Kulmbach - Von dem riesigen Interesse am Tag der offenen Tür im gerade fertiggestellten Neubau Süd des Klinikums waren selbst die Veranstalter überrascht. Tausende Menschen aus der ganzen Region wollten sehen, was der fast 47 Millionen Euro teure Bau zu bieten hat und hatten auch großes Interesse an den zahlreichen Informationsständen und Vorträgen. Mutige wagten sich auch an zwei Geräte, die sonst im OP benutzt werden und von denen jedes einen siebenstelligen Betrag gekostet hat: Sowohl das ganz neue OP-System "Da Vinci", das Urologie und Frauenklinik nutzen als auch der O-Arm, der in der Neurochirurgie eingesetzt wird, konnten nicht nur besichtigt werden. Mit fachkundiger Anleitung konnten sich Besucher auch einmal selbst als "Chirurg" versuchen.