Kreisjugendring Mehr Jugendangebote in den Sommerferien

Draußen sein, toben oder einfach nur abhängen: So sollen Ferien sein. Foto: Frank May, dpa

In der Pandemie mussten die Kinder ohne große Freizeitangebote auskommen. Nun legt der Kreisjugendring nach. In den Ferien sind zahlreiche Abenteuer-Events geplant.

Wunsiedel - Für viele Kinder und Jugendliche sind die letzten Wochen und Monate der Pandemie von deutlich reduzierten Freizeitmöglichkeiten und Kontakten zu Freunden geprägt gewesen. Deshalb hat der Kreisjugendring (KJR) beschlossen, in den Sommerferien mit zusätzlichen Angeboten Raum für Begegnung und Aktivitäten zu schaffen, wie der KJR mitteilt. Gerade für naturbegeisterte Mädchen und Jungen ist einiges geboten.

Von den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie waren und sind Kinder und Jugendliche besonders betroffen. Abgesehen von den täglichen sozialen Kontakten in der Schule entfielen bislang auch die außerschulischen Freiräume. Die Kontaktbeschränkungen reduzierten das soziale Leben im Wesentlichen auf die Familie und auf digitale Kontakte.

Die Angebote für die Sommerferien stehen unter Berücksichtigung strenger Hygienekonzepte, die für jede Maßnahme individuell erarbeitet werden. So können grundsätzlich erlebnisreiche Maßnahmen, Fahrten und Freizeiten angeboten werden.

So findet vom 16. bis 18. August ein Zeltlager unter dem Motto „Outdoor und Moor im Fichtelgebirge“ statt. Dabei werden jede Menge Aktivitäten angeboten. Das Rezept ist ganz einfach. Die Veranstalter verbinden Zeit mit einer Prise Mut und Abenteuergeist, gemixt mit faszinierenden Sport- und Erlebnisaktivitäten und als Sahnehäubchen zum Abschluss – für die Altersklasse von zehn bis zwölf Jahren angeboten.

„Nix für Stubenhocker“ ist die Tagesmaßnahme „Outdoorspaß“ am 19. August. Wenn jemand seinen Horizont beim Klettern erweitern und beim Kanufahren eine Landschaft aus einer anderen Perspektive erleben möchte, dann ist die Tagesmaßnahme genau das Richtige. Die Maßnahme wird ebenfalls für die Altersklasse zehn bis zwölf Jahren ausgeschrieben.

Oder man meldet sich für die Tagesfahrt „Adventure, Action und Fun im Fichtelgebirge“ am 20. August an. Eine Tagesmaßnahme voller Überraschungen für die Teilnehmer. Die Maßnahme wird auch für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis zwölf Jahren angeboten.

Erstmals in diesem Jahr wird der Kreisjugendring eine Jugendbegegnungsmaßnahme mit geschichts- und kulturträchtigen Highlights in Griechenland anbieten. Korinth, die Stadt am Golf, von den Römern auch der „Ort an zwei Meeren“ genannt, sowie die griechische Landeshauptstadt Athen sind die Ziele der Reise und Ausgangspunkte der gemeinsamen Unternehmungen mit den griechischen Jugendlichen. An dieser Maßnahme teilzunehmen heißt, Teil einer 5000 Jahre alten Geschichte zu werden. Die deutschen Jugendlichen werden am 23. August nach Griechenland reisen und bis zum 28. August eindrucksvolle Programmtage verbringen. Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren können an dieser Maßnahme teilnehmen.

Lust auf eine Woche Naturerlebnis der Extraklasse? Dieses Erlebnis bietet der Kreisjugendring wiederum in diesem Jahr auf der „Glanzer Hütte“. Die urige Almhütte liegt im Großkes-seltal auf 1750 Metern, inmitten der Bergkulisse des Salzburger Landes. Die Almfreizeit findet vom 4. bis 9. September statt und ist vor allem für die Altersklasse 13 bis 15 Jahre attraktiv.

Der Meldeschluss ist aus organisatorischen Gründen einzuhalten. Für die Jugendbegegnungsmaßnahme, die Almfreizeit und das Zeltlager wurde der Meldeschluss am 30. Juni festgelegt. Für die beiden Tagesmaßnahmen gilt der 15. Juli.

Wegen der zu erwartenden Nachfrage nach Teilnehmerplätzen wird allen Interessenten geraten, schon bald ihre Ferien- und Urlaubspläne zu machen, da auch bei einigen der Angebote die Gruppenstärke beschränkt ist. An dieser Stelle weist der KJR in seiner Mitteilung darauf hin, dass alle Angebote sowie die Fahrten und Freizeiten mit öffentlichen Mittel gefördert, teilweise auch mit Sonderfördermitteln ausgestattet werden und deshalb den Teilnehmerbetrag interessant gestalten. red

Autor

 

Bilder