Landkreis Wunsiedel 249 Infektionen in vergangener Woche

Die Inzidenz für die Altersgruppe von fünf bis 14 Jahren steigt im Landkreis von 721 am Freitag auf 861,2 Foto: picture alliance/dpa/CDC/Alissa Eckert;Dan Higgins

23 neue Infektionen, 611 aktive Fälle und eine Inzidenz von 346. Die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum Fichtelgebirge sinkt leicht.

Wunsiedel - 23 neue Corona-Fälle meldete das Landratsamt Wunsiedel am Montag. Damit registrierten die Gesundheitsbehörden 611 aktive Fälle im Landkreis Wunsiedel.

Vom Infektionsgeschehen betroffen war in den vergangenen Tagen der Mitteilung zufolge auch das Kinderhaus Sternenzelt in Wunsiedel. Eine Gruppe musste vorübergehend geschlossen werden.

Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 6238 Menschen nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 5466 Personen. 206 Menschen starben an oder mit Sars-CoV2.

Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 346 (Vortag 360), das entspricht 249 Neuinfektionen in den zurückliegenden sieben Tagen. Die Inzidenz für die Altersgruppe von fünf bis 14 Jahren steigt dagegen von 721 am Freitag auf 861,2.

Im Klinikum Fichtelgebirge werden derzeit 17 Corona-Patienten behandelt. Vier müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Autor

 

Bilder