Hof Schul-Abschlussfeier im Hofer Autokino

Die Absolventen der Hofer FOS/BOS feiern im Autokino. Auch sie haben wegen Corona ein hartes Schuljahr mit einer anstrengenden Prüfungsphase hinter such.

Hof - Auto an Auto stand am Dienstagabend aufgereiht im Halbkreis vor der großen Leinwand des Hofer Autokinos an der Freiheitshalle. Zwischen den Fahrzeugen standen viele junge Menschen mit strahlenden Gesichtern in festlicher Kleidung.

Der Grund des Zusammentreffens und der Freude war nicht etwa der neueste Kinofilm, sondern die Abschlussfeier der Fachoberschule und Berufsoberschule Hof . Die Zeugnisse waren den Schülerinnen und Schülern bereits am Nachmittag in Gruppen verliehen worden. Für den Abend hatte sich die Schulleitung eine besondere Feierstunde ausgedacht, welche den Corona-Vorschriften entsprach. "Es ist spannend und komplettes Neuland für uns", erzählt Schulchefin Ulrike Reichert, die nach diesem Schuljahr aus gesundheitlichen Gründen ihre "Schulfamilie" verlässt. "Sonst haben wir immer in der Freiheitshalle oder im Theater gefeiert, aber dieses Jahr ist alles anders." Möglichst wenig Bewegung sollte während des Abends sein, da bot sich das Autokino als perfekte Location an. Reichert gewährte den Gästen in ihrer Ansprache einen Einblick in den Schulalltag des zurückliegenden Jahres sowie eine "chronologische Abfolge des Ausnahmezustandes", wie sie das Corona-Schuljahr betitelte. Es sei ein verdammt hartes halbes Jahr gewesen, stellt sie fest.

Hier geht es zu unseren Bildern:

Landrat Oliver Bär wünschte den Schülern alles Gute für ihren nächsten Lebensabschnitt. Er hofft, dass einige der jungen Leute auch wieder in die Region zurückkommen.

Es folgten Grußworte von Pfarrer Matthias Westerhoff, Hofs zweiter Bürgermeisterin Angela Bier sowie von Vertretern des Fördervereins, des Elternbeirates und der Schülermitverwaltung. Auch gelungene Musikbeiträge von Schülern waren zu erleben - vom Band und live.

Außerdem fanden eine Preisverleihung für außergewöhnliche Leistungen rund um die Schulfamilie und schließlich die Ehrung der Jahrjangsbesten statt. Mit der Schul-Hymne beschlossen die Absolventen diesen außergewöhnlichen Abend, der sicher nicht so schnell in Vergessenheit gerät.

 

Bilder