Mann in Untersuchungshaft Arzberg: Angriff mit Messer

 Foto: dpa

Am Dienstagabend soll ein 36-Jähriger in Arzberg einen 54-Jährigen mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. Der Tatverdächtige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Der 36-Jährige steht im Verdacht, einen 54-Jährigen in einer Asylbewerberunterkunft in Arzberg mit einem Messer am Kopf verletzt zu haben. Anschließend floh der Mann Richtung Busbahnhof. Wie die Polizei mitteilt, nahm ihn dort eine Streife vorläufig fest. Der 54-Jährige wurde mit einer blutenden Wunde am Kopf in ein Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise bestand keine Lebensgefahr für den Mann. Die Kriminalpolizei Hof und die Staatsanwaltschaft Hof übernahmen die Ermittlungen.

Am Mittwochmittag wurde der Tatverdächtige einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Haftbefehl gegen den 36-Jährigen. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt und muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung strafrechtlich verantworten.

Autor

 

Bilder