Besonderes Angebot Ferienprogramm im Dampflokmuseum

red
Die Dampfloks faszinieren. Jetzt bietet das DDM Neuenmarkt für Kinder ein Ferienprogramm an. Foto: Archiv

Das Museum in Neuenmarkt bietet in den Ferien einige Angebote für kleine Zugführer an.

Das Deutsche Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt bietet heuer wieder eine Ferienwoche für Kinder an. Am Dienstag, 16. August, startet das Programm mit dem Angebot „Wir fahren mit der Eisenbahn“ von 10 bis 15 Uhr. Wie funktioniert eigentlich die Eisenbahn? Wozu dienen die Signale und welche gibt es? Wie fährt und bremst die Eisenbahn? Was muss ich machen, wenn ich mit dem Zug fahren will? All diese Fragen und noch viel mehr beantworten die Experten des Museums. Vieles können Kinder auf der Kleinbahn sogar praktisch ausprobieren. Das Angebot ist für Kinder von fünf bis acht Jahren gedacht und kostet 18 Euro pro Person (inklusive Brotzeit und Getränk). Maximal 15 Kinder können sich für das Angebot anmelden.

Weiter geht’s am Mittwoch, 17. August, mit dem Thema „Von der Dampflok zur Zukunftslok“ von 10 bis 12 Uhr. Teilnehmer betrachten, wie die verschiedenen Antriebsarten für Lokomotiven funktionieren und begeben sich anschließend in unser Zukunftslabor. Dort können die Kinder die Vor- und Nachteile der einzelnen Antriebsarten teilweise anhand praktischer Versuche herausfinden und Pläne für die Zukunft schmieden.

Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren und kostet zehn Euro pro Person (inkl. einem Getränk), bei maximal zehn Teilnehmern. Den Abschluss der Kinder-Ferienwoche bildet dann die Veranstaltung „Die Eisenbahn und was man darüber wissen sollte“ am Donnerstag, 18. August, von 10 bis 15 Uhr. Teilnehmer beschäftigen sich umfassend mit dem Thema Eisenbahn. Wie funktioniert sie? Wie hat sie sich entwickelt? Was sind ihre Vor- und Nachteile? Wie sicher ist die Eisenbahn? Das und vieles mehr wird an diesem Tag mit vielen praktischen Beispielen und Aktionen demonstriert. Das Angebot ist für die Altersgruppe von zehn bis zwölf Jahren gedacht und kostet 18 Euro (inkl. Lokführerbrotzeit & Getränk) bei maximal 15 Teilnehmern.

Weitere Informationen unter www.dampflokmuseum.de.

 

Bilder