Zuerst zu dem, was nicht kommt: Am Parkplatz Schießgraben wird kein Schnellladehub mit zwölf Ladesäulen und PV-Überdachung entstehen – dann hätte dort der Hofer Schlappentag keinen Platz mehr. Damit war das Vorhaben des Unternehmens „Eon Drive“ mit Bausch und Bogen durchgefallen bei der Hofer Stadtverwaltung ebenso wie im Umwelt- und Planungsausschuss des Hofer Stadtrats. Stattdessen hat sich das Gremium am Donnerstagabend über Alternativen unterhalten – den meisten davon stimmten die Räte einhellig zu.