Die Rolle als fieser Büro-Tyrann Stromberg machte Christoph Maria Herbst berühmt. Jetzt geht der 44-Jährige unter die TV-Kommissare: Im Krimi „Kreutzer kommt“ (Montag, 1. November, 20.15 Uhr, ProSieben) spielt er einen ebenso genialen wie gemeinen Ermittler – Kreutzer provoziert jeden Verdächtigen so lange, bis der sein wahres Gesicht zeigt. Ein Sonntagsgespräch mit dem Serienstar über sein Debüt als skurriler TV-Kommissar, extreme Rollen und die therapeutische Wirkung von „Stromberg“.