Friedenfels - Nicht nur mit dem Luchs, sondern auch mit Waschbär, Marderhund und Mink hat sich der Arbeitskreis Luchs Nordbayern in seiner Jahrestagung in Friedenfels beschäftigt. Diese Tierarten werden als Neozoen bezeichnet. Das Wort kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet übersetzt neue Lebewesen. Gemeint sind damit Tierarten, die mit Hilfe des Menschen nach Deutschland gekommen sind und sich hier in freier Wildbahn weiter verbreitet haben. In Deutschland gibt es weit mehr als 1000 neue Tierarten, so eine Studie des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.