Topthemen: ZentralkaufSpecial Olympics LandesspieleBusunglückNationalpark FrankenwaldStromtrasseGerch

Münchberg

Münchberg: Autofahrerin bedrängt Reiter

Weil sie schneller vorbeifahren wollte, hat eine Autofahrerin eine Reitergruppe mit Kindern bedrängt. Die Frau hupte merhmals und fuhr zu dicht auf.



Münchberg – Wie die Polizei berichtet, hat sich der Vorfall am Sonntagvormittag ereignet. Eine Frau ritt mit drei Kindern auf der Ortsverbindungsstraße von der Hammermühle in Richtung Grund. Plötzlich kam ein Auto von hinten an. Die Frau und die Kinder wollten mit ihren Pferden in eine Ausweichbucht reiten, um die Autofahrerin vorbeizulassen. Der Autofahrerin ging es aber offensichtlich nicht schnell genug. Sie fuhr dicht auf und hupte mehrmals. Die Pferde wurden dadurch unruhig und eine junge Reiterin hatte Mühe, sich auf dem Pferd zu halten. Die Reitergruppe musste deshalb bis zu einem Anwesen weiterreiten, um das Auto vorbei zu lassen. Auch hier fuhr die Fahrerin dicht auf und hupte mehrmals.
Die Polizei ermittelt gegen die Autofahrerin wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2017
10:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Autofahrer Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.06.2017

Helmbrechts: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer

Ein Autofahrer ist am Freitagmorgen auf der Kreisstraße HO25, zwischen Ahornberg und Helmbrechts, von der Straße abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum und fing Feuer. » mehr

Blaulicht

10.04.2017

Unfall an Autobahn-Auffahrt: Frau übersieht Gegenverkehr

Weil eine Helmbrechtserin ein entgegenkommendes Auto übersah, ist es an der Autobahn-Anschlussstelle "Münchberg-Nord" zu einem Unfall gekommen. » mehr

Traktor nimmt Autofahrerin die Vorfahrt - Auto schleudert in Feld - Fahrerin verletzt

15.03.2017

Helmbrechts: Auto kollidiert mit Traktor - Frau verletzt

In der Nähe von Helmbrechts ist am Mittwochabend ein Auto mit einem Traktor zusammengestoßen. Eine Frau wurde bei dem Unfall verletzt. » mehr

Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht: Auch wer einen Zettel mit Kontaktdaten und Entschuldigung an der Windschutzscheibe hinterlässt, gilt als fahrerflüchtig, wenn er nicht die Polizei verständigt.

07.02.2017

Volkssport Fahrerflucht: Ein Zettel genügt nicht

Mit der Verkehrsmoral nimmt es mancher nicht so genau. Häufig hat es die Polizei mit Fahrerflucht zu tun. Im Raum Münchberg gab es allein am Montag drei Fälle. » mehr

Blaulicht

13.01.2017

Helmbrechts: Kleintransporter fährt frontal in Auto

Die Autofahrerin aus Stammbach hatte den Transporter übersehen. » mehr

Schulkinder alleine im Straßenverkehr. Da ist Vorsicht angebracht. Wenn sie gefahren werden, dann zahlt der Staat. Wenn dagegen Kindergartenkinder aus Asylbewerberfamilien, selbst in Begleitung von Erwachsenen, kilometerweit zu einem Kindergarten laufen müssen (weil in der Nähe kein Kindergartenplatz frei war), hält das der Landkreis Haßberge für unzumutbar und übernimmt die Beförderungskosten. Foto: Frank Leonhardt dpa/lby

03.12.2016

Sechsjähriger von Auto erfasst

Am Freitagmittag hat eine Autofahrerin aus Münchberg einen sechsjährigen Jungen übersehen und erfasste ihn mit ihrem Auto. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Stammbach Fotograf: Gerhard Quick

Wiesenfest Stammbach | 23.07.2017 Stammbach
» 8 Bilder ansehen

Bayern1-Band Stammbach

Bayern1-Band in Stammbach | 21.07.2017 Stammbach
» 26 Bilder ansehen

35. Gealan Triathlon

35. Gealan Triathlon | 23.07.2017 Hof
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2017
10:40 Uhr



^