Am WGG Literarische Annäherung an schweres Schicksal

Silke Meier
Im Auditorium des WGG las die französische Autorin Sylvie Schenk. Foto: Silke Meier

Sylvie Schenk liest in Selb aus ihrem Roman „Maman“. Die französische Schriftstellerin ergründet darin das Leben ihrer Mutter.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder