Ein Hingucker ist er: keiner, auf den der Blick fällt; sondern einer, der gelernt hat, selbst den Blick schweifen und, vor allem, ihn ruhen zu lassen.