Kein Tabu mehr und doch oft missverstanden: Die psychische Erkrankung ist keine Befindlichkeitsstörung. Ein Therapeut sagt: Der Zeitgeist verstärkt die seelischen Leiden.