Helikopter transportiert Flugzeug Spektakuläre Aktion über Hof

, aktualisiert am 25.05.2022 - 18:18 Uhr

Anfang Mai muss ein aus Jena kommendes Propellerleichtflugzeug im Gefeller Ortsteil Frössen notlanden. An diesem Mittwoch wurde es zur Wartung nach Hof gebracht. Für Autofahrer gab es kurzzeitige Einschränkungen.

Wer am heutigen Mittwoch zwischen 13.30 Uhr und 14 Uhr aufmerksam den Himmel über Stadt und Landkreis Hof beobachtete, wurde Augenzeuge einer spektakulären Aktion. Ein Helikopter vom Typ AS 350 der Helix Fluggesellschaft transportierte eine Propellermaschine des Typs Mooney nach Hof. Der Pilot des Flugzeugs musste am 6. Mai im Gefeller Ortsteil Frössen (Thüringen) nahe der bayerischen Grenze notlanden. Seine Maschine hatte Motorprobleme.

Der Spezialhubschrauber mit einer Nutzlast von 1400 Kilogramm startete nach Angaben von Polizeihauptkommissar Michael Müller in Thüringen und erreichte am Nachmittag die Flugzeugwerft Hofmann am Flugplatz Hof-Plauen.

Müller ist bei der Polizeiinspektion Hof als Sachbearbeiter zuständig für derartige Einsatze. Für den Überflug sei eine zeitweise Sperrung der B173 auf Höhe des Selbitzer Ortsteils Wachholderbusch nötig gewesen. Außerdem habe es eine sogenannte Drosselfahrt auf der Autobahn 9 gegeben. Eine reine Sicherheitsmaßnahme, die kaum eine Minute dauere, sagte Müller.

Autor

 

Bilder