Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WUNSIEDEL

Landrat Peter Berek hat sich im Landratsamt gut eingelebt. Er hat viel vor und setzt stark auf Digitalisierung. Foto: Florian Miedl

Aktualisiert vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

"Es waren bewegende Wochen"

Landrat Peter Berek ist seit 100 Tagen im Amt. Er will in den nächsten Jahren voll auf Digitalisierung setzen - allerdings nicht nur. » mehr

vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

Erste Weichenstellungen

Die "Neulinge" an der Spitze der Städte und Gemeinden haben ihre Feuertaufe hinter sich. Sie müssen sich in einer einzigartigen Situation zurechtfinden. » mehr

Auf dieser Wiese am Marktredwitzer Stadtrand nahe der B 303 will Kaufland einen neuen Markt bauen. Foto: M. Bäu.

vor 23 Stunden

Fichtelgebirge

Wunsiedler Räte lehnen Marktredwitzer Pläne ab

Die Abstimmung des Ferienausschusses endet mit einem Patt, was so viel wie ein "Nein" bedeutet. Ob der Beschluss gültig ist, steht noch nicht fest. » mehr

Fachgruppenleiter Klaus Prell aus dem Landratsamt Wunsiedel vor den eingegangenen Entwürfen für das Selber Designzentrum. Foto: Landratsamt Wunsiedel

vor 22 Stunden

Selb

136 Architekten interessiert an Designstudio

Das geplante Designstudio für die Selber Fachschule für Produktdesign ist offenbar für Architekten äußert interessant. » mehr

Auf dem Gelände des ASV Wunsiedel am Schönlinder Weg soll ein Mehrzweckgebäude entstehen. Auch der Parkplatz bekommt ein anderes Gesicht. Foto: Florian Miedl

vor 23 Stunden

Wunsiedel

ASV nutzt Chance in der Krise

Der Wunsiedler Fußballverein ist seit dem Lockdown nicht untätig. Unter anderem genehmigen die Mitglieder die Kreditaufnahme für den Bau eines neuen Gebäudes. » mehr

Peppig und passend: Derartige regionaltypische Symbole werden Whatsapp-Nachrichten zieren, wenn die neuen Fichtelgebirgs-Emojis kreiert sind. Grafik: FP

06.08.2020

Fichtelgebirge

Emojis sagen mehr als tausend Worte

Wer in Chat-Programmen Gefühle ausdrücken will, nutzt Kuss- und Zwinker-Smiley. Die Fichtelgebirgler haben bald 30 weitere Möglichkeiten, sich mitzuteilen. » mehr

Bei strahlendem Sonnenschein setzten vor der Silhouette der Festspielstadt (von links) Veronika Sirch, die Geschäftsführerin des Baugeschäfts Roth, Hansjörg Tschan, bei der F&B Wohnbau GmbH zuständig für die Projektleitung, Peter Buchert, der Geschäftsführer der Domizilium Wunsiedel GmbH, Wunsiedels Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landrat Peter Berek und Markus Fellner, Bauleiter bei der F&B Wohnbau, den symbolischen ersten Spatenstich. Foto: Christian Schilling

06.08.2020

Wunsiedel

Spatenstich im Stadtzentrum

In Wunsiedel fällt der Startschuss für eine neuartige Wohnanlage. Verantwortliche und Gäste loben die Wahl des Standorts. » mehr

Private Feiern sind in einem gewissen Umfang mittlerweile wieder erlaubt. Es gibt aber nach wie vor Auflagen. Foto: Florian Miedl

05.08.2020

Fichtelgebirge

Daheim ist wieder viel möglich

Wann ist eine Party eine Corona-Party? Im Sommer wollen die Menschen in der Region feiern, doch nicht alles ist erlaubt. » mehr

Coronavirus - Atemschutzmaske

05.08.2020

Fichtelgebirge

Corona-Leugner behauptet: Zivil-Polizisten ohne Maske wollen Verkäuferinnen hereinlegen

In der Region geht ein Gerücht um: Polizisten sollen in Zivil ohne Maske einkaufen, um den Ladenbesitzern ein Bußgeld aufbrummen zu können. Die Polizei sagt klar: "Nein." » mehr

Die Pfarrer Gertrud und Klaus Göpfert bei ihrer gemeinsamen ersten Predigt in der Wunsiedler Stadtkirche Sankt Veit.	Foto: Florian Miedl

04.08.2020

Wunsiedel

Neues Pfarrersehepaar in Wunsiedel

Klaus Göpfert betreut ab sofort Bernstein und Wunsiedel III/Holenbrunn. In Bad Alexandersbad am Evangelischen Bildungszentrum ist Gertrud Göpfert tätig. » mehr

Selfie im Felsen: Im Juli kletterte Rainer Rahn auf den Gigalitz, den Hausberg der Greizer Hütte. Rechts: Zum Übernachten in einer Berghütte braucht man einen eigenen Schlafsack, Laken, Kopfkissen und Desinfektionsmittel.

04.08.2020

Fichtelgebirge

"Ängstliche sollten heuer daheim bleiben"

Trotz Corona kann man in den Bergen eine gute Zeit verbringen. Rainer Rahn vom Alpenverein Marktredwitz weiß, wie. Er gibt Tipps, stellt aber klar: Ein Restrisiko bleibt. » mehr

Geschäftsführer Richard Hopf von der Lang-Bräu in Wunsiedel-Schönbrunn darf den Namen Spatzi nicht mehr in den Mund nehmen und muss das Label der Flasche mit dem Cola-Mix-Getränk verdecken. Foto: Peggy Biczysko

03.08.2020

Fichtelgebirge

Spatzi kontra Spezi

Die Lang-Bräu Schönbrunn muss ihr neues Getränk umtaufen. Das Brauhaus Riegele droht mit einstweiliger Verfügung. Jetzt wird eine Unterlassungs- Erklärung ausgehandelt. » mehr

Hautkrebs-Früherkennung

02.08.2020

Fichtelgebirge

Landkreis sucht nach Hautarzt

Nachdem beide Marktredwitzer Hautärzte ihre kassenärztliche Zulassung zurückgegeben haben, gibt es für Kassenpatienten im Landkreis keine entsprechende medizinische Versorgung (wir berichteten). » mehr

Auf die Streife der Sicherheitswacht ist am Samstag ein 19 Jahre alter Mann in Wunsiedel losgegangen. Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

02.08.2020

Wunsiedel

19-Jähriger greift Sicherheitswacht an

Mächtigen Ärger mit der Sicherheitswacht und der Polizei hat sich am Samstag ein 19 Jahre alter Mann in Wunsiedel eingehandelt. » mehr

Auf idyllische Strände in tropischem Ambiente wie hier in Sri Lanka müssen die Sonnenanbeter noch eine Weile verzichten. Fernreisen sind aktuell wegen Corona nicht möglich. Foto: David Trott

02.08.2020

Fichtelgebirge

Wohin geht die Reise?

Wer jetzt einen Urlaub plant, hat wenig Auswahl. Bei Angeboten aus dem Internet folgt womöglich eine böse Überraschung. Tourismusexperten kennen die Sorgen der Reisenden. » mehr

"Covid-19 verblüfft immer wieder"

31.07.2020

Fichtelgebirge

"Covid-19 verblüfft immer wieder"

Gesundheitsamts-Chef Gerhard Fleißner warnt, die Pandemie zu unterschätzen. Masken und Abstand seien nach wie vor entscheidend. » mehr

Da nahezu alle Branchen von der aktuelle Krise betroffen seien, nutzten viele Arbeitgeber das bewährte Instrument staatlicher Hilfen, erklärt Evelyn Kannhäuser von der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof. Foto: Jens Büttner

30.07.2020

Wunsiedel

Kurzarbeit betrifft fast die Hälfte aller Jobs

Die Corona-Krise wird zum Wirtschafts-Schreck: Chefs holen sich für Kurzarbeit von rund 50 Prozent aller Mitarbeiter im Kreis Wunsiedel grünes Licht. » mehr

31.07.2020

Wunsiedel

KU-Vorstand muss gehen

Das Kommunalunternehmen Wun-Immobilien ist derzeit ohne Vorstand. » mehr

29.07.2020

Fichtelgebirge

Diabetiker stimmen gegen Gruppentreffen

Alles ist anders in der Corona-Zeit. Nachdem in den vergangenen Wochen Gruppentreffen in eingeschränkter Form wieder erlaubt wurden, hat die Diabetiker-Selbsthilfe Hochfranken-Fichtelgebirge bei ihren... » mehr

Lange hat es gedauert, ab Januar bekommt sie jeder Haushalt im Landkreis Wunsiedel: die Gelbe Tonne. Symbolfoto: Peter Endig/dpa

29.07.2020

Fichtelgebirge

Gelbe Tonne kommt im Januar

Die Bürger können in Zukunft ihren Verpackungsmüll bequem entsorgen. Die Verantwortlichen des Kufi hoffen, dass die Stadt dann auch sauberer wird. » mehr

Der Fichtelgebirgsgranit weist viele Brüche auf, wie das Bild aus dem Tröstauer Steinbruch zeigt. Foto: Florian Miedl

28.07.2020

Fichtelgebirge

Brüchiges Gestein großer Trumpf

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung legt am 30. September eine erste Auswahl an Gebieten vor, die infrage kommen. Hier wird wohl auch das Fichtelgebirge dabei sein. » mehr

Noch hat Peter Berek sein Büro im Landratsamt nicht eingerichtet. Er hat angesichts der Corona-Krise wichtigere Dinge zu erledigen. Foto: Matthias Bäumler

28.07.2020

Fichtelgebirge

Landrat Berek zweifelt Nutzen der HGÜ-Trasse an

Der Wunsiedler Landrat Peter Berek sieht keinen Bedarf für den Südostlink der geplanten HGÜ-Trasse. Dies sagte er am Montagabend in der Kreistagssitzung. » mehr

Andy Lang inmitten seiner Zuhörer beim Konzert im Felsenlabyrinth.	Foto: Florian Miedl

27.07.2020

Wunsiedel

Keltische Klänge im Labyrinth unter Freunden

Der Harfenist und Poet Andy Lang bringt irische und schottische Melodien zwischen die Felsen. Sein Publikum ist hinge-rissen von diesem Konzert nach langer Durststrecke. » mehr

Klaus Schaumberg und Lena Meyerhöfer leiten seit einem halben Jahr die Öko-Modellregion Siebenstern. Foto: Matthias Bäumler

27.07.2020

Fichtelgebirge

Bio-Schweinefleisch fehlt komplett

Seit einem halben Jahr gibt es die Öko-Modell- region Siebenstern. Die Macher haben schon viel erreicht und hoffen auf das nächste dicke Ding. » mehr

27.07.2020

Fichtelgebirge

Was Einkaufen mit Umweltschutz zu tun hat

Bio oder regional? Am besten beides, sagen die Experten Lena Meyerhöfer und Klaus Schaumberg. » mehr

27.07.2020

Fichtelgebirge

Anrufbus fährt jetzt im nordwestlichen Landkreis

Drei neue Linien erschließen den Raum Kirchenlamitz-Weißenstadt und Marktleuthen. Fahrgäste müssen sich anmelden. » mehr

Christof Wunderlich beobachtet seinen Bagger bei der Arbeit: In kürzester Zeit ist der Graben abgemäht und der Rasenschnitt entfernt. Foto: Sascha Fuchs

27.07.2020

Fichtelgebirge

Mähen für die Umwelt

Mulchen war gestern. Der Maschinenring denkt um. Im Landkreis wird künftig ein neuer Bagger für Mäharbeiten eingesetzt. » mehr

Die Urgesteine der Fellow Rovers, die Leadgitarristen Roland Rischawy (links) und Josef Ullmann, mit Schlagzeuger Klaus Rießbeck.	Fotos: pr.

26.07.2020

Wunsiedel

"Beat-Fieber" im Luisenburg-Biergarten

"Aufatmen. Abrocken" heißt es am Sonntag, 2. August, in Wunsiedel. Ab 18 Uhr spielt auf dem Gelände der Freilicht- bühne die "Beat-Legende" Fellow Rovers. » mehr

Eva Neumann hat die Hoffnung auf einen Ferienjob aufgegeben. Foto: E. N.

26.07.2020

Fichtelgebirge

Mangelware Ferienjobs

In Zeiten von Corona ist es für Schüler nicht einfach, in den Ferien zu arbeiten. Eine Schülerin aus Marktredwitz berichtet über ihre Erfahrungen. » mehr

Kunstlehrerin Jana Wernicke, Schulleiter Joachim Zembsch und Kunstlehrer German Schlaug (hinten, von links) gratulierten den Preisträgern. Foto: David Trott

26.07.2020

Wunsiedel

Preise für junge Sicht auf Europa

Elf Schüler des Wunsiedler Luisenburg-Gymnasiums werden beim Europäischen Wettbewerb ausgezeichnet. Mit ihren Malereien zeigen die jungen Künstler ihre Sicht auf Europa. » mehr

Die neuen Naturschutzreferenten des FGV (von links, von oben nach unten): Kristina Schröter, Werner Reul und Christian Stöckert. Rechts von oben nach unten: Tobias Melzner, Franz Hörmann, Harald Seeberger, Samuel Hoffmann und Thomas Döhler. Es fehlt Paul Bauer. Foto: Birgit Schelter

26.07.2020

Wunsiedel

Experten kümmern sich um Naturschutz

Gleich mehrere Mitglieder des FGV wollen sich im neuen Referat um die Belange der Natur kümmern. Franz Hörmann und Kristina Schröter sind die kommissarischen Leiter. » mehr

Der stellvertretende Schulleiter Frank Eckstein rief seine Absolventen nacheinander zur Zeugnisvergabe auf die Bühne. Foto: Sascha Fuchs

26.07.2020

Wunsiedel

Schüler mit guten Perspektiven

Ein ungewöhnliches Schuljahr ist nun vorbei. Gebührend verabschiedet die Wirtschaftsschule in Wunsiedel trotz einiger Einschränkungen seine Absolventen. » mehr

Eine Lehre ist ein sicherer Einstieg in die Berufswelt. Dieses Jahr haben viele Schulabgänger Probleme, ihre Traum-Lehrstelle zu finden. Symbolfoto: Florian Miedl

24.07.2020

Fichtelgebirge

"Es wird keine verlorene Generation"

Noch haben viele Schulabgänger keine Lehrstelle. Berufsberater Stefan Neumann ist dennoch zuversichtlich, dass im Herbst niemand auf der Straße steht. » mehr

Das am 17. September 2017 in Brand gesetzte Fahrzeug in Röslau. Der Brandstifter hatte das Auto verwechselt. Foto: Feuerwehr Röslau

24.07.2020

Fichtelgebirge

Opfer über Jahre hinweg

Stalking ist kein Kavaliersdelikt. Es ist Psychoterror. Das muss eine Familie aus dem Landkreis leidvoll erfahren. Der Täter braucht dringend psychiatrische Hilfe. » mehr

24.07.2020

Wunsiedel

JuKu-Mobil gibt Vollgas

Viele lange Wochen lang ist das JuKu-Mobil wegen der Corona-Schutzmaßnahmen unbewegt in der Garage gestanden, bis das JuKu-Team seit Mitte Juni wieder einzelne Workshops anbieten konnte. » mehr

Die Mitglieder der Bürgerinitiativen kämpfen seit Jahren gegen die HGÜ-Trasse und den Neubau des Ostbayernrings.

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

Trassen-Gegner zeigen Problemzonen auf

Das Fichtelgebirge wird in den nächsten Jahren zu einer Transit-Region für Energie. Die geplanten Projekte haben allerdings große Eingriffe in die Natur zur Folge. » mehr

Wer sich erst dann Gedanken über seine finanzielle Lage macht, wenn der Geldautomat nichts mehr ausspuckt, dem steht ein harter Weg bevor. Deshalb empfehlen Schuldnerberater, sich rasch Unterstützung zu suchen, falls das Minus auf dem Konto immer größer wird. Foto: Florian Miedl

23.07.2020

Fichtelgebirge

Corona-Folgen zeigen sich im Geldbeutel

Die Schuldnerberater des BRK-Kreisverbandes Wunsiedel raten, sich rechtzeitig Hilfe zu holen. Denn die Pandemie bringt etliche Fichtelgebirgler in finanzielle Schräglagen. » mehr

Die Mitglieder der Bürgerinitiativen kämpfen seit Jahren gegen die HGÜ-Trasse und den Neubau des Ostbayernrings.

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

Bürger leisten Widerstand

Weil die Gemeinden Seußen und Brand besonders stark von beiden Infrastrukturprojekten betroffen wären, haben sich hier gleich zwei Bürgerinitiativen (BI) gegründet. » mehr

SWW-Geschäftsführer Marco Krasser hält die Bedenken vieler Landwirte für gerechtfertigt. Foto: David Trott

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

"Besser auf dezentrale Energie setzen"

Der Geschäftsführer des Energieversorgers SWW Wunsiedel, Marco Krasser , kann die Bedenken der Anwohner und Landwirte zur geplanten HGÜ-Trasse verstehen. » mehr

Naturexperte Walter Hollering.

Aktualisiert am 23.07.2020

Fichtelgebirge

"Tennet wird hier auf härtesten Basalt beißen"

Der studierte Biologie- und Chemielehrer Walter Hollering erklärt die Problematiken des geplanten Netzausbaus beim Schutzgebiet Vogelherd südlich von Brand. » mehr

Die Landwirte in der Region erwarten eine relativ gute Ernte. Foto: M. Bäu.

22.07.2020

Wunsiedel

Landwirte freuen sich über gute Ernte

Allerdings wünschen sich die Bauern mehr Niederschläge. Auf dem überwiegenden Teil der Felder steht Braugerste. » mehr

Die Leiterin der Stadtbibliothek Wunsiedel Jana Schaidinger und Bürgermeister Nicolas Lahovnik geben die neuen Bücher für den Sommerferien-Leseclub zur Ausleihe frei. Foto: Peter Pirner

22.07.2020

Wunsiedel

Jede Menge neuer Lesestoff für Schüler

In der Stadtbibliothek Wunsiedel startet der Sommerferien-Leseclub. Genau 246 neue und attraktive Bücher stehen ab sofort für Leseratten bereit. » mehr

22.07.2020

Wunsiedel

Auch SPD für Landkreis Fichtelgebirge

Der Vorsitzende der SPD Fichtelgebirge, Jörg Nürnberger, begrüßt laut einer Pressemitteilung "den zweiten Anlauf, einen Landkreis Fichtelgebirge zu schaffen und endlich den umständlichen Namen Landkre... » mehr

22.07.2020

Wunsiedel

Ersatz für die Sommerlounge auf 104 Seiten

Die sechste Auflage des Magazins "Zukunft Fichtelgebirge" ist fertig. » mehr

Vielleicht heißt der heutige Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge eines Tages Landkreis Fichtelgebirge. Fotomontage: David Trott

21.07.2020

Wunsiedel

Landkreis Fichtelgebirge als großes Ziel

Landrat Peter Berek wirbt für einen neuen Namen, da dieser die Region noch bekannter machen würde. Eine Gebietsreform strebt er nicht an. » mehr

Wer im Landkreis Wunsiedel alt ist, darf sich rein statistisch betrachtet über weniger weitere Lebensjahre freuen als ein gleichaltriger Münchner. Foto: F. Miedl

21.07.2020

Wunsiedel

"Viele verschleppen Krankheiten"

Die Studie, nach der die Menschen im Landkreis Wunsiedel früher sterben als im Rest Bayerns, bewegt die Region. Die genauen Gründe für die Sterblichkeit sind vielfältig. » mehr

Internetbetrug wie Password-Fishing, kurz Phishing, beschäftigte die Polizeiinspektion Wunsiedel im vergangenen Jahr vermehrt. Foto: Andrea Warnecke/dpa

21.07.2020

Wunsiedel

Internet-Betrug auf Vormarsch

Auf einem Langzeit-Tief sind die Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion Wunsiedel. Gewalt gegen Rettungskräfte nimmt zu. Viele Täter stehen unter Alkoholeinfluss. » mehr

Gartenbotschafterin Katrin Horn aus Schönbrunn entspannt sich am "Tag der Hängematte" am liebsten in ihrem eigenen "Garten der Muße".	Foto: Claudia Büttner

21.07.2020

Wunsiedel

"Das Ziel ist ein Erlebnisraum"

Heute ist der "Tag der Hängematte". Katrin Horn erzählt als Gartenbotschafterin, wie man den Tag am besten genießt. » mehr

Jacqueline Büttner und Jessica Mut nehmen die Zuschauer mit auf eine filmische Reise quer durch das Fichtelgebirge. Foto: Gerhard Syha

19.07.2020

Fichtelgebirge

Fichtelgebirge macht sich gut im Film

Mit dem großen Projekt "Fichtelgebirgs-Mediathek" geht der Landkreis nun online. Ein riesiges Paket mit Fotos, Luftbildern und Videos lädt zum Träumen und Entdecken ein. » mehr

Der Leiter der Entwicklungsagentur Thomas Edelmann, Bildungsbeauftragter Horst Geißel, Julia Schelter aus dem Bildungsbüro und Landrat Peter Berek stellen den Landkreis als Digitale Bildungsregion vor. Foto: Peter Pirner

20.07.2020

Fichtelgebirge

Landkreis Wunsiedel wird "Digitale Bildungsregion"

Lernen wird im Fichtelgebirge seit vielen Jahren groß geschrieben. Jetzt darf sich die Region auch noch mit einem Qualitätssiegel der Staatsregierung schmücken. » mehr

Sonnentau im Vordorfer Moor

20.07.2020

Fichtelgebirge

Heimische Moore als wertvolle Lebensräume

Der Naturpark Fichtelgebirge informiert mit der Ausstellung des Bayerischen Landesamts für Umwelt über einen feuchten Lebensraum, der auch für den Naturpark eine wichtige Rolle spielt: das Moor. » mehr

Feingemacht für das Feier-Motto "Goldene 20er" präsentierten sich auch die besten Abiturienten in Wunsiedel mit den Verantwortlichen. Foto: D.H.

19.07.2020

Fichtelgebirge

Autokino-Verabschiedung mit Stil

Als "bester Jahrgang ever" verlassen die Wunsiedler Abiturienten das Luisenburg-Gymnasium. Ihre Abschiedsfeier beweist ihren Ideenreichtum. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.