Hof Brand in Mehrfamilienhaus: vier Verletzte

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hof. Foto: Stefan Habicht

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im Hofer Osten hat am Dienstagvormittag zahlreiche Einsatzkräfte beschäftigt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Hof - Feuer am Dienstag um 10.40 Uhr in Hof: In einer Erdgeschoss-Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wirthstraße brannte es. Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei eilten herbei. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Vier Bewohner des Hauses erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung, als sie das Gebäude verließen. Sie wurden medizinisch versorgt. Nach ersten Schätzungen liegt der entstandene Schaden bei etwa 150.000 Euro. Die 68-jährige Bewohnerin der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, war während des Brands nicht zu Hause. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt gegen die 68-Jährige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Autor

 

Bilder