Topthemen: StromtrasseEndlager-SucheSelber WölfeGerchZerstörtes Windrad

Fichtelgebirge

Gottesdienst live aus "Zu den zwölf Aposteln"

vor 2 Stunden

Fichtelgebirge

Gottesdienst live aus "Zu den zwölf Aposteln"

Der BR sendet im Juni aus Wunsiedel. Am Pfingstsonntag überträgt der Sender den Festgottesdienst der katholischen Stadtpfarrkirche im Radio. » mehr

Seit 1992 ist die Hohenberger Feuerwehr mit ihrem Löschgruppenfahrzeug unterwegs. Die Truppe möchte als Ersatz ein HLF 20, doch damit ist Kreisbrandrat Wieland Schletz nicht einverstanden.

vor 2 Stunden

Fichtelgebirge

Streit entbrennt um Feuerwehrauto

Die Floriansjünger aus Hohenberg hätten gerne ein neues Fahrzeug. Ihren Wunsch, ein HLF 20, hält Kreisbrandrat Schletz für zu groß. Jetzt hängt der Haussegen schief. » mehr

"Ich möchte erleben, dass mich über die Rampe etwas direkt anspricht, dass der Funke in den Zuschauerraum überspringt." Georg Mellert ist der neue Dramaturg der Luisenburg-Festspiele. Foto: Andrea Herdegen

25.04.2017

Fichtelgebirge

"Diese Bühne ist total irre"

Luisenburg-Dramaturg Georg Mellert ist hingerissen von seinem neuen Wirkungsort. Er will das Naturtheater für das Publikum zum besonderen Erlebnis machen. » mehr

Marion Stowasser-Fürbringer kontra Karl Röhrig

vor 18 Stunden

Fichtelgebirge

Marion Stowasser-Fürbringer kontra Karl Röhrig

Die UPW-Frau und der Arzberger CSU-Vorsitzende bewerben sich heute um das Amt des zweiten Bürgermeisters. Wahrscheinlich halten SPD und UPW wieder zusammen. » mehr

Sie zeigen am 6. Mai Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben auch im hohen Alter auf (von links): der Fachbereichsleiter für Soziales am Landratsamt, Manfred Söllner, Organisatorin Michaela Haberkorn, stellvertretender Landrat Roland Schöffel und Horst Weidner, der Seniorenbeauftragte des Landkreises Wunsiedel. Foto: Peggy Biczysko

vor 18 Stunden

Fichtelgebirge

Impulse für lebenswerten Lebensabend

Im Landkreis Wunsiedel stellt man sich den Fragen der Zukunft. Eine Messe präsentiert am 6. Mai viele Möglichkeiten für das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden. » mehr

vor 18 Stunden

Fichtelgebirge

Ein Sonntag, zwei Märkte

Am Wochenende können die Kunden aussuchen, ob sie in Marktredwitz oder Wunsiedel bummeln wollen. Dass sich die Termine überschneiden, ist höchst selten. » mehr

Die Kinder haben bei der deutsch-tschechischen Begegnungswoche ganz pfiffige Kleider aus Zeitungen gebastelt. Foto: pr.

vor 18 Stunden

Fichtelgebirge

Haute Couture aus Altpapier

Deutsche und tschechische Kinder überlegen, wie sich Müll vermeiden lässt. Mit der "Öbi" suchen die Schüler nach Lösungen gegen die Plastikepidemie. » mehr

Erinnerung an zwei junge Mädchen, die infolge eines Unfalls vor acht Monaten bei Bischofsgrün starben. Nun hat die Staatsanwaltschaft den mutmaßlichen Verursacher wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Foto: Andreas Harbach

25.04.2017

Fichtelgebirge

Der Todesfahrer steht vor Gericht

Ein schwerer Unfall, bei dem zwei Mädchen ums Leben kamen, wird nun juristisch aufgearbeitet. Der Verursacher war viel zu schnell unterwegs. » mehr

25.04.2017

Fichtelgebirge

Tourismus im Fichtelgebirge soll digitaler werden

Der Landkreis unterstützt Vermieter, die auf einer Online-Plattform vertreten sein möchten. Künftig soll sich auch ein Redakteur darum kümmern. » mehr

Verkaufsleiterin Andrea Ernst und Verwaltungsleiter Harald Benz gratulierten Daniela Schraml (rechts) zum Kauf der 100 000. Luisenburg-Karte. Foto: pr.

26.04.2017

Fichtelgebirge

Luisenburg verkauft 100 000. Karte für 2017

Wunsiedel - Freudig überrascht ist Daniela Schraml, als Verwaltungsleiter Harald Benz in der Tourist-Information Wunsiedel mit einem bunten Blumenstrauß vor ihr steht: Sie hat » mehr

Georg Rauch (rechts) und Annette Rößler übergaben an Bürgermeister Jürgen Hoffmann eine Unterschriftenliste mit 427 Unterzeichnern. Foto: Gisela König

25.04.2017

Fichtelgebirge

Neuhauser Protest zeigt Wirkung

Bewohner des Ortsteils sammeln Unterschriften gegen den geplanten Solarpark. Auch der Stadtrat entscheidet sich dagegen. » mehr

Die Kurve bei der Friedenseiche stufen die Hohenberger Stadträte als gefährlich ein und fordern daher das Staatliche Bauamt auf, die Leitlinien in der Straßenmitte zu erneuern. Foto: Florian Miedl

25.04.2017

Fichtelgebirge

Stadtrat gibt sich nicht geschlagen

Die Gremiumsmitglieder in Hohenberg fordern weiterhin neue Leitlinien auf der Ortsdurchfahrt. Sie fassen einen Beschluss, um dies zu unterstreichen. » mehr

26.04.2017

Fichtelgebirge

Wanderer müssen noch warten

Nach dem Feuer im vergangenen Jahr: Das Marktleuthener Haus ist noch nicht wieder voll nutzbar. » mehr

Verteidiger Christoph Scharf mit dem Angeklagten. Im Hintergrund der geschädigte Polizist mit seinem Anwalt.

25.04.2017

Fichtelgebirge

Familienvater wegen versuchten Mordes verurteilt

Das Landgericht verurteilt den 59-Jährigen wegen versuchten Mordes an einem Polizisten. Die Verteidigung kündigt Revision an. » mehr

Die Fichte, die die Wälder des Fichtelgebirges dominiert, ist 2017 der "Baum des Jahres". Fotos: Florian Miedl

24.04.2017

Fichtelgebirge

"Ein Baum versorgt zehn Menschen"

Viele Millionen Fichten stehen in der Region. Auch wenn sie von so manchem nicht geliebt werden, sind sie ein unschätzbar großes Kapital für das Fichtelgebirge. » mehr

Der Wolf steht möglicherweise schon vor den Toren des Fichtelgebirges.

24.04.2017

Fichtelgebirge

Dieses Tier braucht keine Wildnis

Die Jäger aus dem Kreis diskutieren über den Rückkehrer in unsere Wälder. Der passt sich so gut an, dass er dem Menschen immer näher rücken kann. » mehr

Einen kritischen Blick auf Kostbarkeiten wirft hier Uwe Göbel. Foto: Florian Miedl

23.04.2017

Fichtelgebirge

Verein überrascht junge Jäger seltener Schätze

Das Sammeln von Marken oder Münzen ist keineswegs nur Hobby reiferer Herren. Die Wunsiedler denken beim Tauschtag auch an den Nachwuchs.. » mehr

Sie haben die Mint-Region im Blick (von links): Sabrina Kaestner, Geschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken, Thomas Edelmann, der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, und Katharina Hupfer von der Entwicklungsagentur. Foto: Matthias Bäumler

23.04.2017

Fichtelgebirge

Landkreis will für Technik begeistern

Ein Manager soll Unternehmen und Schulen enger verknüpfen bei Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Von dem Projekt profitieren Bürger und Unternehmen. » mehr

Schon in den nächsten Jahren wird es für Fahrradfreunde im Landkreis viele weitere Strecken geben.

21.04.2017

Fichtelgebirge

Landkreis hat Radler im Blick

Bis in wenigen Jahren soll im Fichtelgebirge ein dichtes Netz an Wegen geknüpft sein. Davon profitiert nicht nur das Klima, sondern auch die Wirtschaft. » mehr

Erwin Hornauer ist Meister vom Stuhl der Loge.

21.04.2017

Fichtelgebirge

Eine gar nicht so geheime Bruderschaft

Sie treffen sich im Tempel, zelebrieren rituelle Handlungen und sind auf Facebook aktiv. Um Freimaurer ranken sich eine Menge Legenden.Viele sind schlicht falsch. » mehr

An der Autobahnausfahrt Selb-Nord haben Fahnder der Inspektion Selb erneut, wie hier am 28. März, zwei Autodiebe dingfest machen können. Foto: ago

22.04.2017

Fichtelgebirge

Selber Schleierfahnder schnappen wieder zwei Autodiebe

Die Männer aus Polen hatten zwei Audi Q 5 in Hessen gestohlen. Beide stehen bei ihrer Festnahme an der Autobahnausfahrt Selb-Nord unter Drogeneinfluss. » mehr

Frankreich steht kurz vor der Präsidentenwahl. Auch in der Region erwarten viele Sympathisanten des Landes das Ergebnis gespannt.

21.04.2017

Fichtelgebirge

Wahl in Frankreich erregt Sorgen

Die Franzosen wählen einen neuen Präsidenten und zwischen Demokratie und Rechtspopulismus. Auch in der Region warten viele gespannt auf das Ergebnis. » mehr

17 Wohnungseinbrüche ereigneten sich im vergangenen Jahr im Bereich der Polizeiinspektion Wunsiedel.

20.04.2017

Fichtelgebirge

Menschen in der Region können sicher leben

Die Wunsiedler Polizei klärt mehr als zwei Drittel aller Fälle auf. Um Einbrüche zu verhindern, fahren Beamte Streife in Wohngebieten. » mehr

Auch eine ganze Reihe von Kälbern hat der Landwirt auf dem Hof gehalten. Foto: Herbert Scharf

19.04.2017

Fichtelgebirge

Landratsamt räumt Tierbestand

In einer großen Aktion holen Behörden-Mitarbeiter fast hundert Rinder von einem Bauernhof. Der Halter spricht von Willkür. » mehr

Kein Durchkommen für Autoschieber

20.04.2017

Fichtelgebirge

Kein Durchkommen für Autoschieber

Zwischen den beiden Kreiseln an der Autobahnausfahrt Selb-Nord stehen seit einigen Tagen Betonabsperrungen rechts und links der Fahrbahn. Aufgestellt hat sie die Straßenmeisterei Wunsiedel. Und zwar a... » mehr

^