Raum Hof Inzidenz im Landkreis klettert auf über 400

49 Corona-Fälle sind am Dienstag hinzugekommen, die meisten aus dem Kreis Hof. Foto: dpa/Marijan Murat

In der Stadt Hof sind die Infektionszahlen hingegen etwas zurückgegangen. Doch es gibt einen weiteren Todesfall.

Hof - Im Hofer Land sind am Dienstag 49 weitere Corona-Fälle gemeldet worden, 40 aus dem Landkreis und neun aus der Stadt Hof. Zehn waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Ein Fall gehört in einen anderen Zuständigkeitsbereich, sodass es nun im Hofer Land insgesamt 12 859 bestätigte Corona-Fälle gibt.

Es gibt einen weiteren Todesfall: Dabei handelt es sich um eine 97-jährige Hoferin, die mit dem Corona-Virus verstorben ist. Die Zahl der Todesfälle steigt auf 295.

• 83 Personen durften die Quarantäne wieder verlassen, damit gelten nun 11 572 Personen als genesen.

• Momentan sind 992 aktiven Fälle bekannt, im Landkreis 730, in Hof 262.

• Als vollständig geimpft gelten im 75,38 Prozent der Menschen im Hofer Land.

• Aus den Krankenhäusern der Region liegen am Dienstagmittag noch die Zahlen vom Vortag vor: Am Montag waren 57 Corona-Patienten im Krankenhaus, davon zwei in Naila, 28 in Münchberg und 27 in Hof. Zwölf Patienten wurden Stand Montag auf der Intensivstationbetreut.

• Sieben-Tages-Inzidenzwerte (Berechnung laut RKI, Stand Dienstag):

Landkreis Hof: 414,7 (Vortag: : 397,8), Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen: 392.

Stadt Hof: 309,9 (Vortag: 329,8), Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen: 140.

Autor

 

Bilder