Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb


News

Caroline Link: "Ich werde Hof immer verbunden sein"

Die Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link erhält den Hans-Vogt-Preis der Stadt Rehau. Im Interview spricht sie über ihr besonderes Verhältnis zu den Hofer Filmtagen und ihr nächstes Projekt.



Keine Star-Allüren: Caroline Link nutzt ihren Oscar zu Hause als Türstopper. Am Mittwochabend ist sie um eine Trophäe reicher geworden. Foto: Frank Wunderatsch
Keine Star-Allüren: Caroline Link nutzt ihren Oscar zu Hause als Türstopper. Am Mittwochabend ist sie um eine Trophäe reicher geworden. Foto: Frank Wunderatsch   Foto: Frank Wunderatsch

Frau Link, mit dem Hans-Vogt-Filmpreis wird an die großen Leistungen des Ingenieurs Hans Vogt erinnert, der maßgeblich an der Erfindung des Tonfilms beteiligt war. Wie wichtig ist Ihnen der Ton in Ihren Filmen?

Die Gestaltung von Ton ist für mich wahnsinnig wichtig. Bereits in meinem ersten Langfilm „Jenseits der Stille“ von 1996 ging es um die Welt der Gehörlosen und darum, was es bedeutet, Töne, Klänge und Sprache bewusst wahrzunehmen. Denn nicht nur die musikalische Gestaltung spielt in Filmen eine wichtige Rolle, auch das gesamte Sound-Design ist unheimlich wichtig für die Atmosphäre und die Emotionen einer Geschichte. Der Filmpreis ist mir deshalb eine große Ehre. Es ist auch schön, wenn jemand bemerkt, wie viel Mühe wir uns mit der Tongestaltung geben. 

 

Bereits im Jahr 1990 haben Sie hier den Kodak-Förderpreis erhalten. Später folgte der Filmpreis der Stadt Hof. Ihr Film „Im Winter ein Jahr“ hat zudem die 42. Filmtage eröffnet. Ihre Verbundenheit zu den Hofer Filmtagen ist bestimmt sehr intensiv. 

Auf jeden Fall. Vor allem, weil ich hier meine Anfänge hatte. Ich habe auf dem Filmfestival zuerst als Gästebetreuerin gejobbt. Als Filmstudentin habe ich hier viele Filme meiner Kommilitonen mitbegleitet. Wenn einer von der Filmhochschule einen Film in Hof zeigen durfte, sind wir alle mitgereist. Und wenn einer ein Zimmer in einem Hotel hatte, sind gleich zehn Leute mitgefahren und haben im Zimmer auf dem Boden geschlafen. Hauptsache, man durfte in Hof dabei sein. Das war für uns das Großereignis in jedem Herbst. 

 

23.10.2019 - Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019 - Foto: Frank Wunderatsch

Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019
Verleihung des Hans-Vogt-Preises 2019

 

Was schätzen Sie nach so vielen Jahren an diesem Film-Festival besonders? 

Ich liebe diese familiäre Atmosphäre und dass ein ganz großer Schwerpunkt auf die Präsentation vom Nachwuchs gelegt wird. Es war für mich damals meine erste Chance. Hier habe ich meinen allerersten Filmpreis erhalten. Hier startete meine Karriere. Hof bedeutet für mich der Anfang, hier liegen meine filmischen Wurzeln. Deswegen werde ich den Hofer Filmtagen immer verbunden sein. 

 

Oscar, Bundesverdienstkreuz, Deutscher Filmpreis – haben Sie alles schon. Ihr Partner Dominik Graf ist ebenfalls ein mehrfach ausgezeichneter Regisseur. Wie muss man sich das bei Ihnen zu Hause vorstellen? Haben Sie ein eigenes Zimmer für all die Preise? 

Nein, aber ich habe ein Regal dafür und wir verteilen die Preise auch ein bisschen in der Wohnung. Der Oscar zum Beispiel steht als Türstopper auf dem Boden. 

 

Warum denn das?

Es ist kein abwertender, sondern ein prominenter Platz. Er hält die Wohnzimmertür auf und ist der Blickfang, wenn man in die Wohnung kommt. 

 

Ihr Film „Der Junge muss an die frische Luft“ stand bis vor Kurzem auch in der engeren Auswahl als deutscher Beitrag für den Auslands-Oscar 2020. Sind Sie enttäuscht, dass es nicht geklappt hat?

Nein, überhaupt nicht. Es war ein Vorschlag der Produzenten. Und ich finde, dass der Film so stark über Dialekte und Regionalität funktioniert, dass ich selber der Annahme bin, dass er nicht besonders gut in Amerika platziert wäre. 

 

Ihr nächstes Projekt ist die Judith-Kerr-Roman-Verfilmung „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Wer das Buch kennt, weiß, dass es eine emotionale Geschichte ist, die aus der Kinderperspektive von der Flucht und dem Exil erzählt. Warum war es Ihnen wichtig, diesen Roman zu verfilmen? 

Ich erzähle grundsätzliche gerne aus der Perspektive der Kinder, auch wenn es erwachsene Stoffe sind. Im Moment hat das Thema Flucht eine ungewollte Aktualität in der Welt. Mir war es wichtig, diese Vertreibung, die Armut und die Heimatlosigkeit in der Fremde durch die Augen eines Kindes zu zeigen.
 
—————
Der mit 5000 Euro dotierte Hans-Vogt-Filmpreis der Stadt Rehau wurde am  Mittwochabend bei der Sondervorstellung der Unternehmerinitiative Hochfranken verliehen.
Autor
Alina Juravel

Alina Juravel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
18:02 Uhr

Aktualisiert am:
23. 10. 2019
21:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
53. Hofer Filmtage Bayerischer Filmpreis Caroline Link Deutscher Filmpreis Drehbuchautorinnen und Drehbuchautoren Filmmusik Filmmusik-Komponisten Filmpreise Filmschaffende Filmtage Hans Vogt Hape Kerkeling Internationale Hofer Filmtage Kodak Regisseure Ulrich Tukur ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

Aktualisiert am 24.10.2019

Filmpreis für einen Charakterkopf

Die Stadt Hof zeichnet heuer Max Riemelt aus. Der 35-Jährige gehört zu den Schauspielern, deren Karriere mit den Hofer Filmtagen an Fahrt aufgenommen hat. Inzwischen ist er international gefragt. » mehr

Splitter

26.10.2019

Münchener Produzenten erhalten VGF-Preis

Geldregen: Bekenntnis zu Hof - zum zweiten Mal hat die Film-Verwertungsgesellschaft VGF ihren Nachwuchsproduzentenpreis bei den Filmtagen verliehen. » mehr

Hofer Filmtage: das Fußballspiel

Aktualisiert am 26.10.2019

Spannend bis zum Schluss: Knapper Sieg für FC Hofer Filmwelt

Eine aufregende Partie, die Gelegenheit zu reichlich Torjubel bot: Beim Filmtage-Fußballmatch am Samstagvormittag siegte der FC Hofer Filmwelt mit 4:3 gehen den FC Hofer Filmtage. » mehr

Empfang FFF

25.10.2019

FFF-Brunch lockt 500 Filmschaffende

Bei den Hofer Filmtagen dreht sich nicht alles nur um Filme, auch das Essen steht im Mittelpunkt. Beim FFF-Brunch im neuen Gebäude der VHS trafen sich rund 500 Filmschaffende. Auch Friedrich Mücke mischte sich unter die ... » mehr

Wo Filmkultur und Ehrenamt aufblühen

24.10.2019

Wo Filmkultur und Ehrenamt aufblühen

Beim Filmtage-Event der Unternehmer-Initiative gibt es eine besondere Premiere: Der Ehrenamts-Clip des Landkreises wird auf der großen Leinwand im Kino uraufgeführt. » mehr

Ebenfalls eine Tradition in Hof: Nach dem letzten Film, der bei den Hofer Filmtagen gezeigt wird, kommen die Film-Plakate von den Wänden der Kinos runter. Die Zuschauer dürfen sich dann die Poster aussuchen und mitnehmen. Foto: Annie Sziegoleit

31.10.2019

Neuer Spitzenwert in Hof

Der künstlerische Leiter der Hofer Filmtage zieht eine positive Bilanz nach dem diesjährigen Festival. Für die Zukunft verspricht Thorsten Schaumann ein verbessertes Kartensystem. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampuslauf in Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor
Alina Juravel

Alina Juravel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
18:02 Uhr

Aktualisiert am:
23. 10. 2019
21:44 Uhr



^