Der Fall Lena hat in den vergangenen Monaten in der Region für Aufsehen gesorgt. Der zwölfjährige Junge, der das damals zehnjährige Mädchen in einem Wunsiedler Kinderheim tötete, befindet sich in einer geschlossenen Kinder- und Jugendeinrichtung. „Systemsprenger“, also Kinder und Jugendliche, die jedes Hilfesystem überfordern, sind auch im Hofer Land ein Thema. Deshalb hat der Verein Systep, der Leistungen im Rahmen der Jugendhilfe und Hilfe zur Erziehung bietet, den Fachtag „Kinder, die Systeme sprengen“ organisiert.