Mitte der Siebziger Jahre war er die Stimme der Hardrock-Legende „Deep Purple“, danach sorgte er mit seiner eigenen Band „Whitesnake“ für Furore: David Coverdale. Der heute 57-jährige Rock-Sänger ist eine der festen Größen im internationalen Geschäft mit Musik härterer Gangart. Die britische Hardrock-Bibel „Kerrang!“ nannte ihn gar einmal den „letzten großen Rockstar“. Im April hat Coverdale mit „Whitesnake“ ein kraftstrotzendes neues Album vorgelegt: „Good To Be Bad“. Jetzt kommt er – gemeinsam mit dem Horror-Rocker Alice Cooper – auf Deutschland-Tour. Am 22. November gastiert David Coverdale mit „Whitesnake“ in der Bayreuther Oberfrankenhalle. Im Gepäck: Hits wie „Here I Go Again“, „Is This Love?“ oder “Still Of The Night”. Vor dem Start der Welttournee in Japan hatten wir Gelegenheit, mit David Coverdale am Telefon zu sprechen.