Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WUNSIEDEL

Momentan laufen die Arbeiten für den Bike-Park.

23.11.2020

Fichtelgebirge

Artmann kritisiert Vorgehen im Bikepark

Die Fraktionsvorsitzenden der Grünen in den Kreistagen Wunsiedel und Hof, Brigitte Artmann aus Marktredwitz und Mirjam Kühne aus Regnitzlosau, kritisieren in einer Mitteilung, dass zum Bau des Mountai... » mehr

Ein "guter Gast" war der Angeklagte über eine lange Zeit - darauf lässt der hohe Promillewert schließen, den zwei Blutproben bei ihm ergeben haben. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa

23.11.2020

Wunsiedel

Kein Führerschein, aber 3,6 Promille

Mit viel zu viel Alkohol im Blut begeht ein 47-Jähriger Unfallflucht. Den Führerschein hatte ihm - wegen Trunkenheit - die Polizei schon vier Wochen zuvor abgenommen. » mehr

23.11.2020

Hof

Grüne kritisieren Verfahren zum Bike-Park

Hof/Wunsiedel - Die Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen in den Kreistagen Hof und Wunsiedel, Mirjam Kühne aus Regnitzlosau und Brigitte Artmann aus Marktredwitz, kritisieren in einer Press... » mehr

Gisela Schwarz-Bäuml, Landrat Peter Berek, Dr. Ingeborg Hjorth, Gabriele Kaiser und Edith Kalbskopf gaben den Startschuss für die Aktion "Orange Days" im Landkreis, die am Mittwoch beginnt - die Soroptimist-Aktivistinnen als Club-Mitglieder, der Landrat als Schirmherr. Foto : Jürgen Henkel

22.11.2020

Fichtelgebirge

Der Landkreis Wunsiedel leuchtet orange

Vom 25. November bis zum 10. Dezember erstrahlen Objekte und Gebäude. Der Club der Soroptimistinnen fördern damit die Aktion gegen die "Gewalt gegen Frauen". » mehr

Auf 150 Seiten präsentierte Udo Kilgert die Jahresrechnung für 2019. Foto: Matthias Bäumler

20.11.2020

Wunsiedel

Karl-Willi Becks letzte offene Rechnung

Wunsiedel hat einen neuen Bürgermeister und viele neue Stadträte. Dennoch wirkt die zurückliegende Amtsperiode weiterhin nach. » mehr

Coronavirus

20.11.2020

Fichtelgebirge

Zahl der Infizierten im Seniorenheim Siebenstern steigt

Im Seniorenheim Siebenstern steigt die Zahl der Infizierten. Noch wirkt sich der Lockdown nicht wirklich im Landkreis Wunsiedel aus. » mehr

Normale Handschellen konnten die junge Frau, die jetzt auf der Anklagebank saß, nicht von ihrem Angriff auf Polizeibeamte abhalten. Erst der Einsatz von Kabelbindern hatte Erfolg. Symbolfoto: Christoph Reichwein/dpa

20.11.2020

Fichtelgebirge

Frau rastet aus: Bodycam hält Angriff fest

Nach einer Schlägerei am Grafenmühlweiher in Selb eskaliert die Situation bei der Aufnahme der Personalien. Eine junge Frau rastet aus, schlägt um sich und beleidigt dabei Polizeibeamte. » mehr

So sieht der digitale Sandkasten für den Geografie-Unterricht am Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel aus. Foto: Peter Pirner

18.11.2020

Wunsiedel

Lugy-Schüler bauen digitalen Sandkasten

Das P-Seminar Geografie am Luisenburg-Gymnasium erstellt ein digitales Geomedium. Es erleichtert künftigen Schülergenerationen das Verständnis von Topografie. » mehr

20.11.2020

Hof

1,6 Millionen Euro für den Großen Kornberg

Der Freistaat fördert den Bau des Mountainbike-Parks. Die Landräte aus Wunsiedel und Hof wollen damit ganzjährig Besucher ins Fichtelgebirge locken. » mehr

Für die Bewohner und Pfleger der Seniorenheime ist die Lage angesichts der Corona-Pandemie äußerst schwierig. Symbolfoto: Marijan Murat/dpa

19.11.2020

Fichtelgebirge

Seniorenheim Siebenstern: Acht infizierte Senioren in Klinik

Die Versorgung der Bewohner im Seniorenheim Siebenstern ist gesichert. Doch an anderer Stelle im Landkreis fehlt Personal: Das Gesundheitsamt sucht dringend Ärzte. » mehr

Mit schwerem Gerät hat die Untere Naturschutzbehörde die Drainagen auf einer Fläche bei Oberweißenbach gekappt. So soll sich das Moor dort wieder erholen. Foto: pr.

19.11.2020

Fichtelgebirge

500.000 Euro für den Naturschutz

Mit den Ausgleichszahlungen für die Windräder kauft die Untere Naturschutzbehörde Flächen rund um Selb. Hier sollen Arten geschützt oder wieder angesiedelt werden. » mehr

19.11.2020

Fichtelgebirge

Ab sofort Maskenpflicht in Wertstoffhöfen

Das Kommunalunternehmen Umweltschutz ordnet die Maßnahme für die Einrichtungen im Landkreis Wunsiedel an. Sie dient dem Schutz des Personals. » mehr

Geheimnisvoll liegt das Kösseinehaus im Herbstnebel. Kein Geheimnis ist, dass der FGV viel Geld in das Haus steckt.

18.11.2020

Fichtelgebirge

Gäste schimpfen über "Affenkäfig"

Wirtin Regina Rothenberger muss sich viele Klagen über die Treppe anhören. Ihr gehen dadurch mindestens zehn Sitzplätze auf der Terrasse verloren. » mehr

Die E-Lade-Säule in Höchstädt steht vor dem Nahversorgungszentrum. Unser Bild zeigt (von links): ESM-Geschäftsführer Klaus Burkhardt, Jürgen Kromer, Klimaschutz-Manager des Landkreises Wunsiedel, Bürgermeister Gerald Bauer und ESM-Betriebsingenieur Christoph Broßmann. Foto: ESM

18.11.2020

Fichtelgebirge

"E’zapft is" im Landkreis Wunsiedel

Gleich mehrere Ladestationen für E-Fahrzeuge gehen diese Woche in Betrieb. ESM, SWW und gKU arbeiten hier Hand in Hand, um den Umstieg aufs E-Mobil zu forcieren. » mehr

Interview: mit FGV-Hauptgeschäftsführer Stefan Lorke und FGV-Pressesprecherin Birgit Schelter

18.11.2020

Fichtelgebirge

"Nach der Pflicht folgt die Kür"

Viele Menschen stören sich an der Optik. Der FGV rechtfertigt die neue Metall-Treppe mit seiner Verantwortung für die Gäste. Nach der Kritik will der Verein nachbessern. » mehr

In Weißenhorn in Schwaben entsteht derzeit das erste Mehrfamilienhaus im 3 D-Druckverfahren. Foto: dpa

18.11.2020

Fichtelgebirge

"Häuser aus dem Drucker werden kommen"

Die Baubranche wandelt sich in einem rasanten Tempo. Das hat auch Auswirkungen auf den Beruf des Maurers. » mehr

18.11.2020

Fichtelgebirge

Kreisbrandrat Schletz nimmt FGV in Schutz

"Der Fichtelgebirgsverein wollte den Brandschutz aus freien Stücken verbessern und gibt Geld dafür aus." Das unterstreicht Kreisbrandrat Wieland Schletz. » mehr

Nina Ziesel (links) und Martina Busch leiten die Gesundheitsregion. Foto: pr.

18.11.2020

Fichtelgebirge

Geld für die Gesundheitsregion

Das Gesundheitsministerium fördert das Projekt des Landkreises. Bis 2025 ist es daher finanziell gesichert. » mehr

Im Fichtelgebirge ist das Leben günstig. Hier ist zum Beispiel die Wienersemmel um einiges günstiger als in den Ballungsräumen. Foto: Matthias Bäumler

17.11.2020

Fichtelgebirge

Im Fichtelgebirge lebt es sich am günstigsten

Nur in drei Regionen in Deutschland bleibt am Ende des Monats mehr Geld übrig als im Landkreis Wunsiedel. Grund dafür sind niedrige Lebenshaltungskosten. » mehr

17.11.2020

Fichtelgebirge

AfD begrüßt Personalentscheidung am Klinikum

Als "Befreiungsschlag" wertet die Fraktion die Trennung von Martin Schmid. Der Geschäftsführer habe für Chaos gesorgt. » mehr

Das Cover der neuen CD zeigt die Orgel von Sankt Veit, der evangelischen Stadtkirche in Wunsiedel. Foto: kst

17.11.2020

Fichtelgebirge

Drei Königinnen, drei Charaktere

Orgeln in evangelischen Kirchen in der Stadt Wunsiedel sind nun auf einer neuen CD vereint. Sechs Künstler stellen die Klangschönheit und Ausdruckskraft unter Beweis. » mehr

Am Gipfelbereich des Großen Kornbergs wird sich nichts ändern. Archivfoto: Florian Miedl

16.11.2020

Hof

Bike-Park am Kornberg: Planer berücksichtigen Naturschützer

Verbände haben sich zum Bike-Park am Kornberg geäußert. Dabei haben die Radfahrer Kompromissbereitschaft signalisiert. » mehr

Braumeister und Chef der Hönicka-Bräu-Brauerei Andreas Purucker ist stolz auf den Sieg und die Trophäe, die es dafür gab. Foto: Sascha Fuchs

16.11.2020

Wunsiedel

"Wonnesud" ist wieder Europameister

Das Dunkelbier der Hönicka-Bräu aus Wunsiedel gewinnt beim Bier-Wettbewerb 2020. Damit verteidigt das Brauereiteam den Titel aus dem Vorjahr. » mehr

16.11.2020

Fichtelgebirge

KVB fördert Hautarzt-Ansiedlung

Die Unterversorgung bei Dermatologen zwingt die Kassenärztliche Vereinigung zum Handeln. Für interessierte Mediziner gibt es hohe Zuschüsse. » mehr

16.11.2020

Fichtelgebirge

Planer berücksichtigen Anregungen der Naturschützer

Verbände haben sich zu den Planungen des Bike-Parks am Kornberg äußern können. Die Ideen sollen in die Planung einfließen. » mehr

Für eine bunte, vielfältige Gesellschaft traten am Samstag auf dem Marktplatz die Besucher der Kundgebung von "Wunsiedel ist bunt" ein. In dieser Pandemie-Zeit stand die Veranstaltung unter besonderen Vorzeichen. Die Teilnehmer mussten Masken tragen und Abstand halten. Fotos: Florian Miedl

15.11.2020

Wunsiedel

Wunsiedel trotzt Rechten und Corona

Bürgermeister Lahovnik findet deutliche Worten gegen den "Dritten Weg" und Querdenker. Auf dem Marktplatz stimmen ihm rund 180 Besucher zu. » mehr

Strahlende Gesichter bei den Macherinnen und Empfängern des neuen Maskottchens für die Stadtbücherei Wunsiedel: Alina Scharnagl und Lara Truckenbrodt (vorne links) sowie Kunstlehrerin Jasmin Laub und Kommunikationsdesignerin Susanne Benker (hinten mit Blumen) übergeben das Maskottchen an Jana Schaidinger und Natalie Schindler von der Bücherei und an Bürgermeister Nicolas Lahovnik. Foto: Peter Pirner

15.11.2020

Fichtelgebirge

Lesen mit der Maus Emily und der Raupe Finn

Die Stadtbücherei in Wunsiedel bekommt ein neues Maskottchen. Alina Scharnagl und Lara Truckenbrodt gewinnen den städtischen Logo-Wettbewerb. » mehr

Mit Masken und Schwimmnudel als Abstandsmesser - die Sprecherinnen des Netzwerks "Wunsiedel ist bunt", Christine Lauterbach (links) und Svenja Faßbinder, halten sich bereits an die Hygieneregeln. Foto: "Wunsiedel ist bunt"

13.11.2020

Fichtelgebirge

"Wunsiedel ist bunt" hält Abstand nach rechts

Das Netzwerk lädt trotz des Lockdowns zu Veranstaltungen ein. Entweder auf dem Marktplatz oder per Livestream im Internet. » mehr

Brigitte und Roland Horn schließen ihr Geschäft, das Möbelhaus Unglaub in Wunsiedel, zum Jahresende. Damit geht eine Ära zu Ende. Foto: Peggy Biczysko

13.11.2020

Wunsiedel

In Wunsiedel endet die Ära Unglaub

Das Möbelhaus schließt nach 70 Jahren für immer seine Pforten. In der Glanzzeit sind 30 Leute hier beschäftigt. Das Ehepaar Horn freut sich jetzt erstmals auf Freizeit. » mehr

Mittlerweile ist der Wunsiedler Friedhof gut gefüllt. Anfangs wollte sich hier niemand begraben lassen, da es hieß, die Familie des ersten Verstorbenen, der hier beerdigt wird, stirbt aus. Foto: Florian Miedl

13.11.2020

Fichtelgebirge

Ein Superintendent machte den Anfang

Der evangelische Dekan Peter Bauer aus Wunsiedel beschäftigt sich schon berufsbedingt mit den letzten Dingen. Dazu gehört auch der Friedhof. » mehr

Die Kriegsgräberanlage im Kirchenlamitzer Friedhof. Hier fanden in den vergangenen Jahren jeweils die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag statt. In diesem Jahr ist dies wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Foto: Willi Fischer

12.11.2020

Fichtelgebirge

Stilles Gedenken in Corona-Zeiten

Die Pandemie überschattet auch den Volkstrauertag. Gedenkfeiern mit Kranzniederlegungen finden in den Gemeinden, wenn überhaupt, nur im kleinen Kreis statt. » mehr

12.11.2020

Fichtelgebirge

Weltweite Werbung für Hochfranken

Das Projektmanagement Fachkräfte der Wirtschaftsregion rührt auf Google die Werbetrommel. Es soll zeigen, wie attraktiv Leben und Arbeiten in der Region sind. » mehr

Ob und in welcher Form im nächsten Frühjahr die beliebten Radbörsen des ADFC stattfinden können, steht noch in den Sternen.	Archivfoto: Michael Meier

12.11.2020

Fichtelgebirge

Rührige Radlerlobby im Fichtelgebirge

Seit 30 Jahren gibt es den ADFC in Bayern. Der Kreisverband Wunsiedel ist etwas jünger. Bei seiner Gründung spielten die Marktredwitzer Grünen eine wichtige Rolle. » mehr

So einladend diese Salon-Szene auch wirkt - die beiden Stühle sind jeder nur etwa 15 Zentimeter groß.	Fotos: kst (3)/Fichtelgebirgsmuseum

11.11.2020

Fichtelgebirge

Stühle, Tische, Schränke und alles en miniature

Mini-Möbel mit feinsten Details wie Intarsien und Malereien zeigt das Fichtelgebirgsmuseum in seiner neuen Ausstellung. Die ist einstweilen nur im Netz zu bewundern. » mehr

So hätte es eigentlich auch in diesem Jahr aussehen sollen. Michael Böhm und Julia Kuhbandner haben etliche Titel geholt, müssen aber auf Ehrungen verzichten.	Foto: gpp

11.11.2020

Fichtelgebirge

Corona bremst Motorsport aus

In mehreren Disziplinen sind Michael Böhm und Julia Kuhbandner Meister und Vizemeister. Auf ihre Ehrungen müssen sie aber verzichten - der Pandemie wegen. » mehr

Am Doppelgipfel gut als ehemaliger Vulkan zu erkennen: die Kösseine.

10.11.2020

Fichtelgebirge

Fichtelgebirge ist geologisch ungeeignet

Die Region ist bei der Suche nach einem Endlager für Atommüll noch nicht aus dem Rennen. Es spricht aber viel dagegen. » mehr

Corona-Schnelltests gelten als ein wirksames Mittel im Kampf gegen die Pandemie. Foto: Bodo Schackow/dpa

09.11.2020

Fichtelgebirge

Nur Zahnärzte dürfen nicht...

Corona-Schnelltests geben eine relative Sicherheit. Doch nicht jeder Mediziner darf bei der gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn er das Stäbchen ansetzt. » mehr

09.11.2020

Fichtelgebirge

Ein Corona-Patient auf Intensivstation

Noch ist angesichts der zweiten Corona-Welle die Lage auf den Intensivstationen im Klinikum Fichtelgebirge nicht dramatisch. » mehr

Mal-Aktionen wird es dieses Mal bei "Wunsiedel ist bunt" nicht geben. Noch ist nicht sicher, ob das Bündnis überhaupt eine Demonstration veranstaltet. Foto: Florian Miedl

09.11.2020

Fichtelgebirge

"Uns schwebt eine Hybrid-Veranstaltung vor"

Die Neonazis marschieren am Samstag in der Kreisstadt nicht. Das kümmert die Mitglieder des Netzwerks nicht. Ob sie auf die Straße gehen, ist noch nicht sicher. » mehr

In Schönbrunn gehen die Bauarbeiten für den neuen Kindergarten gut voran. Foto: Christian Schilling

09.11.2020

Fichtelgebirge

Beim Kindergarten läuft es nach Plan

In Wunsiedel stehen einige Baumaßnahmen vor dem Abschluss. » mehr

In einer App will das Landratsamt im Frühjahr alle relevanten Informationen für Familien anbieten.	Foto: Vieweger

09.11.2020

Fichtelgebirge

Familien-App statt Broschüren und Flyer

Das Landratsamt bündelt alle Informationen und Hilfen für Eltern und Kinder in einem digitalen Angebot. Im Frühjahr soll das Angebot an den Start gehen. » mehr

Mal-Aktionen wird es dieses Mal bei "Wunsiedel ist bunt" nicht geben. Noch ist nicht sicher, ob das Bündnis überhaupt eine Demonstration veranstaltet. Foto: Florian Miedl

09.11.2020

Fichtelgebirge

"Uns schwebt eine Hybrid-Veranstaltung vor"

Dass die Neonazis am Samstag in der Kreisstadt nicht demonstrieren? Kümmert die Mitglieder des Netzwerks nicht. Ob sie auf die Straße gehen, ist noch nicht sicher. » mehr

09.11.2020

Fichtelgebirge

Gewerkschaft pocht auf öffentliche Investitionen

Nach Meinung der IG Bau muss der Landkreis weiter Geld in die Hand nehmen. Das gelte gerade in der Corona-Krise. » mehr

Bildungsbeauftragter Horst Geißel, Landrat Peter Berek und Julia Wenisch aus dem Bildungsbüro freuen sich über die Anerkennung. Foto: Landratsamt Wunsiedel

08.11.2020

Fichtelgebirge

Landkreis ist "Digitale Bildungsregion"

Die Anerkennung bedeutet für die Verantwortlichen große Anstrengungen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollen von den Angeboten profitieren. » mehr

Ganz schön über ihren Prüfungen schwitzen mussten die Lehrlinge aus dem Landkreis Wunsiedel. Die Anstrengung hat sich gelohnt. Foto: Daniel Reinhard/dpa

08.11.2020

Fichtelgebirge

Lehrlinge erzielen Klasseleistungen

Knapp 95 Prozent aller Auszubildenden haben die Abschlussprüfung bestanden. Die Berufsaussichten sind für Fachkräfte hervorragend. » mehr

So fand die Polizei die unterschlagene Post in dem nicht genutzten Raum im Postzustellstützpunkt Wunsiedel vor. Foto: Polizei

06.11.2020

Fichtelgebirge

Tröstauer und Wunsiedler erhalten unterschlagene Briefe zurück

Die Polizei zählt mehr als 15.000 unterschlagene Briefe, darunter etliche Schreiben von Behörden. Der entstandene Schaden lässt sich noch nicht beziffern. » mehr

Patrick Schirinzi wuchtet täglich bis zu 1,5 Tonnen Pakete von A nach B. Foto: Matthias Bäumler

06.11.2020

Fichtelgebirge

Post ertrinkt förmlich in Paketen

Ja ist denn jetzt schon wieder Weihnachten? Für die Paketzusteller scheint fast täglich das Fest der Feste bevorzustehen. Vor allem seit Corona leisten sie einen Knochenjob. » mehr

Der Landkreis Wunsiedel entwickelt sich zur Zuzugsregion, auch bei Familien mit hohem sozialpädagogischen Betreuungsbedarf. Foto: Matthias Hiekel/dpa

06.11.2020

Fichtelgebirge

Landkreis zieht hilfsbedürftige Familien an

Welche Gründe der ungewöhnliche Zuzug hat, ist nicht bekannt. Die Mitarbeiter des Jugendamts haben viel zu tun, dank eines Modellprojekts können sie sich schwierigen Fällen intensiver widmen. » mehr

Der Kaderathlet und der Bundestrainer: Jonas Perner (links) setzt im Training auch die Tipps von Klaus Flakus, dem Coach der besten deutschen Nachwuchs-Zehnkämpfer um. Archivfoto: Iris Hensel

05.11.2020

Lokalsport

Die Besten dürfen

Die Kader-Leichtathleten aus dem Fichtelgebirge und Kulmbach atmen auf: Sie können, anders als Mannschaftssportler, im Lockdown weiter trainieren. Das nützen die Spitzenathleten auch. » mehr

Diese Bilder wird es dieses Jahr nicht geben. Die rechtsextreme Partei "Der Dritte Weg" hat den Marsch durch Wunsiedel abgesagt. Archivfoto: Florian Miedl

05.11.2020

Wunsiedel

Neonazis sagen Marsch in Wunsiedel ab

Die rechtsextreme Partei "Der Dritte Weg" kann die Corona-Auflagen nicht umsetzen. "Wunsiedel ist bunt" will am 14. November dennoch demonstrieren. » mehr

Geschafft! Wer das Burgplateau des Labyrinths erreicht, kann den Blick in die Ferne genießen. Foto: pr.

05.11.2020

Wunsiedel

Besucherrekord im Wunsiedler Felsenlabyrinth

An manchen Tagen reicht die Schlange der Gäste bis zum Parkplatz. Vor allem Familien lieben das Naturwunder vor den Toren Wunsiedels. » mehr

Volle Kneipen, Menschen, die feiern wollen, Live-Musik - das war zwei Jahrzehnte lang der Markenkern der Wunsiedler Kneipennacht. Ob es solche Szenen, wie hier im "Sechsämter-Probierstüberl", irgendwann noch einmal geben wird, ist fraglich. Archivfoto: Rainer Rahn

04.11.2020

Wunsiedel

Nie mehr Kneipennacht?

Nicht nur Rainer Rahn wird die längste Nacht des Jahres in Wunsiedel fehlen. Der Organisator befürchtet, dass sich die Gastro-Szene grundlegend verändern wird. » mehr

^