Topthemen: StromtrasseEndlager-SucheSelber WölfeGerchZerstörtes Windrad

Fichtelgebirge

Ein Stück Weißenstadt schmeckt in Nürnberg

Bei seinem Rundgang über die Messe "Biofach" in Nürnberg hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auch am Stand des Weißenstädter Vollkornbrot-Spezialisten Pema vorbeigeschaut, und auch die Brote probiert.



Das Bild zeigt Minister Brunner (links) mit Firmeninhaber Franz H. Leupoldt (rechts) und seiner Frau Dr. Laura Krainz-Leupoldt sowie dem Vorsitzenden der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau, Josef Wetzstein.
Das Bild zeigt Minister Brunner (links) mit Firmeninhaber Franz H. Leupoldt (rechts) und seiner Frau Dr. Laura Krainz-Leupoldt sowie dem Vorsitzenden der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau, Josef Wetzstein.  

Die Firma ist seit vielen Jahren am Bayernstand vertreten und gehörte zu den ersten Nutzern des 2015 eingeführten Bayerischen Bio-Siegels. "Damit können die Verbraucher zielsicher nach Bio-Lebensmitteln aus Bayern greifen", sagte der Minister.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 02. 2017
17:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Biologische Nahrungsmittel Landwirtschaftsminister Ökologische Landwirtschaft
Arzberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Marion Stowasser-Fürbringer kontra Karl Röhrig

vor 20 Stunden

Marion Stowasser-Fürbringer kontra Karl Röhrig

Die UPW-Frau und der Arzberger CSU-Vorsitzende bewerben sich heute um das Amt des zweiten Bürgermeisters. Wahrscheinlich halten SPD und UPW wieder zusammen. » mehr

Fast 100 Seußener formierten sich bei einem Fototermin zu einem Protestbündnis. Mehr als 200 Bürger dokumentierten auf Unterschriftslisten ihren Widerstand gegen die HGÜ-Trasse. Foto: Hannes Bessermann

05.04.2017

Widerstand formiert sich

Viele Seußener sagen Nein zur HGÜ-Trasse. Sie wollen nicht, dass der Korridor mit der Erdverkabelung über ihr Ortsgebiet verläuft. » mehr

Stadt Arzberg nimmt Sorgen ernst

05.04.2017

Stadt Arzberg nimmt Sorgen ernst

"Wir nehmen die Ängste der Bewohner von Seußen ernst und sammeln ihre Eingaben und Anregungen." Bürgermeister Stefan Göcking kann nachvollziehen, dass die Bürger besorgt sind. » mehr

Dieter Fischer (links) und Christian Höllerer als wortgewandte Spaßmacher beim "Zoigl Jehofass" im Arzberger "Bergbräu"-Saal. Foto: Andrea Herdegen

02.04.2017

Krachlederner Humor zum süffigen Zoigl

Dieter Fischer und Christian Höllerer begeistern in Arzberg mit bayerischen Texten. Die Stimmung im "Bergbräu"-Saal ist ausgelassen fröhlich. » mehr

Zahlreiche Helfer gab es beim ersten Spatenstich für die neuen Purus-Gebäude in Arzberg. Der Umzug ist für Juli geplant.	Foto: H. S.

18.03.2017

Firma Purus wächst weiter

Am Standort in Arzberg entstehen neue Gebäude. Der Betrieb investiert 2,5 Millionen Euro in eine Lehrwerkstatt sowie in Verwaltung und Logistik. » mehr

Mit dem Titel "Ehrenamtlicher des Jahres" wurde bei der KJR-Frühjahrs-Vollversammlung die Arbeit von drei Vereinsaktiven gewürdigt. Im Bild: Gerald Schade, Karl Roch, Günter Zimmermann (sitzend, von links) sowie Uwe Götz, Bernd Nürnberger, Claudia Roski, Ingrid Radtke, Matthias Jeitner, Marion Kral (stehend, von links). Foto: Michael Meier

16.03.2017

Internationale Begegnungen im Mittelpunkt

"Keine Schuld ist dringender, als Dank zu sagen." So lautete das Zitat von Cicero, das Vorsitzender Mathias Jeitner allen Engagierten im Kreisjugendring (KJR) widmete. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zerstörtes Windrad in Laubersreuth: Rückbau | 26.04.2017 Laubersreuth
» 8 Bilder ansehen

Inside Revival 7.0

Inside Revival 7.0 | 22.04.2017 Marktleugast
» 17 Bilder ansehen

Nordic-Walking-Halbmarathon um den Döbraberg

Nordic-Walking-Halbmarathon um den Döbraberg | 22.04.2017 Döbraberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 02. 2017
17:00 Uhr



^