Landwirte kritisieren, die 7,5-Tonnen-Grenze gleiche einem Arbeitsverbot. Eine Entscheidung solle noch in diesem Jahr fallen, so die Forderung.