Topthemen: Nationalpark FrankenwaldStromtrasseEndlager-SucheGerchAktiv und gesund

Fichtelgebirge

Die Festspielsaison auf der Luisenburg ist eröffnet

vor 12 Stunden

Fichtelgebirge

Die Festspielsaison auf der Luisenburg ist eröffnet

Mit dem heiteren Volksstück "Die Pfingstorgel" von Alois Johannes Lippl hat das Team der Luisenburgfestspiele am Freitagabend die 127. Saison offiziell eröffnet. Zur Premiere gab es auch einen Staatse... » mehr

Sven Hertel will das einstige "Tivoli" sanieren und eine Ausflugsgaststätte eröffnen. Foto: Florian Miedl

vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

Aus Ruine wird Gasthof mit Biergarten

Das Gasthaus "Tivoli" bei Raumetengrün erwacht aus dem Dornröschenschlaf. Der Hofer Sven Hertel hat mit dem Anwesen große Pläne. » mehr

23.06.2017

Fichtelgebirge

Motorradfahrer prallt bei Großwendern auf Lastwagen

Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Freitag gegen 11.45 Uhr auf der Staatsstraße bei Großwendern erlitten. » mehr

Auf Fichtenzweige setzen die eifrigen Schmückerinnen des Sechsämter-Brunnens in der Feldstraße. Foto: Christian Schilling

vor 23 Stunden

Fichtelgebirge

Sammler finden kaum Blumen

Ein Brunnenfest ohne Blumenschmuck kann sich niemand vorstellen. Vor allem Margeriten sind mittlerweile eine Rarität. » mehr

Interview: mit Sportmediziner Stefan Pecher

vor 21 Stunden

Fichtelgebirge

"Laufen ist das beste Medikament"

Für die richtige Fitness gibt es keine Check-Liste. Wer ein paar Grundsätze beachtet, kann aber womöglich sein Leben verlängern, sagt Sportmediziner Stefan Pecher. » mehr

Haben die Fusion über die Bühne gebracht und freuen sich über gute Geschäftszahlen: die Geschäftsleiter der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald (von links) Matthias Benesch, Johannes Herzog und Christian Mandel. Foto: Gerd Pöhlmann

23.06.2017

Fichtelgebirge

Genossenschaftsbank stärkt Eigenkapital

Die Fusion ist geglückt. Der Vorstand der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald zieht eine positive Bilanz. Das Ergebnis steigt, die Dividende beträgt 1,5 Prozent. » mehr

Philipp Cierpka trainiert im Kirchenlamitzer Radquartier - auch einen doppelten Rückwärtssalto.	Fotos: Uwe Krug

22.06.2017

Fichtelgebirge

Philipp Cierpka fliegt weltmeisterlich

Der junge Thüringer ist der erste Europäer, der im Rollstuhl sitzend einen Rückwärtssalto gesprungen ist. Ein Video zeigt sein Training im Radquartier in Kirchenlamitz. » mehr

Thomas Saalfrank lässt seine Rinder (links die Pustertaler Sprinzen) gerne auf die Weide, wo sie nach Herzenslust Gras fressen können. Fotos: Florian Miedl

22.06.2017

Fichtelgebirge

Edel-Rindfleisch aus dem Fichtelgebirge

Thomas Saalfrank aus Furthammer setzt in seiner Landwirtschaft auf Klasse statt Masse. Er züchtet lieber Wagyu und Pustertaler Sprinzen. » mehr

22.06.2017

Fichtelgebirge

Bahn investiert nur in Marktredwitz

Marktredwitz - Etwas enttäuschend ist für den Seniorenbeauftragten des Landkreises, Horst Weidner, ein Gespräch mit einer Vertreterin der DB-Service verlaufen. » mehr

Ein Brunnen, viele Sträucher und Bäume, ein altes, behutsam saniertes Haus: So sieht es aus bei Sibylle Rettinger. Auch Stefan Schürmann entdeckt in deren Garten immer etwas Neues. Foto: Wolfgang Neidhardt

22.06.2017

Fichtelgebirge

Gärten, mal wild, mal durchgestylt

Am Sonntag öffnen in Schönbrunn die Freunde des gepflegten Grüns ihre Tore. Dahinter verbergen sich viele Überraschungen und eine Menge Arbeit, die Spaß macht. » mehr

Freuen sich auf die Luisenburg-Premiere der "Pfingstorgel" am Freitag: Hauptdarstellerin Mira Huber (links) und Regisseurin Steffi Kammermeier. Foto: Andrea Herdegen

21.06.2017

Fichtelgebirge

Eine Regisseurin, die mit Szenen malt

Steffi Kammermeier inszeniert auf der Luisenburg "Die Pfingstorgel" als sattes, pralles Volkstheater. Hauptdarstellerin Mira Huber spielt die Gertrud als autarken Charakter. » mehr

Richard Beilein und Inge Schuster planen den Tag der Partnerstädte in Wunsiedel. Beide freuen sich schon auf den Gegenbesuch im August in der französischen Partnerstadt Mende. Foto: Gerd Pöhlmann

21.06.2017

Fichtelgebirge

Bratwürste, Bier und Boule

Der Tag der Partnerstädte steigt in Wunsiedel am Sonntag. Im Mittelpunkt steht Mende. Bereits 35 Jahre währt die Verbindung. Im August geht es nach Frankreich. » mehr

21.06.2017

Fichtelgebirge

Frankenpost sucht alte Wiesenfestfotos

Mit den anstehenden Heimat- und Wiesenfesten im Landkreis beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres. » mehr

21.06.2017

Fichtelgebirge

Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung

Tröstau - Einen verletzten Mann hat eine Anwohnerin in der Hornschuchstraße am Dienstagabend gefunden. » mehr

Mit der Prüfung in Deutsch begannen für 125 Schüler der Sigmund-Wann-Realschule in Wunsiedel die Abschlussprüfungen. Die Realschule hat fünf Abschlussklassen, die bis Montag in einer Woche mit den Prüfungen in den unterschiedlichen Fächern beschäftigt sind. Die sommerliche Hitze brachte die Prüflinge ganz schön ins Schwitzen. Foto: Hannes Bessermann

21.06.2017

Fichtelgebirge

Schüler schwitzen über Erörterungen

Am Mittwoch haben die Abschlussprüfungen an den Realschulen im Landkreis begonnen. Zunächst waren die 348 Jugendlichen im Fach Deutsch gefragt. » mehr

Schilder weisen deutlich auf die Schwäne hin.

20.06.2017

Fichtelgebirge

Ein Herz für Schwäne

Warnschilder weisen auf die gefiederte Familie an der Ziegelhüttenstraße hin. Nach dem Auenpark-Drama sind viele sensibilisiert. » mehr

Annette Hähnlein im Kreise ihrer Esel, die ihre Patienten therapeutisch begleiten. "Tiere können eine Brücke darstellen, um unser Selbstvertrauen wieder zurückzugewinnen", versichert die Kunst-Therapeutin. Foto: Peggy Biczysko

20.06.2017

Fichtelgebirge

Kreativ aus der Lebenskrise

Annette Hähnlein öffnet in der Idylle von Bibersbach eine Praxis für Kunst und Psychotherapie. Sie will Menschen aus der Talsohle holen und ihnen neue Orientierung bieten. » mehr

Ein Hingucker ist die bunte Fassade der Farbenwerke Wunsiedel, die bewusst ein Kontrast zur Umgebung sein soll. Foto: Florian Miedl

20.06.2017

Fichtelgebirge

Architekten setzen Ausrufezeichen

Interessierte können am Sonntag bei einer Bustour vier gelungene Projekte in der Region erkunden. Die Planer wollen sich in Zukunft noch stärker vernetzen. » mehr

20.06.2017

Fichtelgebirge

Rapa investiert 700 000 Euro in Wunsiedel

In den vergangenen Jahren hat die Rausch & Pausch GmbH (Rapa) die Produktionsfläche am Standort Selb um 5000 Quadratmeter erweitert und über 60 Millionen Euro in technische Neuerungen und neue Produkt... » mehr

Nur noch wenige Brocken sind vom ehemaligen Kur- und Sporthotel übrig. Die Gemeinde Bad Alexandersbad möchte hier vorübergehend einen Wohnmobilstellplatz errichten. Foto: Florian Miedl

20.06.2017

Fichtelgebirge

Förderprojekte liegen vorläufig auf Eis

Bad Alexandersbad erhält für zwei geplante Vorhaben keine Genehmigung. Die Mitglieder des Gemeinderats sind ratlos. » mehr

Über Verbesserungen wie die Umbenennung der Haltestelle am Hotel und Gesundheitressort Siebenquell von "Abzweig Weiherhöfen" in "Therme" freut sich der Weißenstädter Bürgermeister Frank Dreyer. Dennoch ist das Bus-Angebot seiner Meinung nach noch lange nicht ausreichend für Touristen. Foto: Florian Miedl

20.06.2017

Fichtelgebirge

Busverbindungen für Urlauber fehlen

Das neue, zweite Hotel mit Therme bringt noch mehr Gäste nach Weißenstadt. Stadt und Tourismus-Chef wollen den Nahverkehr stärker an Bedürfnissen der Besucher orientieren. » mehr

Zweifellos ein Blickfang ist das Wikingerschiff am Fuße des Katharinenberges. Foto: Florian Miedl

20.06.2017

Fichtelgebirge

Wikingerschiff strandet am Katharinenberg

Luisenburg-Intendant Michael Lerchenberg macht den Hundlingen ein riesiges Geschenk. Dieses wird demnächst zum "Bälgerhort". » mehr

Voller Tatendrang geht Intendant Michael Lechenberg (Mitte) in seine letzte Saison mit seinem Ensemble und den Regisseuren. Foto: Florian Miedl

20.06.2017

Fichtelgebirge

Lerchenberg lässt es noch mal krachen

Der Intendant will sich mit einer fulminanten letzten Spielzeit verabschieden. Trotz aller Vorfreude will er sich eine kleine Spitze doch nicht verkneifen. » mehr

Noch ist es nicht so weit in unseren Wäldern. Doch die Brandgefahr steigt von Tag zu Tag.

20.06.2017

Fichtelgebirge

Die Brandfahnder steigen auf

In den Wäldern ist es knochentrocken. Ab Dienstag kontrollieren geschulte Piloten, ob irgendwo ein Feuer lodert. Ergiebiger Regen ist nicht in Sicht. » mehr

An der "Dreambar" gab es fruchtige Cocktails. Außerdem konnten die Besucher beim Bummeln durch den Park des pädagogisch-therapeutischen Zentrums in Franken viel entdecken.

19.06.2017

Fichtelgebirge

Land-Art-Fest erlebt Besucherandrang

Die Gäste genießen die wunderbare Atmosphäre. Und sie bestaunen und kaufen die von den Jugendlichen gefertigten Gartenaccessoires. » mehr

^