Der Bundesvorsitzende Karl-Peter Naumann vom Fahrgastverbandes "Pro Bahn" empfiehlt für die Reaktivierung der Höllentalbahn einen privaten Infrastruktur-Betreiber. Er fordert dazu Zuschüsse, wie sie die Deutsche Bahn vom Bund erhält.