Wenn ein Sonderdampfzug in ihrer Stadt halt macht, sind die Stanicher auf den Beinen. Dem seltenen Besuch würdigen viele ihre Aufmerksamkeit und Wehmut schwingt mit, wenn der alte Bahnhof ins Gespräch kommt.