100 Jahren schafft die WG Arzberg günstigen Wohnraum. Schwierige Zeiten muss das Unternehmen meistern. Heute trifft es mit seinem Angebot den Nerv der Zeit. » mehr

Wohnungsbau in Berlin

19.09.2019

Wirtschaft

Zahl der Baugenehmigungen geht abermals zurück

Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, doch das Angebot an Wohnungen hält nicht mit der großen Nachfrage Schritt. Im Sommer wurden erneut weniger Baugenehmigungen erteilt - schlechte Vorzeichen im ... » mehr

12.09.2019

Schlaglichter

Viele Mieter zahlen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens

Jeder zweite Mieter in Deutschland überweist laut einer Umfrage nach eigener Berechnung mehr als 30 Prozent seines Haushaltsnettoeinkommens an den Vermieter. Bei etwa jedem fünften Mieterhaushalt lieg... » mehr

Schulden fürs Wohneigentum

06.09.2019

Brennpunkte

Deutsche machen für Wohneigentum immer mehr Schulden

Die Kredite für Wohnimmobilien werden immer umfangreicher, ergibt eine Anfrage der Grünen an die Bundesregierung. Das deute auf eine Überhitzung des Marktes hin. » mehr

Katrin Lompscher

30.08.2019

Wirtschaft

Berlin schwächt Pläne für Mietendeckel ab

Acht Euro Höchstmiete - dieses Ziel des Berliner Senats hatte heftige Kritik ausgelöst. Nun will Rot-Rot-Grün die Grenze bei 9,80 Euro ziehen. Und längst nicht alle Mieter können sich auf sie berufen. » mehr

Prenzlauer Berg

25.08.2019

Brennpunkte

Acht Euro und Deckel drauf? Mietrevolution in Berlin geplant

Das Land Berlin will neue Wege gegen, um den Anstieg der Mieten zu stoppen. Nun sickern konkrete Vorschläge für einen Mietendeckel durch - und die Aufregung ist groß. » mehr

Wohnungsbau

15.08.2019

Wirtschaft

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Halbjahr

Weniger Wohnungen für mehr Menschen: Es werden weniger Baugenehmigungen erteilt, obwohl Experten schätzen, dass jährlich bis zu 400.000 Einheiten gebaut werden müssten, um den Bedarf zu decken. » mehr

Deutsche Wohnen

13.08.2019

Wirtschaft

Deutsche Wohnen - Noch steigen die Mieten

«Deutsche Wohnen enteignen», fordern Zehntausende. Berlin will die Mieten einfrieren - der Immobilienkonzern spürt den Gegenwind. Und sucht neue Wege zum Geldverdienen. » mehr

Birgit Weber organisiert die Aktivitäten rund um das Rehauer Mehrgenerationenhaus.	Foto: Uwe von Dorn

05.08.2019

Rehau

Die Tausendsässin

Birgit Weber koordiniert die Abläufe im Mehrgenerationenhaus in Rehau. Ausgelastet ist die Stadträtin und Mutter damit allerdings noch lange nicht. » mehr

08.07.2019

Schlaglichter

Mieterbund: Wohnungsneubau wichtiger als Enteignungen

Der Deutsche Mieterbund hat mit Skepsis auf Äußerungen von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht zu möglichen Enteignungen privater Wohnungsunternehmen reagiert. «Die entscheidende Frage bleibt, ... » mehr

Auch in Marktredwitz sind die Mieten in den vergangenen Jahren gestiegen. Bis zu acht Euro pro Quadratmeter können Vermieter für einen Neubau in der Stadt verlangen.	Foto: dpa/Florian Schuh

28.06.2019

Marktredwitz

"Bei uns fehlt gehobener Wohnraum"

Ein Volksbegehren möchte Mietpreise fünf Jahre lang einfrieren. Diese Forderung löst das eigentliche Problem nicht, sagt Stefan Roßmayer von der Baugenossenschaft. » mehr

Baubranche

26.06.2019

Wirtschaft

Immobilienpreise steigen weiter

Immobilienboom und kein Ende: Wohnungen und Häuser werden in Deutschland immer teurer. Die Preise klettern längst nicht mehr nur in den gefragten Metropolen. Enteignungen und Mietendeckel als Lösung s... » mehr

Deutsche Wohnen

22.06.2019

Wirtschaft

Deutsche Wohnen verpflichtet sich selbst zu Mietendeckel

Die Berliner Politik plant einen Gesetzentwurf für einen Mietendeckel. Einer der größten deutschen privaten Vermieter hat nun mit einer Selbstverpflichtung reagiert - schon ab 1. Juli. » mehr

Untermieter gesucht

20.06.2019

Bauen & Wohnen

Untervermieten ohne Erlaubnis ist Kündigungsgrund

Wer seine Wohnung die Ferien über untervermieten möchte, der sollte seinen Vermieter vorab informiere. Voreilige Entschlüsse können im Extremfall zur Kündigung führen: » mehr

Wohnungssuche

20.06.2019

Brennpunkte

Schäfer-Gümbel sieht bezahlbares Wohnen als Mammutaufgabe

Berlin will die Mieten für bis zu 1,6 Millionen Wohnungen einfrieren, um die Wohnungsnot in der Hauptstadt zu bekämpfen. Kritiker fürchten aber unbeabsichtigte Nebenwirkungen - und verweisen auf Erfah... » mehr

Wohnungssuche in Berlin

17.06.2019

Wirtschaft

Vermieter warnen vor Mietendeckel: «Es geht klüger»

Wohnungen sind vielerorts knapp, und die Mieten steigen. Der Berliner Senat berät nun darüber, die Mieten für fünf Jahre einzufrieren. Die großen Vermieter warnen davor - und verweisen aufs Ausland. » mehr

Enteignung von Wohnungsunternehmen

14.06.2019

Wirtschaft

77.000 Unterschriften für Enteignungen in Berlin gesammelt

Es braucht mindestens 20.000 Unterschriften, damit das Volksbegehren offiziell eingeleitet wird. Dabei geht es um die Vergesellschaftung von Wohnungsunternehmen mit mehr als 3000 Wohnungen in Berlin. » mehr

Thorsten Schäfer-Gümbel

14.06.2019

Wirtschaft

Mieten bundesweit einfrieren? Idee heizt Wohnungsdebatte an

Ein Mieterhöhungs-Stopp für fünf Jahre - diese Idee für Berlin brachte noch einmal Schwung in die ohnehin schon aufgeheizte Debatte um bezahlbaren Wohnraum. Einige Politiker können sich das sogar für ... » mehr

Wohnhäuser in Berlin

07.06.2019

Brennpunkte

Berliner Vorstoß für «Mietendeckel» sorgt für Diskussionen

Es ist ein drängendes Problem in vielen Großstädten: Die Nachfrage nach Wohnraum steigt, und die Mieten schnellen in die Höhe. Jetzt will das Land Berlin die Mietsteigerung mit einem Gesetz stoppen. D... » mehr

Über den Eingängen der Häuserzeile in der Hermann-Limmer-Straße finden sich kunstvolle,, tönerne Verzierungen. Fotos: Erch Olbrich

02.06.2019

Kulmbach

Symbole der Hoffnung

Tonmedaillons zieren Hauseingänge in der Blaich. Sie sind Zeichen des Friedens, verbunden mit der Hoffnung auf eine sichere Zukunft. » mehr

Mietshäuser

01.06.2019

Wirtschaft

Grundsteuer-Pläne von Scholz alarmieren soziale Vermieter

Eigentlich will die SPD Mieter schützen und günstige Wohnungen schaffen. Doch werden die Pläne des SPD-Finanzministers Gesetz, fürchten gerade die Vermieter günstiger Wohnungen massive Belastungen. » mehr

22.05.2019

Marktredwitz

Zahlreiche Ideen für den "Winkel"

Zwölf Architekturbüros bringen ihre Ideen für eine Neugestaltung zu Papier. Die zwei ersten Preise gehen an Marktredwitzer Architekten. » mehr

Vonovia Werbeschild

16.05.2019

Wirtschaft

Immobilienkonzern Vonovia gibt älteren Mietern Wohngarantie

Proteste vor der Tür zur Hauptversammlung. «Herr Miethai Vonovia» steht auf dem Schild eines Demonstranten. Ein anderer kritisiert: «Vonovia macht Mieter arm.» Vonovia-Chef Buch äußert Verständnis für... » mehr

Katarina Barley

13.05.2019

Brennpunkte

Mieterbund für verschärfte Mietpreisbremse

Der Direktor des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten, hat den Vorschlag von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) begrüßt, die Mietpreisbremse zu verschärfen. » mehr

Interview: Mathias Eckardt, DGB-Regionsgeschäftsführer Oberfranken

08.05.2019

Hof

"Entspannung ist nicht zu erwarten"

Der Gewerkschaftsbund hadert mit der verfehlten Wohnungspolitik. In den vergangenen Jahren seien kaum noch Sozialwohnungen entstanden. » mehr

Vonovia

07.05.2019

Wirtschaft

Vonovia macht bei steigenden Mieten mehr Gewinn

Die Mieten in Deutschland steigen weiter. Gerade in Großstädten geraten deshalb Wohnungsunternehmen wie Vonovia in die Kritik, Forderungen nach Enteignung werden laut. Bei der Vorlage seiner guten Qua... » mehr

Ulrich Ropertz

06.05.2019

Bauen & Wohnen

Ist fröhliche Farbe für das eigene Haus erlaubt?

Durch farbenfrohe Gassen bummeln, macht im Urlaub richtig Spaß. Wer südliches Flair auf die heimische Hausfassade bringen will, hat vielerorts schlechte Karten. » mehr

Das Alten- und Pflegeheim Kolpingshöhe wird durch einen Neubau ersetzt. Als Erstes weicht dafür der Bereich des Haupteingangs und des Anbaus, der große Wohntrakt links wird erst abgerissen, wenn der Neubau bezogen ist. Foto: Thomas Neumann

03.05.2019

Region

Vorarbeiten für neues Altenheim laufen

Der Caritasverband für das Dekanat Hof plant einen Neubau des Heims an der Kolpingshöhe. Der Stadtrat ändert dafür das Baurecht, noch in diesem Jahr steht ein Teilabriss an. » mehr

Eines der wenigen Beispiele für sozialen Wohnungsbau in den vergangenen Jahren ist das Gebäude in der Hollergasse im Kulmbacher Stadteil Siedlung, das die Baugenossenschaft errichtet hat. Foto: Stefan Linß

22.04.2019

Region

"Entspannung nicht zu erwarten"

Der Gewerkschaftsbund hadert mit der verfehlten Wohnungspolitik - auch in Kulmbach. In den vergangenen Jahren seien kaum noch Sozialwohnungen entstanden. » mehr

21.04.2019

Deutschland & Welt

Mehrheit der Deutschen hält Enteignungen für falsches Mittel

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland hält die Enteignung privater Wohnungsunternehmen nicht für ein geeignetes Mittel, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. In einer repräsentativen Umfrage von Inf... » mehr

20.04.2019

Deutschland & Welt

Verfassungsrechtler: Wohnungs-Enteignungen unzulässig

Der frühere Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier hält das Berliner Volksbegehren für Enteignungen großer Wohnungsunternehmen für aussichtslos. «Enteignungen hielte ich in diesem Fall für ve... » mehr

Mietsicherheit mit Regeln

15.04.2019

Bauen & Wohnen

Was Mieter und Vermieter zur Mietkaution wissen müssen

Die Mietkaution dient Vermietern als Sicherheit für mögliche Schäden an der Wohnung. Der Betrag bleibt oft über Jahre in der Hand des Eigentümers. Der kann im Umgang mit dem ihm anvertrauten Geld in H... » mehr

Im Spiegel geht es mit dem Bau der neuen Eigentumswohnanlage voran. Die 19 Wohnungen im "Schwanenhof" waren in kurzer Zeit verkauft.

14.04.2019

Region

Auf dem Wohnungsmarkt wird es knapp

Überall wird gebaut, doch trotzdem ist die Nachfrage größer als das Angebot. Bedarf an Mietwohnungen besteht im preiswerten Bereich ebenso wie bei luxuriösen Wohnungen. » mehr

Merkel im Bundestag

10.04.2019

Deutschland & Welt

Merkel: Wohnkonzerne nicht enteignen

In Berlin werden Unterschriften gesammelt, um große Wohnungskonzerne zu enteignen. Vor allem die Linke und die Grünen zeigen Sympathien für dieses Vorhaben. Die Kanzlerin hält hingegen nichts davon. » mehr

10.04.2019

Deutschland & Welt

Kanzlerin entschieden gegen Enteignungen wegen Wohnungsnot

Kanzlerin Angela Merkel hat sich entschieden gegen Enteignungen von großen Wohnungsgesellschaften ausgesprochen, um gegen überhöhte Mieten und Wohnungsnot vorzugehen. Dies sei der «glatt falsche Weg»,... » mehr

08.04.2019

Deutschland & Welt

Enteignungsdebatte: Städte- und Gemeindebund warnt vor Folge

Der Städte- und Gemeindebund warnt vor negativen Folgen der Debatte über die Enteignung großer Wohnungsunternehmen. Durch publikumswirksame Diskussionen werde die Bereitschaft von Investoren, neuen un... » mehr

Wo jetzt eine weite leere Fläche ist, kann ein großes Hotel entstehen - gesucht wird ein Investor. Foto: Uwe von Dorn

29.03.2019

Region

Hotel in Rehau könnte größer werden

Die Stadt passt die Pläne für den Bereich "An den Marktwiesen" an. Bis zu 125 Betten sollen möglich sein. Im Juli soll sich der Stadtrat erneut mit dem Thema befassen. » mehr

17.02.2019

Deutschland & Welt

Berlins Regierender Bürgermeister Müller gegen Enteignungen

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat Forderungen zurückgewiesen, private Wohnungsunternehmen zu enteignen. «Das ist nicht mein Weg und nicht meine Politik», sagte Müller der «Frankfurt... » mehr

Hohe Erreichbarkeit

24.12.2018

Bauen & Wohnen

Was Mieter-Apps bieten

Bürozeiten? Um solche Dinge müssen sich Mieter keine Gedanken mehr machen, wenn die Verständigung mit dem Vermieter digital läuft - etwa per App. Die Technik steckt aber noch in den Anfängen. Und nich... » mehr

Reinigung des Treppenhauses

17.12.2018

Bauen & Wohnen

Reinigung des Treppenhauses ist Aufgabe des Vermieters

Regen, Schnee und Matsch - im Winter wird es oft schmutzig. In Mietshäusern stellt sich dann mitunter die Frage: Wer muss eigentlich das Treppenhaus putzen? » mehr

Junge von Baumstück erschlagen

15.10.2018

Deutschland & Welt

Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Trauer und Bestürzung herrschen am Tag nach dem schrecklichen Tod eines Kindes in Berlin. Die Nachbarn spekulieren über mögliche Verdächtige. » mehr

Mietvertrag

01.10.2018

Bauen & Wohnen

Viele Mietverträge enthalten unwirksame Klauseln

Wer einen Mietvertrag unterschreibt, ist an die Vereinbarungen gebunden? Das stimmt nicht immer. Viele Vermieter verwenden unwirksame Klauseln. Mieter sollten das Schriftstrück daraufhin prüfen lassen... » mehr

19.07.2018

Oberfranken

Seehofer sieht GBW-Verkauf als einziges Mittel

Das Herauslösen der Wohnungsbaugesellschaft aus der BayernLB hat noch immer Auswirkungen. Der damalige bayerische Ministerpräsident verteidigt die Entscheidung. » mehr

Erster Bürgermeister Klaus Jaschke, der Seniorenbeauftragte des Landkreises, Horst Weidner, Wohnberaterin Michaela Haberkorn, Stadträtin Ursula Tuscher und der Seniorenbeauftragte der Stadt Schönwald, Klaus Gebhardt, setzen sich für die Bedürfnisse von älteren Menschen ein. Foto: pr.

11.07.2018

Region

Expertin berät bei Umbauplänen

Die Wohnberatung bringt den Besuchern wertvolle Informationen. Michaela Haberkorn referiert in Schönwald über Barrierefreiheit. » mehr

Noch kommt ein analoges Signal aus der Kabeldose. Wer von der Abschaltung bis zum Jahresende betroffen ist, ist vielen nicht klar.	Foto: Britta Pedersen/dpa

14.05.2018

Region

Unlautere Geschäfte mit der Unsicherheit

Medienberater haben unter dem Vorwand der Umstellung versucht, Kunden in unnötige Verträge zu drängen. Nun bittet der Kabelanbieter um Entschuldigung. » mehr

Alexander König

25.04.2018

Region

Hof: Alexander König soll GBW-Untersuchungsausschuss im Landtag leiten

Der Hofer CSU-Abgeordnete Alexander König soll Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zum Verkauf der Wohnungsgesellschaft GBW aus dem Jahr 2013 werden. » mehr

23.04.2018

Oberfranken

Freie Wähler wollen Wende

Aiwanger und Co. fordern ein staatlich unterstütztes Wohnbauprogramm für den ländlichen Raum. Das soll vor allem Alleinstehenden und jungen Paaren zugutekommen. » mehr

Der Strom kann fließen: Bürgermeister und Gewog-Aufsichtsratsvorsitzender Michael Abraham (rechts) und Gewog-Geschäftsführer Ulrich Beckstein schließen das neue Elektro-Auto der Wohnungsbaugesellschaft in einer Garage an der Lindenstraße an den Strom an. Dieses Privileg sollen künftig vor allem die Mieter in den Wohnungen rundherum genießen. Foto: von Dorn

17.04.2018

Region

Gewog setzt Garagen unter Strom

Die Rehauer Gewog reagiert auf die steigende Zahl an Elektroautos auf deutschen Straßen. Neun von 330 Garagen erhalten Stromanschlüsse. » mehr

Bei der symbolischen Fahnen-Übergabe an die Diakonie Hochfranken (von links): Architekt Jürgen Bayreuther, Martin Abt (Diakonie), Ulrich Beckstein (Gewog), Maria Mangei und Manuela Bierbaum (beide Diakonie), Bürgermeister Michael Abraham und Jürgen Becker (Gewog). Foto: Gödde

12.04.2018

Region

Alte Substanz, neues Leben

Die Gewog übergibt das sanierte Alte Forstamt an die Diakonie Hochfranken. Die vermietet das Haus weiter. Seit 2012 liefen die Verhandlungen um die Zukunft des Gebäudes. » mehr

Bundesgerichtshof

16.03.2018

dpa

Bad-Modernisierung verpflichtet nicht zu besserem Lärmschutz

Wenn jeder Schritt aus dem Bad der Wohnung im oberen Stockwerk zu hören ist, kann das nerven. Muss ein Wohnungseigentümer den Schallschutz verbessern, wenn er den Estrich erneuert? Nein, sagt der Bund... » mehr

Markus Rinderspacher (SPD) und Katharina Schulze (Bündnis 90/Die Grünen) forderten zusammen mit Hubert Aiwanger von den Freien Wählern Antworten auf Vorwürfe zum Verkauf der Immobilien der GBW an die Patrizia AG. Fotos: Lino Mirgeler/dpa

14.03.2018

Oberfranken

Opposition drängt auf Antworten

Der Verkauf der Landesbank-Anteile an der Wohnungsbaugesellschaft GBW beschäftigt die Politik. Die Forderung nach einem Untersuchungsausschuss steht im Raum. » mehr

^