Die Fangruppierung des Eishockey-Zweitligisten schreibt einen offenen Brief. Sie kritisiert die Geschäftsführung und sieht die GmbH nur als "Spielzeug" des Ehepaar Wendel.