Trainer Julian Knowle traut Kevin Krawietz auch mit Interimspartner Horia Tecau den Triumph im Doppel bei den French Open zu. Allerdings muss da alles zusammenpassen, sagt der ehemalige österreichische Weltklassespieler.