Zwei Norweger sind seit vielen Monaten Dauergäste auf der Luisenburg. Der Librettist Øystein Wiik und der Komponist Gisle Kverndokk sind die Autoren des umjubelten Musicals „Der Name der Rose“.