Stammbach/Oberkotzau - Die Raiffeisenbank Hochfranken West eG hat mit der Vertreterversammlung ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 abgeschlossen. Vorstand Klaus Hartwich verwies auf das stetige Wirtschaftswachstum Deutschlands seit 2009 mit wachsenden Beschäftigtenzahlen. Durch die positive Entwicklung konnten auch die Einnahmen der öffentlichen Kassen gesteigert werden. Hartwich erinnerte daran, dass sich die oberfränkische Industrie in den vergangenen Jahrzehnten von einer Textil- und Keramik-Monostruktur zu einem ausgewogenen Branchenmix entwickelt habe. Die Kehrseite: Niedrigzinsphase, Regulatorik und steigender Kostendruck hätten Konsequenzen auf die Vermögensanlagen von Kunden und Mitgliedern und führe zu einem Wohlstandsverlust der deutschen Sparer.