Polizei zur Stelle Blitzschläfer in Schnarchenreuth

Symbolfoto. Foto: www.imago-images.de

Er lag auf der Rückbank des Wagens und tat so, als würde er schlafen. Doch die Polizei wusste genau, was los war.

Ins Visier der Nailaer Polizei ist in der Nacht zum Donnerstag ein Kleintransporter mit Schleizer Nummernschild geraten. Darin saßen zwei Männer. Die Streifenbeamten verloren den Wagen dann aber kurzzeitig aus den Augen. Schließlich stießen sie doch im Berger Ortsteil Schnarchenreuth wieder auf das Fahrzeug. Der Fahrer hatte es dort geparkt, wie die Nailaer Polizei berichtet.

Im Wagen saß einer der Männer auf dem Beifahrersitz, der andere lag auf der Rückbank und tat so, als würde er schlafen. Die Polizisten bemerkten schnell, warum der Mann schauspielerte. Er hatte nämlich zuvor am Steuer gesessen. Doch einen Führerschein besaß der 41-Jährige nicht. Er erhält nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Letztlich verlief die Nacht für beide Männer unglücklich: Denn der 39-jährige Beifahrer hatte auch keinen Führerschein. Er konnte somit nicht weiterfahren. Die beiden mussten also den Kleintransporter stehenlassen.

Autor

 

Bilder