Diesmal beruft sich der „Gerch“ auf einen Urologen aus Essen.