Wirsberg - Das Spendenaufkommen im Gartenbauverein Wirsberg ist außergewöhnlich groß: Nicht weniger als 1100 Euro flossen von Mitgliedern in die Vereinskasse, die damit auch dokumentierten, dass sie mit der Arbeit der Vereinsführung und auch der Arbeit des Vereins mehr als zufrieden sind. Das war die herausragende Nachricht bei der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Hereth, in der auch die Einzelhauspreise vergeben wurden.