Der Fall des am 22. August wegen Untreue zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilten Hofer Ex-Bankiers Dr. Karl Gerhard Schmidt bleibt spannend. Nachdem die Verteidigung Schmidts Revision beantragt hat, reagierte die Hofer Staatsanwaltschaft am Freitag ebenfalls mit einem Revisionsantrag. Nun muss sich voraussichtlich der Bundesgerichtshof (BGH) mit dem Urteil befassen.