In Selber Mehrfamilienhaus Vergessener Kochtopf verursacht Brand

Essen auf dem Herd – Symbolfoto. Foto: imago images

Ein Feuer hat am Montagmittag in einem Selber Mehrfamilienhaus für Aufregung gesorgt, nachdem ein Bewohner sein Essen auf dem Herd vergessen hatte. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Selb - Ein Kochtopf mit Öl darin ist am Montagmittag in Selb in Brand geraten und hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ein 20-jähriger Mann hatte diesen auf dem Herd seiner Wohnung im Hans-Sachs-Weg vergessen, wie die Polizei mitteilt. Ein selbstständiger Löschversuch des jungen Mannes scheiterte. Die schnell um sich greifenden Flammen beschädigten neben dem Herd auch die Dunstabzugshaube sowie Teile des Küchenbodens, bevor die Feuerwehren Selb und Erkersreuth den Brand letztendlich schnell unter Kontrolle bringen konnten.

Angrenzende Wohnungen in dem betroffenen Mehrfamilienwohnhaus wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnung des 20-Jährigen musste jedoch intensiv gelüftet werden, damit der Rauch abziehen konnte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich geschätzt auf zirka 5000 Euro.

 

Bilder