Vier Niederlagen in Folge, ein Relegationsplatz, Beschwerden über Schiedsrichter – es lief schon besser für die erste Mannschaft der SG Selb-Plößberg/Schönwald in der Kreisliga Süd. Nach bisher vier Spielen 2024 steht noch kein einziger Punkt auf dem Konto der Kicker von Trainer Radim Brtva. Die letzten drei Punkte konnten sie vor der Winterpause mit dem starken 3:0-Heimsieg gegen Tabellenführer Union Selb verbuchen. Mit der Auswärts-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des SV Mitterteich vergangenen Sonntag (1:5) ist die Spielgemeinschaft allerdings in der Tabelle nun auf den elften Rang gerutscht – und damit auf einen Relegationsplatz.