Schönbrunn - Die Beamten griffen einen 22 Jahre alten Mann auf, der beim Brauereifest viel zu tief ins Glas geschaut hatte und direkt neben der Straße bei Schönbrunn seinen Fetzenrausch ausschlafen wollte. Wie es im Polizeibericht heißt, wachte der junge Mann erst beim Transport im Dienstauto auf. Er war so alkoholisiert, dass ein Alkotest nicht möglich war. Deshalb wurde er zunächst in Schutzgewahrsam genommen und anschließend seinen Verwandten übergeben.