Doppelte Ehrung BHS Tabletop ehrt 79 Jubilare

red
CEO Phillip Diekmann ehrte die Jubilare 2022 der BHS Tabletop in gebührender Form. Foto: /BHS

44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern 40-jähriges Jubiläum, 35 das 25-Jährige. CEO Phillip Diekmann würdigt ihre jahrelange Treue zum Unternehmen.

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie hat das Unternehmen BHS Tabletop endlich wieder seine Jubilare feierlich ehren können. In diesem Jahr war es, wie das Unternehmen mitteilt, so weit. Und das gleich doppelt: Insgesamt 79 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Standorten Schönwald, Weiden und Selb wurden im Alten Brennhaus in Selb für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit von Vorstandsvorsitzender Phillip Diekmann geehrt. Die Jubilarinnen und Jubilare aus den Jahren 2020 und 2021 feierten nachträglich bereits am 11. November, die diesjährigen Arbeitsjubilare am 2. Dezember.

„Außergewöhnliche Leistung“

44 Jubilarinnen und Jubilare wurden dabei für ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet, 35 weitere für 25-jährige Betriebszugehörigkeit. Diekmann dankte seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre langjährige Treue: „Dass Sie unserem Unternehmen bereits über so lange Zeit die Treue halten, 25 beziehungsweise 40 Jahre in ein und derselben Firma sind, ist eine beachtliche wie auch eindrucksvolle und außergewöhnliche Leistung.“

Viele der Jubilare sind seit ihrer Ausbildung bei der BHS Tabletop und dem Unternehmen – selbst im Verwaltungsbereich, wo ein Berufswechsel vielleicht einfacher scheint – immer treu geblieben. „Ein großartiges Zeichen dafür, dass unsere Mitarbeitenden gerne bei uns sind“, stellte Phillip Diekmann fest.

Wichtiges Vorbild

Der CEO betonte in seiner Laudatio neben der hohen Leistungsbereitschaft und dem überdurchschnittlichen Engagement auch die Berufserfahrung der Jubilare: „Mit Ihrer Erfahrung und Umsicht haben Sie wesentlich dazu beigetragen, dass wir die fordernden Pandemie-Jahre gut bewältigen konnten.“ Für die nachrückenden Generationen seien sie ein wichtiges Vorbild. „Wer seit so vielen Jahren bei uns arbeitet, ist eine tragende Säule für den Unternehmenserfolg“, betonte Diekmann. Man sei in den Corona-Jahren gemeinsam durch schwere Zeiten gegangen. „Der Zusammenhalt im Team und eine ausgeprägte Kundenorientierung sind Werte, die dabei für den gemeinsamen Erfolg bedeutend waren und es auch bleiben werden“, schloss der CEO der BHS Tabletop.

 

Bilder