Mal ganz privat „Dann bin ich froh, wenn mich keiner sieht“

Frank Wunderatsch
Beruflich managt er Altenpflege für die Diakonie Oberbayern, den meisten dürfte Hannes Kohrhammer aber als Zauberer bekannt sein. Foto: Frank Wunderatsch

In Griechenland ist er „Der Deutsche, der verrückte Magie macht“, daheim in Rehau ist Hannes Kohrhammer als Hobby-Zauberer und Diakonie-Macher bekannt. Und weniger wegen seiner Essens-Vorlieben.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder