Topthemen: Mittelalter-Fest Collis ClamatUnsere Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2017Gerch

Selb

Wasserwacht freut sich über neues Zelt

Die Ortsgruppe Selb profitiert von einer Spende der Sparkasse Hochfranken. Die Bank und der Förderverein geben zusammen 2800 Euro.



Vor dem neuen Zelt der Wasserwacht (von links): Harald Müller und Martin Rahm vom Förderverein der Wasserwacht, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Achim Zeitler vom Förderverein, Wolfgang Tuma, Gebietsdirektor der Sparkasse Hochfranken, Ramon Ende von der Wasserwacht, Jörg Schmidling, Vorsitzender des Fördervereins und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Foto: Uwe von Dorn
Vor dem neuen Zelt der Wasserwacht (von links): Harald Müller und Martin Rahm vom Förderverein der Wasserwacht, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Achim Zeitler vom Förderverein, Wolfgang Tuma, Gebietsdirektor der Sparkasse Hochfranken, Ramon Ende von der Wasserwacht, Jörg Schmidling, Vorsitzender des Fördervereins und Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch. Foto: Uwe von Dorn  

Selb - Ein neues Mannschaftszelt hat jetzt die Wasserwacht Selb. Seinen ersten Einsatz hat das Zelt auch schon hinter sich, nämlich beim Jugendzeltlager der Wasserwacht im Waldbad "Langer Teich". Das Geld für die Anschaffung stammt zum einen von der Sparkasse Hochfranken, zum anderen vom Förderverein der Wasserwacht.

Während des Zeltlagers überreichte Wolfgang Tuma, Gebietsdirektor der Sparkasse Hochfranken, einen Scheck in Höhe von 2000 Euro an den Vorstand der Wasserwacht. Weitere 800 Euro gab der Förderverein der Wasserwacht dazu. Damit waren die Gesamtkosten von 2800 Euro gedeckt.

Zur Scheckübergabe kamen auch Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid. Sie konnten das neue Zelt auch schon in Augenschein nehmen, denn es war Teil der kleinen Zeltstadt.

Pötzsch lobte die Verantwortlichen für ihr Engagement und die Jugendarbeit: "Ihr seid Klasse. Das ist eine Sache, die für Selb unbezahlbar ist - macht bitte weiter so." Das Jugendzeltlager sei seit vielen Jahren sehr wertvoll für Kinder und Jugendliche aus der Umgebung: "Hier gibt es ein Angebot für junge Leute aus Selb und der Region, das wahrlich nicht selbstverständlich ist." Er dankte der Wasserwacht und allen ihren Unterstützern für das Engagement.

Für die Beteiligung an der Finanzierung dankte Pötzsch der Sparkasse Hochfranken. Sie stelle über ihren Sparkassenfonds den Bürgermeistern Geld zur Verfügung, die es an Vereine weitergeben können.

Wolfgang Tuma, Gebietsdirektor der Sparkasse, würdigte wie Pötzsch die Arbeit der Wasserwacht vor allem im Jugendbereich. "Ich denke, dass man das Engagement der Wasserwacht auch öffentlich würdigen sollte." Oberbürgermeister Pötzsch dankte den Spendern auch im Namen des Vereins. "Die Spende ist eine wertvolle Unterstützung für die Arbeit der Selber Wasserwacht. Und ganz besonders für ihre Kinder- und Jugendarbeit."

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2017
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Fördervereine Jugendsozialarbeit Sparkassen Ulrich Pötzsch Wasserwacht
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Tanzgruppe Heroezz steuerte Hip Hop und Streetdance zur Eröffnung der Badesaison bei.

22.05.2017

Der Sommer kann kommen

Mit dem Anschwimmen eröffnen Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und zwei Mannschaften die Badesaison 2017. Die Tanzgruppe Heroezz umrahmt den Wettkampf. » mehr

Der Selber Spielmanns- und Fanfarenzug eröffnet auch in diesem Jahr das Selber Bürgerfest. Die Musiker feiern das 60-jährige Bestehen der Kapelle, zu den treuen Zuhörern zählen auch Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und die Porzellankönigin (rechts im Bild).	Foto: Silke Meier

19.05.2017

Beim Bürgerfest geht's rund

Nächste Woche eröffnen die Selber und ihre Gäste die Festsaison in der Innenstadt. 43 Teilnehmer gestalten das Programm. » mehr

Viele Krative gibt es im Fichtelgebirge. Auch in der Textilbranche.

04.08.2017

Region auf der Überholspur

Der Strukturwandel ist dem Fichtelgebirge gelungen. Eine Vision, wie die Zukunft aussehen kann, gibt die riesige After-Work-Party in Selb. » mehr

Die Planung steht für die Sommer-Lounge, aber auf das Organisationsteam und seine Partner wartet noch eine Menge Arbeit.	Fotos: Silke Meier

14.07.2017

Die große Schau des Wandels

Die fünfte Sommer-Lounge am 3. August im Selber Porzellanikon soll ein Fest der Superlative werden. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. » mehr

Ein kleines Paradies, an dem der Zahn der Zeit genagt hat: der Lange Teich.	Foto: Wolfgang Neidhardt

06.06.2017

Idyll mit vielen Altersschwächen

Der Lange Teich ist eine Herzens-Angelegenheit. Weil es dort noch schöner wäre, wenn einiges saniert würde. Politiker und Förderverein wollen deshalb nicht locker lassen. » mehr

Groß und Klein hatten bei der Aktion "Selb spielt" im vergangenen Jahr sehr viel Spaß. Foto: Silke Meier

17.02.2017

Selb spielt in der Oase

Ab Montag geht es im Schülercafé rund. Dann beginnt zum achten Mal die Aktion der evangelischen Jugendarbeit. Sogar Schafkopf steht auf dem Programm. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

LM5B6345.jpg Kronach

Zwischenstand zum Zentralkauf-Abriss | Zentralkauf, Hof
» 12 Bilder ansehen

Cocktailparty VfB Helmbrechts 19.08.2017 Teil3von3

Cocktailparty VfB Helmbrechts | 20.08.2017
» 39 Bilder ansehen

Kreisklasse: SG 1. FC Marktleugast - TSV Thurnau

Kreisklasse: SG 1. FC Marktleugast - TSV Thurnau | 20.08.2017
» 14 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2017
00:00 Uhr



^