Puccini, Tanzmusik und fulminante Bühneneffekte: Das Publikum in Hof erlebt eine innovative Version des Phantom der Oper. Nicht einmal der Humor kommt zu kurz.