Arzberg Ladendieb verletzt Detektiv und flüchtet

Ladendiebstahl - Symbolfoto Foto: Boris Roessler/dpa

Der Ladendetektiv eines Verbrauchermarktes in der Marktredwitzer Straße in Arzberg hat gegen 19:50 Uhr einen Mann beim Diebstahl beobachtet.

Arzberg – Als der Detektiv den Mann beim Verlassen des Geschäfts ansprach und zur Abklärung des Sachverhalts ins Büro bat, wurde er von dem Dieb zu Boden gestoßen, wie die Polizei berichtet. Er flüchtete mit dem Diebesgut. Der 55-jährige Detektiv erlitt leichte Verletzungen in Form von Abschürfungen an Hand und Knie. Außerdem wurde seine Hose zerrissen. Er verlor den Flüchtenden zunächst aus den Augen.

Der Dieb wurde von einer Streife der Grenzpolizei Selb in Arzberg angetroffen und vorläufig festgenommen. Es handelt sich um einen 30-jährigen tschechischen Staatsangehörigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Die Polizisten stellten das Diebesgut in Höhe von etwa 100 Euro sicher. Der Mann erhält eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls.

 

Autor

 

Bilder