Der Arbeitskreis Heimatgeschichte entreißt Wichtiges aus der Geschichte dem Vergessen. Allerdings kämpft er mit einem Manko: Er hat nur noch vier Mitglieder.