Infos für Eltern Per Antrag zum Kita-Platz

Die Anmeldefrist für die Kitas in Marktredwitz beginnt Foto: dpa/Friso Gentsch

Am 17. Januar beginnt die Anmeldewoche für die Kitas in Marktredwitz. Wegen Corona ist das Verfahren etwas anders als üblich.

Marktredwitz - Von Montag, 17. Januar, bis Freitag, 21. Januar, haben in der Stadt Marktredwitz und in den Ortsteilen alle Eltern die Möglichkeit, für das Kita-Jahr ab September 2022 einen Aufnahmeantrag zu stellen. Das betrifft diejenigen, die einen Kindertagesstättenplatz, eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren oder auch eine Schulkinderbetreuung suchen.

Pandemiebedingt erfolgt die Anmeldung etwas anders als sonst, teilt Annett Polster, Leiterin der Kita Sankt Elisabeth, mit. Demnach steht ein Anmeldebogen für den Antrag auf den jeweiligen Homepages der Marktredwitzer Kindertageseinrichtungen zum Download bereit. Im Anschluss muss dieser ausgefüllt werden. Die Anmeldezeiten müssen vorab telefonisch in den jeweiligen Einrichtungen vereinbart werden. Das ist ab sofort nachmittags ab 14 Uhr möglich.

Nach Absprache aller Kindergartenträger und Kindergartenleiterinnen werden die Plätze vergeben. Kinder, die während des Jahres 2022/23 einen Betreuungsplatz benötigen, sind ebenfalls anzumelden. Das ist für die Personalplanung in den Einrichtungen essenziell, heißt es in der Mitteilung zur Anmeldewoche weiter.

Kindertagesstätten

Die Anmeldezeit gilt für folgende Kindertageseinrichtungen:

Katholische Kindertagesstätte St. Josef, Bahnhofstraße 11

Katholische Kindertagesstätte Herz Jesu, Marienstraße 30

Katholische Kindertagesstätte St. Elisabeth, von-Gluck-Straße 2

Evangelische Kindertagesstätte Arche Noah, Klingerstraße-2

Evangelische Kindertagesstätte Zum guten Hirten, Goethestraße

Evangelische Kita Kinderbrücke, Adalbert- Stifter Straße 7

Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen, Brückenstr. 28, Lorenzreuth

Evangelische Kindertagesstätte St. Margarethen, Fröbelweg 1, Brand

Evangelische Kindertagesstätte – Klinikum „Neue Welt“

Autor

 

Bilder