Fußball-Bezirksliga Schwaches Derby ohne Tore

In der Fußball-Bezirksliga trennen sich die SpVgg Oberkotzau und der FC Rehau 0:0. Beide Teams bleiben weit hinter dem eigenen Anspruch zurück.

Oberkotzau - In einem Spiel, das nur selten Bezirksliga-Niveau erreichte, haben sich die SpVgg Oberkotzau und Nachbar FC Rehau leistungsgerecht die Punkte geteilt. Zu Beginn des Spiels hatte Oberkotzau seine beste Phase und hätte hier auch die Weichen auf Sieg stellen müssen. So scheiterte Wagner nach drei Minuten nach starkem Pass von Lawall am souveränen Karnitzschky. Nur zwei Minuten später freute sich die Voigt-Elf über die vermeintliche Führung durch Wunderlich – der Treffer wurde jedoch nach einem sehr umstrittenen Handspiel nicht gegeben. Nach zwölf Minuten hatte dann Schnabel eine Chance, verzog aber knapp. Und nach 27 Minuten verfehlte schließlich ein Lawall-Kopfball das Tor nur um Zentimeter. Das war es aber dann mit der Oberkotzauer Herrlichkeit. Rehau indessen beschränkte sich ausschließlich aufs Verteidigen und konnte bis auf einige Standards keine wirkliche Torgefahr in Halbzeit eins entwickeln.

Die Partie wurde auch in der zweiten Hälfte nicht besser. Die einen, Oberkotzau, konnten nicht – die anderen, die Rehauer, wollten nicht. Nur einmal kam nach 60 Minuten Gefahr vor dem Oberkotzauer Tor auf, als eine Freistoßflanke durch Freund und Feind flog und den Pfosten streifte.

Auch in der letzten halben Stunde schaffte es keine der beiden Mannschaften, die sich bietenden Räume zu nutzen, um noch einmal für Gefahr vor dem gegnerischen Gehäuse zu sorgen. Positiv für beide Teams war dann wohl nur, dass hinten die Null stand.

SpVgg Oberkotzau: Reichenberger – Schaller (80. Popp), Specht, Meissner, Häffner, Wrodarczyk (65. Herb), Schmidt, Wunderlich (65. Stacks), Schnabel (65. Schneider), Wagner, Lawall

FC Rehau: Karnitzschky – Pohl, Mecikukic, Arslantürk (42. Oral), Cehadarevic, Schuller, Arslantürk (81. Samat), Raithel, Schödel, Bülbül, Graf (73. Foltys).

Schiedsrichter: Paesler (Don Bosco Bamberg). – Zuschauer: 200. L. H.

Autor

 

Bilder