WUNSIEDEL

Die Landwirte fühlen sich wegen des immensen Preisdrucks der Discounter regelrecht gehetzt. Auf der Strecke bleiben die kleinbäuerlichen Strukturen und die Natur. Foto: Florian Miedl

vor 12 Stunden

Fichtelgebirge

Bauern mit dem Rücken zur Wand

Regionale Lebensmittel sind in. Doch den meisten Verbrauchern geht es am Ende nur um den Preis - auf Kosten der kleinen Betriebe und der Natur. » mehr

Vereint im Kampf gegen die HGÜ-Trasse (von links): Fred Terporten-Löhner und Karl Paulus vom Bund Naturschutz sowie Harald Fischer und Reinhold Wunderlich vom Bauernverband. Foto: Matthias Bäumler

vor 12 Stunden

Fichtelgebirge

Gemeinsam gegen die HGÜ-Trasse

Boden ist nicht vermehrbar. Dies ist gleichermaßen Credo von Bauern und Naturschützern. Daher eint beide der Kampf gegen Großprojekte. » mehr

Der Wolf steht gewissermaßen vor der Haustür. Foto: Bernd Thissen/dpa

vor 12 Stunden

Fichtelgebirge

"Man muss auch problematische Wölfe entnehmen dürfen"

Wunsiedel - Auch wenn es im Landkreis nur wenige Schafhalter gibt und kaum Rinder auf der Weide grasen: Beliebt ist der Wolf bei den Landwirten nicht gerade. » mehr

Wolfram König, Präsident des Bundesamts für kerntechnische Entsorgungssicherheit, ist in Ulm von Demonstranten begrüßt worden - sie verlangten eine öffentliche Tagung. Foto: Stefan Puchner/dpa

16.01.2019

Oberfranken

Bund sucht Atomlager und lässt Bürger und Verbände außen vor

Wo soll der strahlende Müll einmal lagern? Die Suche läuft und wird kritisch beäugt - auch von Politikern und Bürgern aus dem Fichtelgebirge. » mehr

Wolfram König, Präsident des Bundesamts für kerntechnische Entsorgungssicherheit, ist in Ulm von Demonstranten begrüßt worden - sie verlangten eine öffentliche Tagung. Foto: Stefan Puchner/dpa

16.01.2019

Oberfranken

Bundesamt wappnet sich gegen Proteste

Die Suche nach einem Endlager für Atommüll ist heikel. Das zuständige Bundesamt organisiert Infoveranstaltungen - und die Öffentlichkeit muss draußen bleiben. » mehr

Discokugel

15.01.2019

Fichtelgebirge

Ein Disco-Besuch mit schlimmen Folgen

Ein Nachspiel hat ein mehr feucht als fröhlicher Partyabend vor dem Wunsiedler Amtsgericht. Gefährliche Körperverletzung wird zwei jungen Männern aus dem Landkreis Hof und Bayreuth vorgeworfen. » mehr

Viel Spaß haben die Snowboarder und Skifahrer am Kornberg, besonders, wenn am Abend das Flutlicht eine schöne Atmosphäre verbreitet. Foto: Uwe von Dorn

15.01.2019

Fichtelgebirge

Wintertraum am Berg trotzt Tauwetter

Durch das Fichtelgebirge geht eine Wetterscheide: Nur bepudert sind die Häuser in vielen Orten, doch ein paar Höhenmeter weiter ist die Landschaft dick mit Schnee bedeckt. » mehr

Der Habichtskauz soll sich im Steinwald einleben. Foto: VLAB

15.01.2019

Region

Der Habichtskauz ist zurück in Bayerns Wäldern

Ein Projekt ermöglicht die Wiederansiedelung der seltenen Eulenart im Steinwald. Sechs Tiere wurden bereits ausgesetzt. » mehr

Das Interesse an den großen Beutegreifern wächst bei der Luchstagung von Jahr zu Jahr. Der große Saal der "Schlossschänke" in Friedenfels war in diesem Jahr komplett gefüllt. Foto: Bernhard Schultes

15.01.2019

Region

Pinselohr und Wolf auf der Spur

Das Interesse an den Beutegreifern ist riesig. Die Population der Luchse in der Region wächst stetig. Auch die Sympathie in der Bevölkerung wird immer größer. » mehr

Beleidigung kommt teuer zu stehen

14.01.2019

Fichtelgebirge

Rentner beleidigt Bürgermeister und landet vor Gericht

Das Amtsgericht verurteilt einen 61-Jährigen zu einer Geldzahlung. Die Richterin bestraft so eine grobe Beleidigung seines Stadtoberhaupts. » mehr

Mit diesem Plakat wollen die Tafeln dazu beitragen, dass weniger weggeworfen wird. Foto: Tafel Deutschland

14.01.2019

Fichtelgebirge

Zu viel Essen landet in der Tonne

Gegen die Verschwendung von Lebensmitteln geht Tschechien gesetzlich vor. Im Kreis Wunsiedel finden Experten staatliche Vorgaben nicht ausreichend und nur teilweise sinnvoll. » mehr

Bildung ist das Megathema der Zukunft. Auch der Landkreis will sich hier stärker engagieren. Foto: Armin Weigel/dpa

13.01.2019

Fichtelgebirge

Horst Geißel kümmert sich um die Bildung

Erstmals gibt es im Landkreis einen eigenen Beauftragten für das Lernen. Dabei geht es um Digitalisierung ebenso wie um Senioren. » mehr

Unfall bei Eisregen auf der A 73 zwischen Coburg und Eisfeld A73

13.01.2019

Fichtelgebirge

Fahranfängerin kracht auf A 93 in Mittelplanke

Bei winterlichen Straßenverhältnissen hat eine 19-Jährige aus der Oberpfalz in der Nacht zum Sonntag auf der A 93 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. » mehr

Bauarbeiter muss knapp drei Jahre hinter Gitter

11.01.2019

Fichtelgebirge

Er hat nur Däumchen gedreht

Das Amtsgericht spricht einen Handwerker frei, der wegen exhibitionistischer Handlungen angeklagt ist. Die Anschuldigungen einer Frau waren erfunden. » mehr

Nur noch mit dem passenden Schlüssel lassen sich die Büros im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Schirnding betreten, wie auf unserem Bild das Amtszimmer des Hohenberger Bürgermeisters Jürgen Hoffmann. Foto: Florian Miedl

11.01.2019

Fichtelgebirge

Ein Monster aus 99 Paragrafen

Türen ohne Griff, Ehrungen ohne Bilder, illegale Geburtstags-Listen: Auch in der Region treibt die Datenschutz-Grundverordnung manch seltsame Blüte. » mehr

11.01.2019

Fichtelgebirge

Kreis-CSU unterstützt Peter Berek als Landratskandidaten

Wunsiedel/Bad Alexandersbad - Nun ist es amtlich: Der Wunsiedler Kreisverband der CSU empfiehlt einstimmig Peter Berek als Landratskandidaten. » mehr

Hubert Schricker (rechts), der Leiter der Polizeiinspektion in Wunsiedel, gratulierte seinem Stellvertreter Wolfgang Schultes zur neuen Stelle.	Foto: Polizei

11.01.2019

Region

Wunsiedler Polizei hat neuen stellvertretenden Chef

Das Führungsteam der Polizeiinspektion Wunsiedel ist wieder komplett: Wenige Tage nach der Verabschiedung seines Stellvertreters Klaus Haussel präsentierte der Leiter der Polizeiinspektion Wunsiedel, ... » mehr

Holenbrunner Glas schmückt New Yorker Kulturzentrum

11.01.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedler Glas macht New York bunter

Lamberts Fassadenglass ziert Manhattans Kulturzentrum Pier 17. Mit Hilfe der Experten aus Holenbrunn verwirklichen Star-Architekten weltweit ihre Ideen - in Dubai entsteht jetzt ein gläserner Arc-de-T... » mehr

Den Weg frei machen die Mitarbeiter der Bauhöfe.

09.01.2019

Fichtelgebirge

Winter kommt ins Fichtelgebirge

Schnee: Des einen Freud, des anderen Leid. Goldene Zeiten für Skifahrer bedeuten für die Winterdienste Arbeit - oder sind wie für das BRK eine Erschwernis. » mehr

Der Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Ulrike Schelter-Baudach pflegt die Zusammenarbeit mit anderen Chören und lädt in diesem Jahr im September zum zweiten Kinder- und Jugendchorfestival ein . Foto: Reinhold Schelter

09.01.2019

FP

Wunsiedel-Premiere für "Musik zur Marktzeit"

Die Kirchenmusik der evangelischen Gemeinde stellt für 2019 ein überaus reiches Programm vor. Viele Chöre, aber auch Orgelvirtuosen treten in Sankt Veit auf. » mehr

In Dr. Singers Fußstapfen ist noch Platz

09.01.2019

Fichtelgebirge

In Dr. Singers Fußstapfen ist noch Platz

Heimatforschung ist nicht nur für den Elfenbeinturm der Wissenschaft. » mehr

09.01.2019

Fichtelgebirge

890 Menschen im Landkreis bekommen mehr Geld

Der höhere Mindestlohn ist ein Segen für viele Beschäftigte. Und er lässt die Kaufkraft wachsen, teilt die Gewerkschaft NGG mit. » mehr

Viele Dutzend Hände schüttelten Bürgermeister Karl-Will Beck (Mitte) sowie zweiter Bürgermeister Manfred Söllner (Zweiter von links) und dritter Bürgermeister Wilfried Kukla (links) beim Neujahrsempfang. Auf dem Bild wünscht Beck SWW-Geschäftsführer Marco Krasser ein gutes neues Jahr. Mehr Bilder vom Wunsiedler Neujahrsempfang gibt es unter www.frankenpost.de . Fotos: Florian Miedl

08.01.2019

Fichtelgebirge

Ausblick auf jede Menge Herausforderungen

Einige markante Gebäude und Grundstücke werden in den nächsten Monaten mit neuem Leben erfüllt. Die Zahl der Geburten sinkt nach einigen Jahren wieder leicht. » mehr

Nach einer eineinhalbstündigen emotionalen Rede saß Bürgermeister Karl-Willi Beck noch einen Moment in sich gekehrt in der Fichtelgebirgshalle, bevor er sich unter die Gäste mischte. Mehr Bilder vom Wunsiedler Neujahrsempfang gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Florian Miedl

07.01.2019

Fichtelgebirge

Beck spricht erstmals über seine Krankheit

Der Wunsiedler Bürgermeister kündigt beim Neujahrsempfang an, dass ihm eine schwere Operation bevorsteht. Zuvor lobt er vor allem die ehrenamtlichen Helfer. » mehr

Jeder besitzt kreatives Potenzial - das möchte Juku-Projektmanager Stefan Frank bis 2021 im Fichtelgebirge beweisen. Foto: Florian Miedl

06.01.2019

FP

Modellprojekt macht die Kunst mobil

Im Februar starten erste Workshops des neuen Jugendkunst-Mobils. Der Landkreis Wunsiedel übernimmt bayernweit eine Vorreiterrolle. » mehr

Alexander Egert ist Vorreiter des Meeresschutzes. In seinen Supermärkten in Selb und Arzberg hat er bereits etliche Produkte aus Kunststoff gegen grüne Alternativen getauscht. Obst und Gemüse können Kunden in Netzen transportieren.	Foto: Florian Miedl

06.01.2019

Fichtelgebirge

Plastik-Verbot verunsichert Händler

Der Verzicht auf Kunststoff ist Notwendigkeit und Herausforderung zugleich. Betroffene hoffen auf Unterstützung bei der Umsetzung und bezahlbare Alternativen. » mehr

Vor dem Umbau kommt der Umzug: Joachim Lehmann, Leiter des Wunsiedler Jugendhilfezentrums, und seine Mitarbeiter müssen das Zentralgebäude im Pfälzer Gäßchen für die umfassende Renovierung räumen. Foto: Florian Miedl

04.01.2019

Region

Kinderzentrum braucht Sanierung

Umzugskisten stapeln sich im Jugendhilfezentrum Sankt Josef in Wunsiedel. Im März beginnt die Renovierung des rund 1500 Quadratmeter großen Haupthauses. » mehr

Jeder besitzt kreatives Potenzial - das möchte Juku-Projektmanager Stefan Frank bis 2021 mit den verschiedensten Angeboten beweisen. Foto: Florian Miedl

03.01.2019

Fichtelgebirge

Modellprojekt macht die Kunst mobil

Im Februar starten erste Workshops des neuen Jugendkunst-Mobils. Der Landkreis Wunsiedel übernimmt bayernweit eine Vorreiterrolle. » mehr

Vorhaben für Kinder und die Wirtschaft

03.01.2019

Fichtelgebirge

Vorhaben für Kinder und die Wirtschaft

Zu Beginn des neuen Jahres berichten die Bürgermeister der Region, was sie sich für 2019 vorgenommen haben, beruflich - und privat: Karl-Willi Beck, Wunsiedel. » mehr

Susanne Böhringer, Daniela Potschka, Traudel Simon , Nikola Szymanski und Rudolf Kamenz (von links) haben das Winter-Zauber-Kino in den vergangenen Wochen organisiert.	Foto: pr.

03.01.2019

Region

Bezaubernde Filmabende im Winter

Vom tristen Winterwetter in die Zauberwelt des Kinos eintauchen können die Wunsiedler beim Winter-Kino. Ab 15. Januar zeigen die Organisatoren fünf Filme mit Tiefgang. » mehr

Diese Utensilien gehören - neben Gewändern und Kronen - zur Ausrüstung der Heiligen Drei Könige. Foto: Peter Pirner

03.01.2019

Region

Sternsinger sammeln für behinderte Kinder

In armen Ländern drohen Jungen und Mädchen mit Handicap Isolation und Gewalt. In der Region kämpft die weltweit größte Solidaritätsaktion mit rückläufigem Interesse. » mehr

Wehe, wenn es aus dem Wasserhahn nur noch tröpfelt. Davon ist das Fichtelgebirge zwar noch weit entfernt, aber die langen Trockenphasen haben auch hier den Grundwasserspiegel gesenkt. Foto: Patrick Pleu/dpa

02.01.2019

Fichtelgebirge

Kampf gegen Wassernot in der Region

Der Trockensommer zehrt noch immer am Grundwasser. Wegen der über Jahrhunderte neu gestalteten Landschaft gibt es aber auch immer heftigere Hochwasserschäden. » mehr

Silvesterfeuerwerk

01.01.2019

Fichtelgebirge

Zum Jahreswechsel hagelt es Anzeigen

Drogen, jede Menge Alkohol, illegale Böller und ein gewalttätiger Taxifahrer: In der Silvesternacht haben die Beamten der Polizei viel zu tun. » mehr

37 Welpen unterschiedlicher Rassen haben zwei Männer in einem ganz normalen Auto durch halb Europa geschmuggelt. Foto: Polizei

Aktualisiert am 28.12.2018

Region

Tierheim nimmt sich Möpsen und Bulldoggen an

Die Polizei schnappt Schmuggler, die 37 Welpen in einem Auto nach Deutschland bringen wollen. Einige der Hunde befinden sich mittlerweile in Wunsiedel. » mehr

Wenn Frauen während der Schwangerschaft viel Alkohol trinken, kann dies dem Kind schaden. Foto: Christin Klose/dpa

28.12.2018

Region

"Schulterschluss" für das Wohl der Kinder

Ein besonderes Projekt vernetzt eine Reihe von Einzelangeboten. Der Mediziner Hans-Ludwig Spohr weist in Wunsiedel auf eine besondere Kinderkrankheit hin. » mehr

Mit der Zeit haben sich die Aufgaben für die ehrenamtlichen Helfer und für die Verwaltungsbehörden stark verändert. Ging es im Jahr 2015 vor allem um schnelle Hilfe mit warmer Kleidung und einem Dach über dem Kopf, stehen inzwischen Themen wie Arbeit oder Wohnung im Vordergrund. Grafik: P. Ullmann

27.12.2018

Fichtelgebirge

Arbeit und Alltag helfen bei Integration

"Bei uns läuft es eigentlich sehr gut, aber es gibt auch noch viel zu tun", so bilanziert Landrat Karl Döhler das Thema Asyl. Allerdings wünscht er sich insgesamt mehr Klarheit - von oben. » mehr

Mohamed Tazout hat Glück. Weil er in Niedersachsen und nicht im Fichtelgebirge gelandet ist, darf der Marokkaner eine Ausbildung zum Altenpfleger machen und wird nicht abgeschoben, obwohl sein Antrag auf Asyl abgelehnt worden ist. Foto: Holger Hollemann, dpa

27.12.2018

Fichtelgebirge

Erlaubnis für eine Ausbildung ist ein seltenes Glück

Integration funktioniert am besten über Arbeit. Doch dazu gehören immer drei: Firmenchef, Flüchtling und der richtige Stempel. Doch genau der ist oft das Problem. » mehr

Landrat Dr. Karl Döhler lobt die Arbeit von Nina Ziesel und Martina Busch (von links) im Rahmen der Gesundheitsregion Plus; die beiden Initiatorinnen haben auch für 2019 interessante Pläne. Foto: pr.

27.12.2018

Fichtelgebirge

Erste Maßnahmen greifen schon

Der Ärzte-Bus zwischen Selb und Marktredwitz stößt auf große Resonanz. Auch andere Kommunen sind daran interessiert. Die Gesundheitsregion Plus zieht Halbzeit-Bilanz. » mehr

VdK fordert Mindestlohn von zwölf Euro

27.12.2018

Fichtelgebirge

VdK fordert Mindestlohn von zwölf Euro

Der Kreisverband Wunsiedel informiert über Änderungen im Sozialrecht. Konrad Scharnagl stellt dazu konkrete Forderungen. » mehr

23.12.2018

Region

Euregio fördert "Wer sind wir?"

Ein Wochenende lang sollen sich Kulturschaffende aus Bayern und Tschechien austauschen. Die Euregio Egrensis fördert das Projekt. » mehr

23.12.2018

Region

Beck lässt das Jahr Revue passieren

In seinem Rückblick auf das Jahr 2018 hat Bürgermeister Karl-Willi Beck an die laufende Sanierung der Mittelschule und der Schwimmhalle erinnert. » mehr

Susanne und Tanja Raith (von links) mit Andi Blaimer beim Altbayerischen Advent in der Fichtelgebirgshalle.	Foto: Florian Miedl

23.12.2018

FP

Lieder gegen die vorweihnachtliche Hektik

Mit ihrem "Altbayerischen Advent" geben die Raith-Schwestern und Andi Blaimer ein friedliches Konzert in Wunsiedel. Geschichten zum Schmunzeln gehören dazu. » mehr

Ein Ständchen und ein Präsentkorb zum 75. Geburtstag: Matthias Vieweger, Leiter der Fichtelgebirgsredaktion der Frankenpost (rechts), wünschte Gerd "Jumbo" Zeitler alles Gute. Das Geburtstagskind ist seit mehr als 50 Jahren für die Heimatzeitung als freier Mitarbeiter tätig. Curt Wächter (links) spielte für Zeitler schöne, alte Melodien.	Foto: Florian Miedl

23.12.2018

Fichtelgebirge

"Jumbo" Zeitler macht weiter

Der Wunsiedler feiert seinen 75. Geburtstag. Im Kreise von Gratulanten kündigt der Hobby- Reporter an: "Fünf Jahre will ich noch weiter für die Frankenpost schreiben. » mehr

Ruhe vor dem Sturm: Im Frühjahr sollen bereits wieder Gäste in der "Waldlust" bewirtet werden. Fotos: Florian Miedl

21.12.2018

Fichtelgebirge

Oberbayern kaufen die "Waldlust"

Sepp Schwarzenbach und Korbinian Haberlander planen in Wunsiedel ein Lokal für Ausflügler und Luisenburg-Besucher. Die Chefs der Firma Lago wollen im April eröffnen. » mehr

Der Rehauer Stadtrat hat den Haushalt 2019 einstimmig verabschiedet. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

21.12.2018

Fichtelgebirge

"Absurde Forderung"

Wie soll der Stadtrat Wunsiedel einen genehmigungsfähigen Haushalt aufstellen? Dazu beschließt das Gremium, um ein Gespräch mit der Regierung nachzusuchen. » mehr

An diesen Kreisverkehr bei Holenbrunn soll die neue Ortsumgehung künftig andocken.	Foto: Florian Miedl

21.12.2018

Fichtelgebirge

Weg für die Umgehung ist frei

Das Verwaltungsgericht Bayreuth hat eine Klage gegen die Pläne für Holenbrunn-Süd abgewiesen. Mit einer Resolution fordert Wunsiedel nun den baldigen Baubeginn. » mehr

20.12.2018

Fichtelgebirge

Unbekannte werfen Scheibe an Kapelle ein

Am Mittwochmittag hat ein Wunsiedler, der sich in einer Paten-Gemeinschaft um die Kapelle Sankt Josef in der Markus-Zahn-Allee kümmert, bemerkt, dass Unbekannte eine Glasscheibe an der Gedenkstätte mi... » mehr

Ob er Landrat werden will, darf Holger Grießhammer noch nicht verraten.

19.12.2018

Region

SPD hält Kandidaten geheim

Nach Peter Bereks Vorstoß gibt es Gerüchte über den Bewerber der Genossen für das Landrats-Amt. Der Kreisverband kommentiert Spekulationen über Holger Grießhammer nicht. » mehr

Ohne Adventsstimmung bleiben auch die Käufer weg: Nicht nur Christbaumhändler Reinhold Kübrich belastet die Situation auf dem ungeschmückten Wunsiedler Marktplatz - auch Verkäuferinnen in Geschäften hören seit Wochen Beschwerden enttäuschter Besucher. Foto: Florian Miedl

19.12.2018

Region

Wunsiedler Markplatz bleibt "dumpa"

Auf Weihnachten stimmt vor dem Rathaus der Kreisstadt rein gar nichts ein. Lichterketten fehlen ebenso wie die Pyramide aus Schwarzenberg. » mehr

Birgit Simmlers Schreibtisch ist in diesen Wochen besonders voll. Sie ist derzeit überwiegend mit Vertragsverhandlungen beschäftigt. Foto: Matthias Bäumler

18.12.2018

Fichtelgebirge

Pro Woche 60 Stunden für die Luisenburg

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler bereitet hinter den Kulissen die kommende Saison vor. Dabei geht es um Kunst ebenso wie um Zahlen. » mehr

Der Landkreis Wunsiedel - von Selb über Marktleuten und Weißenstadt bis Marktredwitz - ist eines der Gebiete, die sich eventuell für ein Atomlager eignen. Auf der Karte der Anti-Atom-Organisation "ausgestrahlt" ist es grün markiert wie auch das Gebiet zwischen südlich von Mitterteich bis fast bis Vohenstrauß.	Fotos: ".ausgestrahlt"/© Mapbox © OpenStreetMap

17.12.2018

Fichtelgebirge

Atommüll-Lager in Granit - oder Ton

Bis 2031 soll ein Ort in Deutschland gefunden sein, wo die Abfälle der Atomindustrie verwahrt werden. Die Landkreise Wunsiedel und Tirschenreuth kämen infrage. » mehr

Jede Hilfe kam zu spät für einen 38 Jahre alten Mann, der bei Weißenstadt verunglückte. Foto: News 5

16.12.2018

Fichtelgebirge

Horrorwochenende im Fichtelgebirge

Bei Verkehrsunfällen stirbt ein Mann und einer wird lebensgefährlich verletzt. Die Rettungskräfte aus der Region sind im Dauereinsatz. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".