Bei Unkrautvernichtung Mann löst aus Versehen Hausbrand aus

Feuerwehr – Symbolbild. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Zu einem Fassadenbrand ist es am Montagnachmittag in der Bergstraße in Zell gekommen. Ein Anwohner hatte Unkraut mit einem Bunsenbrenner auf seinem Grundstück vernichtet und geriet dabei zu nah an die Hauswand.

Zell - Zunächst unbemerkt, entwickelte sich der Brand unter der Fassade bis ins erste Obergeschoss, wie die Polizei berichtet. Das führte schließlich zu einer starken Rauchentwicklung und zum Auslösen der Feuermelder im Haus.

Die gerufenen Feuerwehren aus Zell, Sparneck, Walpenreuth und Münchberg hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Es entstand Schaden am Gebäude in Höhe von rund 20.000 Euro.

Autor

 

Bilder